Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 51 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste
Bayer Leverkusen 13/14 
Autor Nachricht
Community Manager
Community Manager
Benutzeravatar

Registriert: 15.06.2006
Beiträge: 30388
Wohnort: Bochum
Mein Verein:
Beitrag Re: Bayer Leverkusen
Chris_Redfield hat geschrieben:
Valencia steht doch finanziell ziemlich am Abgrund. Meinst du nicht die sind froh wenn sie sich seinen Lohn sparen können und noch eine Leihsumme einstreichen können?!
Naja, Valencia hat sich noch nie um die eigenen Finanzen gekümmert, egal wie problematisch es aussah. Kann natürlich ein Grund sein, aber irgendwie fällt es schwer daran zu glauben.

Chris_Redfield hat geschrieben:
Edit: gerade gesehen, dass Valencia nun Seydou Keita verpflichtet hat. Wahrscheinlich auch ein Grund warum man bereit war ihn abzugeben um die freiwerdenden Mittel in Keita zu investieren.
Naja, Keita kommt ablösefrei und war zuletzt in China aktiv. Der wird nun wahrlich nicht mehr die Welt gekostet haben würde ich sagen :schulterzuck:

_________________
Bild


30. Januar 2014, 13:45
Profil
Verbandsliga
Verbandsliga

Registriert: 08.06.2011
Beiträge: 263
Mein Verein:
Beitrag Re: Bayer Leverkusen
Hyper hat geschrieben:
Naja, Keita kommt ablösefrei und war zuletzt in China aktiv. Der wird nun wahrlich nicht mehr die Welt gekostet haben würde ich sagen :schulterzuck:

Ablösefrei war er ja, aber billig ist schwer vorstellbar. Der war nach seinem Wechsel nach China dort der bestverdienende Spieler mit 12 Mio. Euro. Klar die Chinesen zahlen völlig übertriebene Gehälter an die Stars, aber ich kann mir kaum vorstellen, dass er nun bei Valencia für einen Bruchteil dieses Geldes angeheuert hat.


30. Januar 2014, 13:52
Profil
Community Manager
Community Manager
Benutzeravatar

Registriert: 15.06.2006
Beiträge: 30388
Wohnort: Bochum
Mein Verein:
Beitrag Re: Bayer Leverkusen
Ich kanns mir schon vorstellen, denn die Nachfrage wird jetzt auch nicht mehr so extrem groß gewesen sein. Auch wenn das hart ausgedrückt ist, aber im Vergleich zu den europäischen Ligen, ist die chinesische Liga einfach ein Witz, was die Qualität betrifft. Das konnte man ja auch ganz gut beim Weltpokal sehen. Keita war jetzt relativ lange raus und hat nur locker daher gekickt für ein ordentliches Gehalt. Das dürfte schon einige Vereine abgeschreckt haben. Er wird ganz sicher nicht für lau in Valenica spielen, aber ich kann mir auch nur schwer vorstellen, dass er mehr als ein Guardado verdienen wird...

_________________
Bild


30. Januar 2014, 14:09
Profil
Landesliga
Landesliga
Benutzeravatar

Registriert: 14.11.2006
Beiträge: 145
Wohnort: Südtirol/Italien
Mein Verein:
Beitrag Re: Bayer Leverkusen
Leverkusen sorgt immer mal wieder für die besonderen Momente auf internationaler Bühne. :kaputtlach: Das Auftreten gegen Spitzenteams wie PSG und Barca (vor 2 Saisonen) (und ex - Spitzenteams wie ManU) :verweis: ist dem zweiten der deutschen Bundesliga einfach nicht würdig. :omg: halt so quasi zum fremdschämen... :sofa:


19. Februar 2014, 16:27
Profil
Kreisliga
Kreisliga
Benutzeravatar

Registriert: 16.10.2012
Beiträge: 41
Beitrag Re: Bayer Leverkusen
Ich finds es schon merkwürdig wie Leverkusen jetzt fertig gemacht wird. Der Kader von Paris ist 5 mal so teuer wie der von Bayer. Einzig das Auftreten der Spieler macht Sorgen, das Ergebnis finde ich nicht sehr überraschend.

Die Bayern schlugen eine Gurkentruppe aus Barcelona letzte Saison mit 7:0 in 2 Spielen. Sind de jetzt auch peinlich und erbärmlich? Ebenso die "Königlichen" aus Madrid im ersten Halbfinalspiel gegen den BVB (1:4).

Klar ist ein 0:4 nicht gut, aber Bayer Leverkusen ist eben auch keine internationale Spitzenmannschaft, sondern eine sehr gutes nationales Team, was aber in anderen Ländern doch genauso ist.


19. Februar 2014, 16:46
Profil
Community Manager
Community Manager
Benutzeravatar

Registriert: 15.06.2006
Beiträge: 30388
Wohnort: Bochum
Mein Verein:
Beitrag Re: Bayer Leverkusen
230178 hat geschrieben:
halt so quasi zum fremdschämen...
Was genau soll da zum fremdschämen sein, wenn man gegen ein Team verliert, dass sich eine Weltauswahl zusammengekauft hat? Zumal das ein KO-Spiel war und man dementsprechend auch offensiver Spielen muss, selbst wenn man eigentlich merkt, dass nicht mehr drin ist...

Klar, Leverkusen hat schlecht gespielt und vermutlich zur falschesten Zeit der Saison eine extreme Krise, aber deswegen muss man sich noch lange nicht schämen. Erst recht nicht, wenn es gegen so einen ekelhaften Drecksverein wie PSG geht.

230178 hat geschrieben:
ist dem zweiten der deutschen Bundesliga einfach nicht würdig.
Auch der Verweis darauf ist meiner Meinung nach nicht in Ordnung. Viel mehr sollte man die Leistung würdigen, dass Leverkusen bisher mit einem ordentlichen Kader (deutlich) besser gespielt hat, als Vereine wie Schalke oder Dortmund. Wenn es dann im internationalen Vergleich gegen aufgepumpte Vereine nicht reicht, dann ist das eben so. Peinlich ist das dennoch nicht...

_________________
Bild


19. Februar 2014, 16:49
Profil
Landesliga
Landesliga
Benutzeravatar

Registriert: 14.11.2006
Beiträge: 145
Wohnort: Südtirol/Italien
Mein Verein:
Beitrag Re: Bayer Leverkusen
Naja, waren meine Worte dann wohl doch zu drastisch, habt ihr recht.
Ich sehe das ganze aber auch unter dem Aspekt der Bundesliga. Der ganze Hype und das Geschwafel von wegen die Bundesliga ist die stärkste Liga Europas und hurrahurra wir haben vier Teams im Achtelfinale usw. wirkt dadurch natürlich nochmal deplazierter. So manche Medien sind da einfach über das Ziel hinausgeschossen. Trotzdem, Leverkusen hat auch gegen ManU eine schlechte Figur gemacht. Und da war der Gegner alles andere als gut in Form. Als zweiter in der Bundesliga muss man nicht zwangsweise mit 4-5 Toren Unterschied gegen den französichen Sptizenreiten bzw. den englischen Liga-7ten verlieren. Auch wenn Leverkusen national natürlich eine super Runde bisher spielt (und auch in den meisten der letzten Saisonen spielte), international sind diese Aussetzer teilweise schon nicht zu erklären.


19. Februar 2014, 18:01
Profil
Community Manager
Community Manager
Benutzeravatar

Registriert: 15.06.2006
Beiträge: 30388
Wohnort: Bochum
Mein Verein:
Beitrag Re: Bayer Leverkusen
230178 hat geschrieben:
Ich sehe das ganze aber auch unter dem Aspekt der Bundesliga. Der ganze Hype und das Geschwafel von wegen die Bundesliga ist die stärkste Liga Europas und hurrahurra wir haben vier Teams im Achtelfinale usw. wirkt dadurch natürlich nochmal deplazierter.
Und warum? Weil Leverkusen, welches zur Zeit kompeltt außer Form sit, gegen ein Top-Team klar verloren hat? Lass mal die Bayern gegen den 2. oder 3. aus England/Spanien/Italien/Frankreich spielen, wenn die ihre Krise haben und die kriegen vermutlich noch 3-4 Tore mehr reingeknallt :wink:

Diese Quervergleiche gehen halt nicht auf, da in einem Spiel die Tagesform viel zu entscheidend ist. Leverkusen wird von 10 Spielen (in Normalform) auch nicht allesamt so klar gegen Paris verlieren und ist durchaus für ein paar Siege gut. Wer letztendlich die stärkste Liga der Welt hat ist völlig uninteressant, da sowas von Monat zu Monat wechseln kann. Fakt ist jedoch, dass vier deutsche Teams im Achtelfinale stehen und das zeigt dann schon, dass eine gewisse Entwicklung vorhanden ist und dass die deutsche Liga aktuell zu den heißesten gehört. Dass nun Schalke und Leverkusen rausfliegen sagt bzgl. der Stärke der Liga aber gar nichts aus, da es eben nur Einzelvergleiche sind. Wenn dem so wäre, hätte die Primera Division sich vom Spielbetrieb abmelden müssen nach dem letzten Jahr :wink:

230178 hat geschrieben:
Trotzdem, Leverkusen hat auch gegen ManU eine schlechte Figur gemacht. Und da war der Gegner alles andere als gut in Form. Als zweiter in der Bundesliga muss man nicht zwangsweise mit 4-5 Toren Unterschied gegen den französichen Sptizenreiten bzw. den englischen Liga-7ten verlieren.
Wer sagt denn, dass man zwangsläufig auch international ein extrem gutes Team sein muss, wenn man national eine gute Runde spielt? Das sind letztendlich zwei ganz verschiedene paar Schuhe. Nur mal angenommen LEverkusen hätte 1-2 Spiele weniger gewonnen und wäre aktuell nur 5. in der Bundesliga. In dem Fall würde wohl keiner sagen, dass es peinlich wäre, obwohl Leverkusen eine kaum schlechtere Runde gespielt hätte, als sie es tatsächlich tun...

_________________
Bild


19. Februar 2014, 18:18
Profil
Ehren-Teammitglied
Ehren-Teammitglied
Benutzeravatar

Registriert: 01.12.2006
Beiträge: 11282
Wohnort: Oberhausen
Mein Verein:
Beitrag Re: Bayer Leverkusen
Man muss aber schon sagen, dass sich Leverkusen in den letzten Jahren international gegen die "Großen" nicht gerade teuer verkauft. United zB hat sich in der gesamten CL-Vorrunde nicht mit Ruhm bekleckert und gegen Donezk und Sociedad extrem schwer getan, aber gegen Leverkusen dann 9 Tore geschossen...

Vor allem Defensiv ist das einfach zu dünn was man da anbietet. Es gibt ja auch andere Vereine mit weniger Qualität, wo man aber vorher weiß, dass die defensiv taktisch so gut spielen, dass es eine schwere Aufgabe wird. Das sehe ich bei Leverkusen aber nicht gegeben. Da ist man taktisch grundsätzlich eher aufs mitspielen ausgerichtet, was in solchen Spielen dann einfach tödlich ist. Auch gegen Paris hat man das wieder gesehen. Die ersten beiden Tore waren geschenkt. Dazu kommt, dass offensiv gegen solche Gegner dann auch die Durchschlagskraft fehlt.

Letztlich fehlt es bei Bayer einfach an der internationalen Klasse um auf ganz hohem Niveau mitzhalten. Exemplarisch kann man zB Rolfes oder Kießling nennen, die ja durchaus als Führungsspieler gelten und zu den erfahrensten im Kader gehören, aber in den ganz großen Spielen des Öfteren einfach abtauchen. Da muss man sich momentan nun mal eingestehen, dass es für den ganz großen Wurf bei Leverkusen nicht reicht, sowohl international wie auch national.

_________________
Bild


20. Februar 2014, 10:35
Profil ICQ
Community Manager
Community Manager
Benutzeravatar

Registriert: 15.06.2006
Beiträge: 30388
Wohnort: Bochum
Mein Verein:
Beitrag Re: Bayer Leverkusen
Podolski11-FCB hat geschrieben:
Vor allem Defensiv ist das einfach zu dünn was man da anbietet. Es gibt ja auch andere Vereine mit weniger Qualität, wo man aber vorher weiß, dass die defensiv taktisch so gut spielen, dass es eine schwere Aufgabe wird. Das sehe ich bei Leverkusen aber nicht gegeben. Da ist man taktisch grundsätzlich eher aufs mitspielen ausgerichtet, was in solchen Spielen dann einfach tödlich ist. Auch gegen Paris hat man das wieder gesehen. Die ersten beiden Tore waren geschenkt. Dazu kommt, dass offensiv gegen solche Gegner dann auch die Durchschlagskraft fehlt.
Wobei da die Frage ist, warum dem so ist, denn Bayer kann ja eigentlich extrem gut verteidigen. Gerade wenn man da an das Spiel in Dortmund denkt. Da haben sie Dortmund und Klopp taktisch komplett zerstört mit ihrer defensiven Spielweise und dem extrem starken kontern...

_________________
Bild


20. Februar 2014, 10:39
Profil
Community Manager
Community Manager
Benutzeravatar

Registriert: 15.06.2006
Beiträge: 30388
Wohnort: Bochum
Mein Verein:
Beitrag Re: Bayer Leverkusen
Das soll mal einer verstehen, was mit Leverkusen los ist :spin:

Jeder kann mal eine Krise haben, aber Leverkusen hat den Betrieb ja fast völlig eingestellt. Da stimmt einfach überhaupt nichts mehr. Weder steht man in der Defensive stabil, noch kann man in der Offensive Druck entfachen. Hyypiä muss da dringend die Kurve bekommen, denn auch wenn man ihm weiterhin das Vertrauen ausspricht, wird man in Leverkusen sicher nicht mit der EL zufrieden sein. Die CL ist dort eigentlich Pflicht und daran wird sich Hyypiä messen lassen müssen...

_________________
Bild


5. März 2014, 13:34
Profil
Community Manager
Community Manager
Benutzeravatar

Registriert: 15.06.2006
Beiträge: 30388
Wohnort: Bochum
Mein Verein:
Beitrag Re: Bayer Leverkusen
Obwohl Leverkusen auch die vergangenen beiden Spiele verloren hat, scheint man sich wieder etwas stabilisiert zu haben. Allerdings habe ich in den letzten Tagen auch meinen Ohren nicht recht trauen wollen. Vor allem die Aussagen nach dem Spiel in Paris fand ich stellenweise schon sehr schockierend.

Hat man sich in Leverkusen tatsächlich dafür gefeiert, dass man gegen eine Mannschaft, die mehrere Topspieler geschont und nur mit halber Kraft gespielt hat, nur knapp verloren hat? Das war schon arg grotesk. Da ist es auch überhaupt kein Wunder, wenn Leverkusen niemals einen Titel holt, wenn das die Einstellung der Truppe ist. Besonders enttäuschend war es vor allem, dass selbst Sami Hyypiä diese Aussagen verbreitet hat. Von so einem Spieler/Tainer hätte ich doch deutlich mehr erwartet und gedacht, dass er sich nicht damit zufrieden gibt ein Spiel knapp zu verlieren. Auch von Rudi Völler kam da nicht wirklich etwas um dem entgegen zu wirken. Ich persönlich wäre an seiner stelle wohl vollkommen durchgedreht, wenn meine Spieler und mein Trainer sich so selbstzufrieden nach einer weiteren Niederlage gezeigt hätten...

_________________
Bild


17. März 2014, 18:41
Profil
Ehren-Teammitglied
Ehren-Teammitglied
Benutzeravatar

Registriert: 01.12.2006
Beiträge: 11282
Wohnort: Oberhausen
Mein Verein:
Beitrag Re: Bayer Leverkusen
:daumen: absolute Zustimmung. Schön und gut, dass das Leverkusener Umfeld vergleichsweise ruhig ist und man auch in schwachen Phasen relativ entspannt arbeiten kann. Aber das kann doch nicht ernsthaft der Anspruch sein, dass man sich gegen jeden großen Gegner in den letzten Jahre übelst abschlachten lässt und dann selbst gegen eine B-Elf und nach dem Hinspiel der wohl etwas lockereren Einstellung bei Paris wieder den kürzeren zieht.

Auch gegen Bayern fand ich Leverkusen nicht so stark wie es teilweise geredet wurde. Man kann jetzt darüber spekulieren, ob Leverkusen defensiv so brutal gut war oder ob Bayern eher ein schwaches Spiel gemacht hat. Ich bin da eher bei letzterem. In der zweiten Hälfte gab es dann auch keinen wirklich gescheiten Konter mehr und man hat nurnoch versucht das Ergebnis im Rahmen zu halten. Gut, gegen Bayern läuft momentan jede Mannschaft Gefahr, eine Klatsche zu bekommen. Aber ob das der Anspruch sein sollte, mit einem 0:2 in München zufrieden zu sein, weiß ich nicht.
Mit dieser Mentalität wird man jedenfalls definitiv keine Titel holen und den nächsten Schritt nicht machen können, sondern weiterhin zwischen Platz 3 und 5 umherpendeln.

_________________
Bild


18. März 2014, 00:10
Profil ICQ
Community Manager
Community Manager
Benutzeravatar

Registriert: 15.06.2006
Beiträge: 30388
Wohnort: Bochum
Mein Verein:
Beitrag Re: Bayer Leverkusen
Leverkusen kriegt seine Krise einfach nicht in den Griff. Zwar trifft Kießling mittlerweile wieder und man konnte auch mal wieder gewinnen (in Augsburg), aber das aktuelle Team hat überhaupt nichts mehr mit dem aus der Hinrunde zu tun. Wenn man nicht aufpasst, dann fällt man am Ende sogar noch ganz aus den internationalen Plätzen raus.

Gespannt bin ich mal, wie es mit Hyypiä weitergeht. Ich glaube kaum, dass Leverkusen ihn verlieren will. Dafür ist er einfach eine zu große Persönlichkeit und tut einem Club wie Leverkusen einfach gut, da man ansonsten ja kaum wahrgenommen wird. Auf der anderen Seite stehen aber eben auch große Fragezeichen hinter den Trainerfähigkeiten des Finnen. Ich hatte ja damals schon angerissen, dass ich Lewandowski für deutlich fähiger halte und auch eher ihm die Leverkusener Erfolge zugeschrieben habe. Hyypiä ist eher der Klinsmann gewesen, der im Vordergrund stand und die motivierenden Reden gehalten hat. Das taktische Know-How kam aber vom ehemaligen Bochumer Jugendtrainer.

Lewandowski wäre auch mein absoluter Favorit für den VfL, falls man (hoffentlich) Neururer im Sommer abschießt, aber ich glaube kaum ,dass der sich das antuen und seine Position in Leverkusen aufgeben wird :-?

_________________
Bild


31. März 2014, 04:16
Profil
Community Manager
Community Manager
Benutzeravatar

Registriert: 15.06.2006
Beiträge: 30388
Wohnort: Bochum
Mein Verein:
Beitrag Re: Bayer Leverkusen
Salzburg-Coach Schmidt offenbar vor Wechsel nach Leverkusen

Manche lernen aus ihren Fehlern, andere wiederum nicht. Schmidt mag ein guter Trainer sein, aber ich halte Lewandowski für nicht minder fähig. Im Gegenteil. Lewandowski hat schon bewiesen, dass er dieses Team sehr gut führen kann und ist gerade dabei es ein zweites Mal zu beweisen. Warum lässt man ihn nicht weitermachen?

Naja, so bleibt die absolute Minimalchance zumindest erhalten, dass Lewandowski evtl. einen anderen Verein im Ruhrgebiet übernehmen möchte :sofa:

_________________
Bild


25. April 2014, 12:32
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.   [ 51 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast




Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu: