Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 273 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 19  Nächste
FC Arsenal 2012/13 
Autor Nachricht
Community Manager
Community Manager
Benutzeravatar

Registriert: 15.06.2006
Beiträge: 30388
Wohnort: Bochum
Mein Verein:
Beitrag FC Arsenal 2012/13
Bild


Vereinsdaten:
Voller Name Arsenal Football Club
Spitznamen Gunners
Gegründet 1886 als Dial Square
Vereinsfarben Rot-Weiß
Stadion Emirates Stadium (60.355 Plätze)
Präsident Peter Hill-Wood
Trainer Arsene Wenger (seit 1. Oktober 1996)
Homepage http://www.arsenal.com

Erfolge:

National:

Englischer Meister (13):
1931, 1933, 1934, 1935, 1938, 1948, 1953, 1971, 1989, 1991, 1998, 2002, 2004

FA Cup (10):
1930, 1936, 1950, 1971, 1979, 1993, 1998, 2002, 2003, 2005

Ligapokal (2):
1987, 1993

FA Community/Charity Shield (12):
1930, 1931, 1933, 1934, 1938, 1948, 1953, 1991, 1998, 1999, 2002, 2004

Kontinental:

Pokal der Pokalsieger:
1994

_________________
Bild


28. Juni 2012, 20:33
Profil
Fußball-Experte
Fußball-Experte
Benutzeravatar

Registriert: 08.10.2008
Beiträge: 7120
Mein Verein:
Beitrag Re: FC Arsenal
SQUAD (provisional)

Goalkeepers
Wojciech Szczesny
Lukasz Fabianski*
Vito Mannone*

Defenders
Bacary Sagna
Per Mertesacker
Thomas Vermaelen
Laurent Koscielny
Andre Santos
Sebastien Squillaci*
Johan Djourou*
Carl Jenkinson
Kieran Gibbs

Midfielders
Abou Diaby
Tomas Rosicky
Mikel Arteta
Denilson*
Aaron Ramsey
Alex Song
Jack Wilshere
Emmanuel Frimpong
Yossi Benayoun*
Francis Coquelin
Henri Lansbury*

Strikers
Ju-Young Park*
Robin van Persie
Carlos Vela*
Theo Walcott
Alex Oxlade-Chamberlain
Andrey Arshavin*
Gervinho
Marouane Chamakh*
Ryo Miyaichi
Nicklas Bendtner*
Lukas Podolski
Joel Campbell
Olivier Giroud

*=Zukunft ungewiss

Das Transferfenster öffnet offiziell am morgigen 1. Juli. Mit Podolski und Giroud hat Wenger für seine Verhältnisse schon sehr früh zwei große Transfers getätigt, es wird wohl noch der ein oder andere Neuzugang begrüßt werden dürfen. Außerdem soll so viel "deadwood" wie möglich abgestoßen werden, Manuel Almunia ist mit dem heutigen Tage bereits arbeitslos. Diese Transferperiode könnte seit längerer Zeit mal wieder eine für uns Gooners erfreuliche werden.

_________________
"All my life singing... Till I die singing... I fucking know why singing... ARSENAL, ARSENAL, ARSENAL!!!"Bild


30. Juni 2012, 12:43
Profil
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 04.03.2008
Beiträge: 3383
Wohnort: Trier
Mein Verein:
Beitrag Re: FC Arsenal
Simon hat geschrieben:
Andrey Arshavin*

*=Zukunft ungewiss


Bei Arshavin steht der Wechsel zu Zenit doch fest oder nicht? Habe da etwas von 12,5 Millionen Euro (umgerechnet natürlich) und einem 3-Jahres-Vertrag gelesen.

_________________
Bild
by Ruuuuuuud


30. Juni 2012, 14:00
Profil
Oberliga
Oberliga
Benutzeravatar

Registriert: 09.01.2011
Beiträge: 317
Wohnort: Bochum
Mein Verein:
Beitrag Re: FC Arsenal
Kenn mich jetzt nicht ganz so aus, aber was will Arsenal mit 8 Stümern?(hab die abgezogen, bei denen die Zukunft ungewiss ist)

_________________
Bild


30. Juni 2012, 14:08
Profil
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 04.03.2008
Beiträge: 3383
Wohnort: Trier
Mein Verein:
Beitrag Re: FC Arsenal
race77 hat geschrieben:
Kenn mich jetzt nicht ganz so aus, aber was will Arsenal mit 8 Stümern?(hab die abgezogen, bei denen die Zukunft ungewiss ist)


Campbell kannst du ebenfalls abziehen, da er überwiegend bei den Reserves kicken wird.

Der Captain und Giroud sind für die Spitze eingeplant, auf den Flügeln ist man mit 4 Leuten für 2 Positionen (Podolski, Gervinho, AOC, Walcott) auch bestens besetzt, hat zudem den schnellen Myaichi für alle 3 Positionen in der Hinterhand. Es ist aber wohl davon auszugehen, dass Campbell oder Myaichi erneut verliehen werden, wie sie es zum Teil vergangene Saison schon waren.
Bei der Anzahl Spieler muss man eben bedenken, dass Arsenal mit 3 Stürmern spielt, wofür eben die üblichen 4-5 Spieler, die in jedem Kader zu finden sind, schlicht nicht ausreichen.

_________________
Bild
by Ruuuuuuud


30. Juni 2012, 14:16
Profil
Fußball-Experte
Fußball-Experte
Benutzeravatar

Registriert: 08.10.2008
Beiträge: 7120
Mein Verein:
Beitrag Re: FC Arsenal
henri13 hat geschrieben:
Bei Arshavin steht der Wechsel zu Zenit doch fest oder nicht? Habe da etwas von 12,5 Millionen Euro (umgerechnet natürlich) und einem 3-Jahres-Vertrag gelesen.
Hast du dazu eine Quelle? Das Interesse von Zenit und auch Galatasaray Istabuls ist mir bekannt, jedoch habe ich bisher noch nichts konkretes gelesen. 12,5 Millionen Euro wäre auf jeden Fall eine hervorragende Ablösesumme, an die ich aber nicht so recht glauben kann.
henri13 hat geschrieben:
Campbell kannst du ebenfalls abziehen, da er überwiegend bei den Reserves kicken wird.

Der Captain und Giroud sind für die Spitze eingeplant, auf den Flügeln ist man mit 4 Leuten für 2 Positionen (Podolski, Gervinho, AOC, Walcott) auch bestens besetzt, hat zudem den schnellen Myaichi für alle 3 Positionen in der Hinterhand. Es ist aber wohl davon auszugehen, dass Campbell oder Myaichi erneut verliehen werden, wie sie es zum Teil vergangene Saison schon waren.
Bei der Anzahl Spieler muss man eben bedenken, dass Arsenal mit 3 Stürmern spielt, wofür eben die üblichen 4-5 Spieler, die in jedem Kader zu finden sind, schlicht nicht ausreichen.
Absolut korrekt. Ich hoffe, dass Wenger auf die Idee kommt, Podolski mal auf dem rechten Flügel einzusetzen, und nicht wie in der Nationalmannschaft auf links. So kann er nämlich in Robben-Manier nach innen ziehen und seine Schussqualitäten einsetzen, anders als auf dem linken Flügel, wo ihm eigentlich immer nur die Möglichkeit zu flanken bleibt.

_________________
"All my life singing... Till I die singing... I fucking know why singing... ARSENAL, ARSENAL, ARSENAL!!!"Bild


30. Juni 2012, 16:15
Profil
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 04.03.2008
Beiträge: 3383
Wohnort: Trier
Mein Verein:
Beitrag Re: FC Arsenal
Simon hat geschrieben:
Hast du dazu eine Quelle? Das Interesse von Zenit und auch Galatasaray Istabuls ist mir bekannt, jedoch habe ich bisher noch nichts konkretes gelesen. 12,5 Millionen Euro wäre auf jeden Fall eine hervorragende Ablösesumme, an die ich aber nicht so recht glauben kann.

Finde meine Quelle leider nicht mehr, jedoch war es keinesfalls eine unseriöse, weiß nur leider nicht, welche. Ich suche aber weiter und wenn ich wieder was finde, werde ich es hier posten.

Simon hat geschrieben:
Absolut korrekt. Ich hoffe, dass Wenger auf die Idee kommt, Podolski mal auf dem rechten Flügel einzusetzen, und nicht wie in der Nationalmannschaft auf links. So kann er nämlich in Robben-Manier nach innen ziehen und seine Schussqualitäten einsetzen, anders als auf dem linken Flügel, wo ihm eigentlich immer nur die Möglichkeit zu flanken bleibt.

Ich bin mir eigentlich ziemlich sicher, dass Wenger diese Idee gekommen sein wird, schließlich ist nicht zu übersehen, dass man Podolski ca. 3/4 seiner Stärke nimmt, wenn man ihm die Möglichkeit erstickt, mit seinem unglaublich starken linken Fuß aufs Tor zu schießen. Von daher könnte ich mir gut vorstellen, dass Podolski als robuster Spieler mit einem guten Distanzschuss auf dem rechten Flügel einen Gegenpart zu den kleineren, schnelleren Spielertypen wie AOC, Gervinho und vor allem Walcott bilden soll.

_________________
Bild
by Ruuuuuuud


30. Juni 2012, 16:21
Profil
Community Manager
Community Manager
Benutzeravatar

Registriert: 15.06.2006
Beiträge: 30388
Wohnort: Bochum
Mein Verein:
Beitrag Re: FC Arsenal
Wie stehen Podolskis Chancen denn als hängende Spitze hinter van Persie/Giroud aufzulaufen?

Alles andere macht bei ihm meiner Meinung nach einfach keinen Sinn. Die Idee, ihn über die rechte Seite kommen zu lassen und damit seine Schussstärke zu fördern klingt zwar grundsätzlich logisch, aber ich kann mir das einfach nicht vorstellen. Podolskis technsiche Fähigkeiten sind für einen Flügelspieler einfach zu limitiert. Er ist und bleibt ganz klar ein zentraler Stürmer, der seine absolute Stärke darin hat handlungsschnell abzuschließen. Er braucht also die steilen zu Spiele in die Spitze, oder die abgelegten Bälle zentral vor dem Tor, um seine, durchaus überragenden, Fähigkeiten einsetzen zu können, doch diese Stuationen bekommt er als Flügelspieler leider nicht, bzw. alle Jubeljahre mal. Zusätzlich sind die Verteidiger in der PL ja auch nicht dumm und können sich in der Bundesliga hervorragendes Anschauungsmaterial holen, wie "leicht" man den "Robben-Style" verteidigen kann und Robben ist dann technisch doch nochmal eine ganz Ecke besser als Podolski und auch explosiver.

Die Frage ist halt, wie Podolski als HS ins Gesamtkonzept von Arsenal passt. sollte man bei einem 4-3-3 bleiben würde damit logischerweise ein Platz im 3er-Mittelfeld wegfallen. U.U. könnte man dann mit Arteta und Song hinter Podolski spielen, aber ich weiß nicht, ob das defensiv langt, wenn man mit AOC, Gervinho oder Walcott zwei Flügelspieler auf dem Feld hat, die vom verteidigen nicht unbedingt die größte Ahnung haben. Zudem würde dann vermutlich auch der Platz für Wilshere im Team fehlen?!

_________________
Bild


30. Juni 2012, 17:20
Profil
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 04.03.2008
Beiträge: 3383
Wohnort: Trier
Mein Verein:
Beitrag Re: FC Arsenal
Hyper hat geschrieben:
Wie stehen Podolskis Chancen denn als hängende Spitze hinter van Persie/Giroud aufzulaufen?

Von der Idee, sein System umzustellen, wird der Coach vermutlich absolut gar nichts halten, da bin ich mir relativ sicher. Einen Platz im 3er-Mittelfeld zu opfern halte ich für viel zu riskant, da die defensive Absicherung sowieso schon relativ einzig und allein aus Song besteht (wo die Verpflichtung von M'Vila und die Genesung von Wilshere Abhilfe schaffen können/sollten). Arteta wird seinen Platz, da bin ich mir sicher, nicht räumen müssen, da er nach nur einer Saison schon als das Metronom von Arsenal fungiert. Ich sehe in ihm den Taktgeber, der Tempo und Richtung des Spiels vorgibt und ungeheuer wichtig für die Offensive, aber auch das Umschaltspiel in die Offensive ist. Außerdem glaube ich, dass er sich sowieso schon etwas offensiver noch orientieren kann und wird, wenn Wilshere zwischen Song/M'Vila und Arteta als eine Art 8 arbeitet, der das Bindeglied zwischen Defensive und Offensive darstellt. Diesen offensiven Platz von Arteta könnte Podolski zwar einnehmen, wenn man so spielt, dass man ihn übergeht und in die Spitze kommt, um dann klatschen zu lassen, jedoch bezweifle ich wie gesagt stark, dass Arteta weichen muss. Als ein Problem könnte sich auch darstellen, dass in dieser Spielweise das Spiel schon deutlich auch auf Podolski zugeschnitten sein müsste, was wiederum den Captain (zurecht) verärgern könnte. Er ist eben doch kein geeigneter Zuarbeiter sondern braucht derer selbst genügend hinter und neben sich. Deshalb denke ich, dass Podolski auf dem rechten oder linken Flügel zum Einsatz kommt. Ich denke aber auch, dass er seine Spielweise wird umstellen müssen, da er glaube ich bei Wenger vor allem im offensiven Verteidigen stark gefordert sein wird, damit er aus seinem für einen Flügelspieler sehr robusten Körper Kapital schlagen kann.
Dadurch kommt dann auch die Rolle eines "hängenden Flügelspielers" in Frage, also quasi so eine Mittelposition zwischen der Arteta-Rolle und einem klassischen Flügelstürmer. Bedeutet für mich auf deutsch übersetzt: Podolski spielt nicht zentral hinter der Spitze und ebenfalls nicht an der Außenlinie, versucht nicht über Dribblings oder steile Sprints in den Strafraum zu gelangen. Eher wäre er dann in der Lage, sich etwa an der 16er Kante einzufinden, allerdings in halblinker, eher noch halbrechter Position. Damit ergäben sich folgende Möglichkeiten: aus dem Mittelfeld angespielt, kann er den Ball weiter auf den auf Außen laufenden Verteidiger weiterlegen, welcher dann gezielt flankt. Er kann aber auch direkt zu RvP klatschen lassen, welcher wiederum selbst die Möglichkeit hat, zwischen einem Torabschluss oder einem Doppelpass mit dem dann in die zentralere Position am 16er vorstoßenden Podolski zu entscheiden. Wenn das Mittelfeld Podolski "überspielt" und direkt auf van Persie oder den gegenüber liegenden Außenstürmer spielt, wäre eine Variante das "Klatschen lassen" des Balles auf Podolski, welcher dann den Abschluss sucht. Für diese taktische Variante müsste auf einer der beiden Seiten der Außenstürmer geopfert werden, was automatisch den Außenverteidiger mehr in das Angriffsspiel einbindet. Somit kann auf dieser Seite auch eine Überzahl bzw. ein Übergewicht geschaffen werden. Diese etwas asymmetrische Spielanlage ist mit Sicherheit extrem schwer zu verteidigen. Gerade auf der RV-Position sollten wir dafür mit Sagna passend besetzt sein. Hinzu kommt natürlich nach wie vor die übliche Variante mit den 2 klassischen Außenstürmern, was eine zusätzliche Unberechenbarkeit ins Spiel von Arsenal brächte.

_________________
Bild
by Ruuuuuuud


30. Juni 2012, 17:38
Profil
Oberliga
Oberliga
Benutzeravatar

Registriert: 22.12.2011
Beiträge: 308
Beitrag Re: FC Arsenal
also meiner meinung nach sollte podolski, wenn er in dieser form, wie wir ihn bei der EM gesehen haben, garnicht spielen. an walcott wir er denke ich nicht vorbei kommen & auf der anderen seite muss er sich dann gegen gervinho & AOC behaupten.
ins offensive mittelfeld sollte man ihn nicht stellen. da sollte man bei song, arteta & hoffentlich den verletzungsfreien wilshere bleiben.

& ich frage mich was giroud für eine rolle spielen wird. er soll ja nicht gerade flexibel sein. dann wäre er ja auch nur ein backup für van perfect.


1. Juli 2012, 11:41
Profil
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 04.03.2008
Beiträge: 3383
Wohnort: Trier
Mein Verein:
Beitrag Re: FC Arsenal
TheShowstopper8 hat geschrieben:
& ich frage mich was giroud für eine rolle spielen wird. er soll ja nicht gerade flexibel sein. dann wäre er ja auch nur ein backup für van perfect.


Genau das wird er sein. Wenn wir in allen Wettbewerben eine gewichtige Rolle spielen wollen, gewichtiger als letztes Jahr, wird so ein Jahr sehr kräftezehrend. Da wird auch der Captain mal früh ausgewechselt werden oder auf der Bank sitzen, einfach um Kräfte zu schonen und dann ist eben Giroud da. Außerdem kann man mit ihm eine gewisse Variabilität in der Offensive herstellen, da er eben eine kopfballstarke Alternative zu den restlichen Stürmern darstellt, man kann also auf das Spiel der Gegner bzw. das nicht funktionierende eigene Spiel reagieren.

_________________
Bild
by Ruuuuuuud


1. Juli 2012, 11:54
Profil
Fußball-Experte
Fußball-Experte
Benutzeravatar

Registriert: 08.10.2008
Beiträge: 7120
Mein Verein:
Beitrag Re: FC Arsenal
henri13 hat geschrieben:
Von der Idee, sein System umzustellen, wird der Coach vermutlich absolut gar nichts halten, da bin ich mir relativ sicher. Einen Platz im 3er-Mittelfeld zu opfern halte ich für viel zu riskant, da die defensive Absicherung sowieso schon relativ einzig und allein aus Song besteht (wo die Verpflichtung von M'Vila und die Genesung von Wilshere Abhilfe schaffen können/sollten). Arteta wird seinen Platz, da bin ich mir sicher, nicht räumen müssen, da er nach nur einer Saison schon als das Metronom von Arsenal fungiert. Ich sehe in ihm den Taktgeber, der Tempo und Richtung des Spiels vorgibt und ungeheuer wichtig für die Offensive, aber auch das Umschaltspiel in die Offensive ist. Außerdem glaube ich, dass er sich sowieso schon etwas offensiver noch orientieren kann und wird, wenn Wilshere zwischen Song/M'Vila und Arteta als eine Art 8 arbeitet, der das Bindeglied zwischen Defensive und Offensive darstellt. Diesen offensiven Platz von Arteta könnte Podolski zwar einnehmen, wenn man so spielt, dass man ihn übergeht und in die Spitze kommt, um dann klatschen zu lassen, jedoch bezweifle ich wie gesagt stark, dass Arteta weichen muss. Als ein Problem könnte sich auch darstellen, dass in dieser Spielweise das Spiel schon deutlich auch auf Podolski zugeschnitten sein müsste, was wiederum den Captain (zurecht) verärgern könnte. Er ist eben doch kein geeigneter Zuarbeiter sondern braucht derer selbst genügend hinter und neben sich. Deshalb denke ich, dass Podolski auf dem rechten oder linken Flügel zum Einsatz kommt. Ich denke aber auch, dass er seine Spielweise wird umstellen müssen, da er glaube ich bei Wenger vor allem im offensiven Verteidigen stark gefordert sein wird, damit er aus seinem für einen Flügelspieler sehr robusten Körper Kapital schlagen kann.
Sehr gute Analyse, genau so sieht es aus. Am Grundschema des 4-3-3 wird Wenger nicht rütteln, auch wird er nicht van Persies Spiel beschneiden. Ich glaube viel eher, dass er versuchen wird, Podolski in seiner Spielweise zu transformieren und ihm zugleich eine der beiden Rollen auf den Außen "zurechtbasteln" wird. Wenn dem so ist, sicherlich kein risikofreies Experiment, zumal Podolski auch nicht mehr der Jüngste ist. Ich denke aber, dass ein Weltklasse-Trainer wie Arsène Wenger noch einiges mehr aus Poldi herausholen kann, als dieser es bisher gezeigt hat.
henri13 hat geschrieben:
Genau das wird er sein. Wenn wir in allen Wettbewerben eine gewichtige Rolle spielen wollen, gewichtiger als letztes Jahr, wird so ein Jahr sehr kräftezehrend. Da wird auch der Captain mal früh ausgewechselt werden oder auf der Bank sitzen, einfach um Kräfte zu schonen und dann ist eben Giroud da. Außerdem kann man mit ihm eine gewisse Variabilität in der Offensive herstellen, da er eben eine kopfballstarke Alternative zu den restlichen Stürmern darstellt, man kann also auf das Spiel der Gegner bzw. das nicht funktionierende eigene Spiel reagieren.
Genau. Van Persie hat schon einige Male betont, dass es ihm nicht unrecht wäre, hin und wieder mal geschont bzw. früher ausgewechselt zu werden, besonders in den traditionell kräftezehrenden Phasen der Saison. Giroud ist daher also eine sehr sinnvolle Verpflichtung.

_________________
"All my life singing... Till I die singing... I fucking know why singing... ARSENAL, ARSENAL, ARSENAL!!!"Bild


1. Juli 2012, 13:45
Profil
Kreisliga
Kreisliga

Registriert: 27.06.2012
Beiträge: 28
Beitrag Re: FC Arsenal
Also, die neue Saison geht los, und einiges ist getan, die Offensive steht, aber es bleibt auch noch einiges zu tun für Wenger.
Zunächst heißt es mal, die (meiner Meinung nach) 2 notwendigen Spieler noch zu holen, entweder 2 fürs Mittelfeld, wenn Djourou bleibt und Bartley schon weit genug ist, oder 1 für die Abwehr und einen MF-Allrounder.

Die van Persie Situation ist momentan sehr unzufriedenstellend, wenngleich keine der interessierten Mannschaften schon sehr weit gekommen ist bei den Verhandlungen. Ich kann mir sogar vorstellen, dass van Persie bleibt, ohne den Vertrag zu verlängern, sich ansieht, ob man diese Saison mithalten kann und wenn ja erst im Winter verlängert. Falls nicht, kann er im Winter vl um einen Sopttpreis wechseln, 10 Mio. € vl.

Nebenbei sollten die Spieler Park, Bendtner und Squillaci ganz sicher abgeeben werden, bei anderen (Denilson, Chamakh, Vela und Arshavin) könnte es auf eine Leihe bzw. letzte Chance herauslaufen.

Aber das ist alles sehr abhängig von der Situation des Captains, und diese von den Verpflichtungen.

Außerdem sollten Diaby und Wilshere jz endlich mal fit werden, die beiden geben viele zusätzliche Optionen...


1. Juli 2012, 22:06
Profil
Oberliga
Oberliga
Benutzeravatar

Registriert: 22.12.2011
Beiträge: 308
Beitrag Re: FC Arsenal
bendtner hat doch ne sehr gute euro gespielt. sollte man ihm nicht eher wie chamakh ne letzte chance geben?
ich meine es sind beide sehr kopfballstark, aber bendtner ist glaub ich noch etwas jünger & sonst auch besser


2. Juli 2012, 10:59
Profil
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 04.03.2008
Beiträge: 3383
Wohnort: Trier
Mein Verein:
Beitrag Re: FC Arsenal
TheShowstopper8 hat geschrieben:
bendtner hat doch ne sehr gute euro gespielt. sollte man ihm nicht eher wie chamakh ne letzte chance geben?
ich meine es sind beide sehr kopfballstark, aber bendtner ist glaub ich noch etwas jünger & sonst auch besser

Allein von der Stärke her wäre Bendtner es sicherlich wert, gehalten zur werden, allerdings stellen sich mir da zwei Fragen:
Hat er nicht gesagt, dass er nie wieder für Arsenal spielen möchte?
und
Wo soll er noch reinpassen? Im Sturmzentrum sind wir mit dem Captain und Giroud, der ein sehr ähnlicher Spielertyp ist, bereits doppelt besetzt, auf den Außen hat Bendtner nichts verloren. Das einzige, was also in Frage käme, um ihn noch länger zu halten, wäre eine erneute Leihe, was aber totaler Schwachsinn sein dürfte, da sich Bendtner darauf bestimmt nicht einlässt. Hinzu kommt, dass man für ihn jetzt, nach der starken Euro, eine höhere Ablösesumme erzielen dürfte und außerdem vermutlich auf mehr Interessenten stößt (siehe Mandzukic zu Bayern für 12 Millionen nach starker Euro).

_________________
Bild
by Ruuuuuuud


2. Juli 2012, 11:04
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.   [ 273 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 19  Nächste

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste




Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu: