Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 480 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 32  Nächste
FC Bayern München 2012/13 
Autor Nachricht
Community Manager
Community Manager
Benutzeravatar

Registriert: 15.06.2006
Beiträge: 30388
Wohnort: Bochum
Mein Verein:
Beitrag FC Bayern München 2012/13
Bild


Vereinsdaten:
Voller Name: Fußball-Club Bayern München e.V.
Spitzname(n): Die Bayern – Die Roten – Die Münchner Bayern
Gründung: 27. Februar 1900
Vereinsfarben: Rot-Weiß
Mitglieder: 171.345
Stadion: Allianz Arena (69.901 Plätze)

Trainer: Jupp Heynckes (seit 1. Juli 2011)

Adresse: Säbener Straße 51, 81547 München
Homepage: http://www.fcbayern.de

Erfolge:
Deutsche Meisterschaft (22): 1932, 1969, 1972, 1973, 1974, 1980, 1981, 1985, 1986, 1987, 1989, 1990, 1994, 1997, 1999, 2000, 2001, 2003, 2005, 2006, 2008, 2010
DFB-Pokal (15): 1957, 1966, 1967, 1969, 1971, 1982, 1984, 1986, 1998, 2000, 2003, 2005, 2006, 2008, 2010
Deutscher Supercup (3): 1987, 1990, 2010

Europapokal der Landesmeister/Champions League (4): 1974, 1975, 1976, 2001
Europapokal der Pokalsieger/UEFA-Pokal (2): 1967, 1996
Weltpokal (2): 1976, 2001

_________________
Bild


26. Juni 2012, 16:51
Profil
Regionalliga
Regionalliga
Benutzeravatar

Registriert: 17.05.2011
Beiträge: 737
Mein Verein:
Beitrag Re: FC Bayern München
Bild


Tor:
1 Manuel Neuer
22 Tom Starke
24 Maximilian Riedmüller
32 Lukas Raeder

Abwehr:
4 Dante
5 Daniel van Buyten
13 Rafinha
17 Jerome Boateng
21 Philipp Lahm (C)
26 Diego Contento
27 David Alaba
28 Holger Badstuber



Mittelfeld:
7 Franck Ribery
8 Javi Martinez
10 Arjen Robben
11 Xherdan Shaqiri
23 Mitchell Weiser
25 Thomas Müller
30 Luiz Gustavo
31 Bastian Schweinsteiger
36 Emre Can
39 Toni Kroos
44 Anatoliy Tymoshchuck


Sturm:

9 Mario Mandzukic
14 Claudio Pizarro
20 Patrick Weihrauch
33 Mario Gomez


_______________

Zugänge:
Tom Starke (1899 Hoffenheim)
Claudio Pizarro (Werdr Bremen)
Mario Mandzukic (VFL Wolfsburg)
Xherdan Shaqiri (FC Basel)
Mitchell Weiser (1.FC Köln)
Dante (Mönchengladbach)
Patrick Weihrauch, Emre Can (eigene Jugend)
Lukas Raeder (Schalke 04 U19)
Javi Martinez (Atletic Bilbao)

Abgänge:
Breno (---)
Danijel Pranjic (Sporting Lissabon)
Rouven Sattelmaier (---)
Hans-Jörg Butt (Karriereende)
Ivica Olic (VFL Wolfsburg)
Nils Petersen (Werder Bremen)
Takashi Usami (Gamba Osaka -> 1899 Hoffenheim)




Bild


03. Juli - Trainingsstart der Nicht-EM-Teilnehmer
10. Juli - SpVgg Unterhaching - FC Bayern
13. Juli - FC Ismaning - FC Bayern
15.-20. Juli - Trainingslager im Trentino
17. Juli - Bayern München - Trentino Auswahl
20. Juli - Bayern München - SSC Neapel
22. -27. Juli - Reise nach China
24. Juli - FC Bayern - Beijing Guo'an
26. Juli - FC Bayern - VFL Wolfsbrug (Guangzhou)
31. Juli - Paulaner Cup des Südens in Ingolstadt
04. August - Ligatotal!Cup 2012: FC Bayern - Werder Bremen (in Hamburg)
05. August - Ligatotal!Cup 2012, Finale & Spiel um Platz 3 (in Hamburg)
08. August - Testspiel: SG Sonnenhof Großaspach - FC Bayern
12. August - DFL Supercup 2012: FC Bayern - Bor. Dortmund in München
17. - 20. August - DFB-Pokal: 1. Hauptrunde beim SSV Jahn Regensburg




Bild


Greuther Fürth - FC Bayern
FC Bayern - VFB Stuttgart
FC Bayern - Mainz 05
Schalke 04 - FC Bayern
FC Bayern - VFL Wolfsburg
Werder Bremen - FC Bayern
FC Bayern - 1899 Hoffenheim
Fortuna Düsseldorf - FC Bayern
FC Bayern - Bayer Leverkusen
Hamburger SV - FC Bayern
FC Bayern - Eintracht Frankfurt
1.FC Nürnberg - FC Bayern
FC Bayern - Hannover 96
SC Freiburg - FC Bayern
FC Bayern - Borussia Dortmund
FC Augsburg - FC Bayern
FC Bayern - Borussia Mönchengladbach

_________________
Bild


Zuletzt geändert von silversurfer31 am 30. August 2012, 19:47, insgesamt 11-mal geändert.



30. Juni 2012, 11:51
Profil
Ehren-Teammitglied
Ehren-Teammitglied
Benutzeravatar

Registriert: 01.12.2006
Beiträge: 11272
Wohnort: Oberhausen
Mein Verein:
Beitrag Re: FC Bayern München
Petersen weg - FCB will weiter aufrüsten

Die Leihe von Peteresen ist optimal. Bei Werder ist er genau an der richtigen Adresse und kann dort Spielpraxis sammeln. Ich traue ihm da auch eine sehr gute Entwicklung zu und durch die Vertragsverlängerung hat man sogar noch die Möglichkeit, die Leihe evtl nochmal auszudehnen.


Was die sonstigen Transferaktivitäten angeht, sehe ich auch nur noch im zentralen Mittelfeld Bedarf. Wobei ich mir am ehesten einen technisch starken, quirligen Spieler für die Zehnerposition wünschen würde. Kroos ist mir da einfach zu statisch und nicht handlungsschnell genug. Der passt eher auf die "Acht".
Aber wenn, dann scheint es eher auf eine Verpflichtung von Martinez herauszulaufen. Ob man es schafft, die Ablöseforderung von Bilbao zu senken, ist aber wohl eher fraglich.


Von mir aus könnte man zwar auch gerne noch Robben abgeben, da ich überhaupt keine Lust mehr auf das ganze Theater von und um ihn habe, aber durch die Vertragsverlängerung wird da nichts mehr passieren. Außer dem möchtegern Topklub Paris sehe ich auch keinen Verein, der überhaupt für eine Angebot in Frage käme...

_________________
Bild


30. Juni 2012, 12:18
Profil ICQ
Regionalliga
Regionalliga
Benutzeravatar

Registriert: 17.05.2011
Beiträge: 737
Mein Verein:
Beitrag Re: FC Bayern München
Bayern an Calhanoglu dran?

Wie der Berater des 18-jährigen Mittefeldspielers Hakan Calhanoglu von KSC betstötigte ist der FC Bayern am Deutsch-Türken interessiert.
Calhanoglus' Berater hat geschrieben:
Herr Gerland hat sich vor einigen Wochen bei mir gemeldet. Er hat das Thema dann an Herrn Nerlinger weitergegeben. Ich kann bestätigen, dass Herr Gerland sich nach dem Spieler erkundigt und konkret Interesse angemeldet hat. Aber ich weiß nicht, wie es weitergegangen ist

Wäre dann sicherlich ein Fall wie Weiser, der zunächst wohl in der Reserve zum Zug käme. Mal schauen, wie sich die Sache entwickelt, da ja mittlerweile die halbe Bundesliga hinter ihm her ist..

Zitat:
Was die sonstigen Transferaktivitäten angeht, sehe ich auch nur noch im zentralen Mittelfeld Bedarf. Wobei ich mir am ehesten einen technisch starken, quirligen Spieler für die Zehnerposition wünschen würde. Kroos ist mir da einfach zu statisch und nicht handlungsschnell genug. Der passt eher auf die "Acht".

Sollte man tatsöchlich noch Martinez und einen Zehner holen, wäre man mit Schweini, Kroos, Gustavo, Tymo und eben Martinez auf dieser Position quantitativ überbesetzt zumal man ja auch noch Emre Can ín der Hinterhand hat, der langsam ans Profiteam herangeführt werden soll. Von daher erwarte ich im Falle in weiteren Verpflichtung im Mittelfeld den Abgang von Tymoshchuck, der zudem auch nur noch ein Jahr Vertrag hat.

_________________
Bild


30. Juni 2012, 12:39
Profil
Community Manager
Community Manager
Benutzeravatar

Registriert: 15.06.2006
Beiträge: 30388
Wohnort: Bochum
Mein Verein:
Beitrag Re: FC Bayern München
Bild

Die letzte Saison war eine sehr komische. Nach einem überragenden Start und unglaublich starken ersten Monaten, ist das Team ziemlich eingeknickt. Ob es letztendlich nur an Schweisnteigers Seuchensaion oder Robbens Matschbirne lag, sei mal dahingestellt. Es waren sicherlich viele Dinge, die da zusammenkamen. Da man so nun schon seit zwei Jahren ohne Titelgewinn ist, wird sich beim FCB natürlich etwas verändern. In erster Linie hat man bereits ordentlich auf dem Transfermarkt zugeschlagen, was u.a. auch vermuten lässt, dass man beim FCB u.a. das System (teilweise) umstellen wird.


Bild

Einen richtigen Umbruch gibt es beim FCB in diesem Jahr nicht. Warum auch? Das Team hat eine gute Altersstruktur und unglaublich viel Potential. Daher ist es nur richtig den Kader punktuell zu verstärken. Besonders im Offensivbereich hat man bereits zugeschlagen und mit Pizarro, Mandzukic und Shaqiri gleich drei sehr gute Leute geholt.


Bild

Neuer steht im Kasten und fertig. Mehr braucht man dazu nicht zu sagen. Mit Tom Starke hat man zudem eine sehr respektierliche Nummer 2 geholt. Warum Starke sich mit gerade mal 31 Jahren freiwillig auf die Bank setzt wird sein Geheimnis bleiben, aber den Bayern wird es, so lange er auch die Klappe hält und keine Ansprüche stellt, ziemlich egal sein.


Bild

Die Abwehr wird sich meiner Meinung nach nicht verändern. Lahm ist, genauso wie Badstuber, ohnehin gesetzt und auf der linken Seite wäre es absolut sinnfrei Alaba von der Position wegzuholen, da er dort überragende Auftritte hingelegt hat. Demnach bliebe noch die Position des zweiten Innenverteidigers offen. Um diesen Platz streiten sich mit Boateng, van Buyten und Neuzugang Dante (M'Gladbach) gleich drei Leute. van Buyten dürfte da die geringsten Chancen haben. Er wird die Saison vermutlich öfters im Sturm zum Einsatz kommen, als in der eigenen IV. Ob nun Dante oder Boateng auflaufen wird kann ich ehrlich gesagt nicht einschätzen. Ich wüsste aber aktuell keinen Grund, warum man Boateng rausnehmen sollte. Daher denke ich, dass es bei der gewohnten Viererkette bleiben wird.


Bild

Im defensiven Mittelfeld ist natürlich Schweinsteiger weiterhin gesetzt. Wer allerdings sein Partner wird, steht noch in den Sternen. Vermutlich wird da noch jemand kommen. Sollte dem aber nicht so sein, würde die Enntscheidung zwischen Kroos, Gustavo und Tymotschuck fallen. Da die Kombination Kroos-Schweinsteiger vermutlich zu offensiv wäre, dürfte Gustavo wohl vorerst ganz gute Chancen haben, wenn denn eben kein neuer Spieler mehr kommt.
Im linken Mittelfeld ist Ribery selbstreden unangefochten. Ebenso wie Robben auf der anderen Seite (leider). Ich glaube ehrlich gesagt nicht, dass Shaqiri dem Holländer den Rang ablaufen wird. Wie schonmal vor ein paar Monaten gesagt, kannst du einen Robben nicht auf die Bank setzen. Entweder ist er "dein Mann" und du stehst bedingungslos zu ihm, doer due verkaufst ihn. Alles andere wird früher oder später im Fiasko enden. Für Müller würde dementsprechend vorerst auch nur die Bank und Rolle als Ribery-Ersatz bleiben, denn ich glaube nicht, dass die Bayern auch weiterhin bei an der Position des "10ers" festhalten werden.


Bild

Im Sturm wird es im kommenden Jahr zwei Plätze geben. Alles andere wäre eigentlich doch sehr verwunderlich, wo man doch Gomez, Mandzukic und Pizarro zur Verfügung hat. Ein System mit nur einer Spitze macht da wenig Sinn, denn ich kann mir einfach nicht vorstellen, dass sich Mandzukic und Pizarro die Rolle als Gomez-Ersatz teilen sollen. Es wird wohl so sein, dass Gomez den Stoßstürmer gibt und jeweils durch den Kroaten oder Peruaner unterstützt wird.


Bild

Wie oben schon angedeutet, gehe ich davon aus, dass die Bayern größtenteils vom 4-2-3-1 auf ein 4-4-2 umstellen werden. Der Unterschied ist zwar auf den ersten Blick nur minimal, aber kann doch entscheidend sein. Gerade da die zentrale Offensivposition bei den Bayern im letzten Jahr relativ nutzlos war, wird man mehr oder weniger ganz darauf verzichten und direkt auf zwei Spitzen umstellen. Das Spiel der Bayern ist zu 100% Flügellastig und dementsprechend macht es auch mehr Sinn zwei Spieler vorne reinzustellen, als einen vor dem Strafraum zu platzieren. Pizarro und gerade Mandzukic sind natürlich trotzdem Spielertypen, welche sich immer mal wieder auf diese Position zurückfallen lassen und viel unterwegs sind, doch in erster Linie dürfte es ein Zwei-Mann-Sturm werden, bei dem Gomez den Stoßstürmer gibt und von einem der beiden umspielt wird. Daher erwarte ich die Bayern in den kommenden Saison größtenteils mit einer Aufstellung wie der folgenden:

Bild


Ob dieses Taktik wirklich so geplant und des Rätsels Lösung ist? Schwer zu sagen. Ich könnte mir schon vorstellen, dass es klappen könnte. Allerdings muss man da auch extrem aufpassen, dass die Jungs auf der Bank nicht den Spaß an der Freude verlieren, denn gerade Müller und Kroos dürften bei diesem System meist nur Joker sein, aber so ist das beim FCB eben.
Was ich mir auch sehr gut vorstellen könnte, wäre eine andere Form des 4-3-3. Allerdings wird man diese wohl kaum anwenden, denn dann hätte man nicht Mandzukic und Pizarro geholt. Ich denke aber, dass dieses System den Bayern sehr entgegenkommen könnte, da sie dafür genau das richtige Spielermaterial haben.

Bild


Diese Aufstellung könnte gerade den 5 Spielern im Mittelfeld (Gustavo, Kroos, Schweinsteiger, Robben und Ribery) entgegen kommen. Gustavo hätte mehr oder weniger nur die Aufgabe das Spiel des Gegners zu zerstören und hätte in Sachen Spielaufbau die Möglichkeit sowohl Schweinsteiger, als auch Kroos die Führung zu übergeben. Alleine dadurch wäre es für den Gegner schwieriger den Spielgestalter der Bayern zuzustellen, da es eben zwei davon gäbe. Kroos könnte zudem auf seiner "8" spielen, genauso wie Schweinsteiger, dem etwas an defensiver Verantwortung abgenommen würde, sodass er sich mehr auf die Offensive und den Spielaufbau konzentrieren könnte. Auch Robben und Ribery könnte davon profitieren, da sie durch den 3er-Block im zentralen Mittelfeld u.U. mehr Freiheiten bei der Defensivarbeit bekommen könnten (auch wenn sie natürlich trotzdem weiter mit verteidigen müssten!). Dadurch, dass das Spiel durch diese Formation auch automatisch zentraler werden würde, hätten Schweinsteiger und Kroos auch mehr Möglichkeiten die beiden Flügelstürmer, oder auch direkt Gomez mal in die Tiefe zu schicken. Eine Sache, die den Bayern im letzten Jahr komplett abging. Gerade Robben und Ribery sind mit ihrer Schnelligkeit eine Waffe und vermutlich so sogar gefährlicher, als wenn man sie immer wieder mit dem Ball am Fuß auf die Abwehr zurennen lässt. Auch Gomez könnte davon profitieren, denn wenn Robben/Ribery mehr auf die Flügel in die Tiefe geschickt werden, dürften sich dadurch auch mehr Flanken ergeben. Naja... letztendlich wird der FCB dieses System aber eher nicht spielen. Da hätte man sonst anders eingekauft...


Bild

Es ist wirklich extrem schwer vorherzusagen, wohi ndie Reise gehen wird für die Bayern. Das Potential für die Meisterschaft ist definitiv da. Die Frage ist nur, ob Heynckes es diesmal schafft, dieses auch national voll auszureizen und ob Dortmund nochmal so eine Fabel-Saison gelingen wird. Ganz wichtig wird natürlich auch die Personalie Robben sein. Man muss es einfach schaffen ihn auf den Boden zu holen, doch ich glaube nicht, dass dies möglich sein wird. Warum sollte er sich jetzt noch ändern? Auch Müller wird meiner Meinung nach eine schwere Saison haben und wesentlich weniger spielen, als er selbst es sich erhoffen wird. Auch hier könnte es zu Problemen kommen. Müller wird ja oft als Musterprofi betitelt und ich finde seine Art auch sehr ansprechend und mag seinen "ehrlichen" Stil, doch auch Müller wird meiner Meinung nach "unbequem" werden, wenn er, seiner Meinung nach, zu wenig Spielzeit bekommt. Gerade im mentalen Bereich steht den Verantwortlichen daher eine Menge Arbeit bevor...

_________________
Bild


30. Juni 2012, 17:11
Profil
Oberliga
Oberliga
Benutzeravatar

Registriert: 26.02.2012
Beiträge: 349
Mein Verein:
Beitrag Re: FC Bayern München
Zu Calhanoglu: Er hat ein klares Statement gegeben, dass er wenn er geht, nach Werder geht!

Denke, dass er dort einfach gute Möglichkeiten sieht.

Zu den Aufstellungen: Für mich wäre auch Shaqiri eon Kanidat für den robbenden Robben.
Vor Mandzukic sehe cih aber auch noch Pizza!

_________________
Bild
Sig by thetrion


30. Juni 2012, 17:40
Profil ICQ
Regionalliga
Regionalliga
Benutzeravatar

Registriert: 17.05.2011
Beiträge: 737
Mein Verein:
Beitrag Re: FC Bayern München
Naja, ein klares Statement ist was anderes. Für mich bedeutet das nichts anderes als, dass Werder seine erste Wahl ist. Ich kann mir nicht vorstellen, dass er, sollten Bremen und der KSC sich nicht einigen, weiter in der dritten Liga kicken will. ;-)

_________________
Bild


1. Juli 2012, 13:30
Profil
Oberliga
Oberliga
Benutzeravatar

Registriert: 15.08.2006
Beiträge: 441
Mein Verein:
Beitrag Re: FC Bayern München
Mag sein, aber bei uns würde er ja erstmal in der zweiten Mannschaft spielen und die ist bekanntermaßen ja nichtmal in der dritten Liga ...
Kann mir also nicht vorstellen, dass er wirklich zu uns wechselt, falls es mit einem Transfer zu Werder nicht klappt. Ich hab ihn ein paar mal im Stadion live gesehn und auch was man so hört hat er ja massig Interessenten in Liga 1.


1. Juli 2012, 13:53
Profil
Regionalliga
Regionalliga
Benutzeravatar

Registriert: 17.05.2011
Beiträge: 737
Mein Verein:
Beitrag Re: FC Bayern München
Da hast du natürlich recht. Was ich mir, sollte echtes Interesse der Bayern bestehen am ehesten vorstellen könnte wäre, dass er verpflichtet wird, aber dann zunächst mal für zwei Jahre innrhalb der Liga verliehen wird um Spielpraxis zu sammeln. So hat man es ja bspw. auch bei Toni Kroos oder Philipp Lahm gemacht.

_________________
Bild


1. Juli 2012, 13:58
Profil
Bezirksliga
Bezirksliga
Benutzeravatar

Registriert: 01.11.2011
Beiträge: 69
Mein Verein:
Beitrag Re: FC Bayern München
Zu Calhanoglu: Ich denke nicht das er zu den Bayern geht oder hoffe es auch nicht da er sich da bei diesem Niveau zurzeit nicht durchsetzten könnte außer wen er so wie silversurfer es schon gesagt hat verliehen würde. Deshalb fände ich es besser wenn er zu einem nicht so gutem Verein der Bundesliga wechseln würde da er sich da viel besser weiterentwickeln könnte durch viel Spielpraxis.

Zu der Aufstellung: Ich denke eher das Pizzaro hinter Gomez spielen wird bin mir da aber nicht sicher finde es sowieso ein bisschen sinnlos einen Mandzukic zu verpflichten da man mit Thomas Müller auch noch einen Spieler hat der die Position hinter dem richtigen Stürmer spielen kann und ich würde auf jeden Fall noch einen 6er verpflichten da man mit Kroos und Schweinsteiger zu offensiv aufgestellt ist mMn. :winke:

_________________
Bild
Mein Showroom


1. Juli 2012, 14:13
Profil
Regionalliga
Regionalliga
Benutzeravatar

Registriert: 17.05.2011
Beiträge: 737
Mein Verein:
Beitrag Re: FC Bayern München
Vor wenigen Minuten hat der FC Bayern die Trikotnummern der Neuzugänge veröffentlicht:
Tom Starke (22)
Lukas Raeder (32)
Dante (4)
Xherdan Shaqiri (11)
Mitchell Weiser (23)
Emre Can (36)
Claudio Pizarro (14)
Patrickt Weihrauch (20)

_________________
Bild


1. Juli 2012, 17:49
Profil
Community Manager
Community Manager
Benutzeravatar

Registriert: 15.06.2006
Beiträge: 30388
Wohnort: Bochum
Mein Verein:
Beitrag Re: FC Bayern München
Bayern-Hammer! Nerlinger raus, Sammer neuer Boss


Das wäre wirklich mal ein Hammer und eine Aktion, die extrem viele Fragezeichen aufwirft...

Grundsätzlich wäre ich persönlich erstmal frph, wenn Nerlinger weg ist. Unabhängig von seinen Transfers kann ich den Typen und seine Art einfach komplett nicht ausstehen. Er steht für all das, was den Bayern immer (meist zu unrecht) vorgeworfen wird (u.a. pure Arroganz). Sammer wäre jetzt ehrlich gesagt auch nicht gerade jemand, wo ich laut jubeln würde, da ich ihn ebenfalls nicht besonders ab kann, aber ok. Die frage ist natürlich, inwiefern Sammer überhaupt für diesen Posten geeignet ist, denn beim DFB hatte er ja doch noch eine andere Ausgabe.

Im ersten Moment war die allergrößte Frage natürlich: "Warum schmeißt man Nerlinger genau jetzt raus, nachdem er den Kader mit Heynckes zusammenstellen durfte?". Im Grunde spielte das wohl keine Rolle mehr. Jetzt, mit diesem Wissen, fällt einem auch auf, wie erstaunlich ruhig es plötzlich um Nerlinger geworden ist. Sonst gab es ja alle drei Tage ein Interview von ihm, was mittlerweile aber so gar nicht mehr der Fall ist. Die Kaderplanung haben demnach vielleicht sogar schon Heynckes und Hoeness übernommen?! Was Sammer betrifft, so macht auch der Zeitpunkt dieses Entscheidung durchaus Sinn. Entscheidend ist dabei die Aussage von Sammer, dass er nichts anderes als 1. Plätze bei der NM als Erfolg ansehen will. Demnach dürfte er auch mit dem Abschneiden in diesem Jahr nicht zufrieden sein. Bekanntermaßen hat es ja nicht nur einmal erhebliche Differenzen zwischen Sammer und dem Löw-Team gegeben und ich kann mir auch vorstellen, dass es Sammer so überhaupt nicht geschmeckt hat, dass Löw direkt wieder einen Freifahrtsschein von Niersbach bekommen hat, was ihn durchaus zu einem Abang provoziert haben könnte. Die Bayern waren ja auch schon länger an Sammer dran und wollten ihn vor Nerlinger bereits holen. Das würde also auch passen.

Auf den ersten Blick wirkt diese Meldung also ziemlich extrem und chaotisch, aber wenn man sich die einzelnen Bausteine anschaut, dann passen diese doch recht gut zusammen und es wirkt alles recht logisch. Interessant wird es definitiv werden, wenn die Meldung denn stimmt, wie sich Sammer und Hoeness vertragen. Sammer ist ja das komplette Gegenteil zu Nerlinger. Er ist kein kleines stilles Schoßhündchen, welcher in erster Linie seinen Boss glücklich machen will, sondern ein eigenständiger starker Charakter. Da wird sich Hoeness also auch wesentlich mehr zurücknehmen müssen, damit diese Ehe funktionieren kann. Ob er dazu in der Lage ist... naja.

_________________
Bild


2. Juli 2012, 12:32
Profil
2. Bundesliga
2. Bundesliga
Benutzeravatar

Registriert: 24.11.2011
Beiträge: 1028
Wohnort: Köln
Mein Verein:
Beitrag Re: FC Bayern München
Zitat:
Bei der Aufarbeitung der zurückliegenden Saison 2011/12 zwischen Aufsichtsrat und Vorstand des FC Bayern München und Sportdirektor Christian Nerlinger wurden unterschiedliche Auffassungen über das Konzept für die Zukunft der Mannschaft deutlich. Bereits damals haben der FC Bayern und Christian Nerlinger vereinbart, dass man sich zu Beginn der neuen Saison 2012/13 trennen wird.


http://www.fcbayern.telekom.de/de/aktue ... /35583.php

Jetzt ist es offiziel !!!!!

_________________
Bild
Avatar by ardian ft. doschert & Signatur by Hyper


2. Juli 2012, 13:13
Profil ICQ
Regionalliga
Regionalliga
Benutzeravatar

Registriert: 17.05.2011
Beiträge: 737
Mein Verein:
Beitrag Re: FC Bayern München
Soooo, da wird Matthias Sammer also neuer "Sport-Vorstand"..
Eine Sache drängt sich hier für mich besonders auf. Es ist seiner erster Manager-Posten bei einem Verein, wo er natürlich andere Aufgaben haben wird als beim DFB. Zudem war er vorher (durchaus erfolgreich) Trainer. Bayern braucht in einem Jahr einen neuen Trainer. Bahnt sich da in München etwa das englische Modell mit dem Trainer-Manager an?

Jetzt nochmal zu Nerlinger. Dass seine Transfer nicht immer ganz glücklich waren scheint laut spiegel.de ebenfalls ein Trennungsgrund zu sein:
Zitat:
Nach einer erneut titellosen Saison der Münchner war Nerlinger vermehrt in die Kritik geraten. Unter anderem wegen der von ihm verantworteten Transfers von Luiz Gustavo, Rafinha und Jérôme Boateng, die die hohen Erwartungen bislang nicht erfüllen konnten.


Zumde berichtete Uli Köhler bei SSNHD, dass man wohl vor allem mit dem Verhalten Nerlingers in der causa Heynckes - bleibt er oder geht er - und seiner frühzeitigen Aufgabe im Titelrennen (nach dem Leverkusen-Spiel) unzufrieden gewesen sein.

EDIT: Zudem wurde Sammer, im Gegensatz zu Nerlinger, direkt in den Vorstand aufgenommen.
Unterdessen macht die BLÖD aus der ganzen Sache gleich wieder ein "Bayern-Beben" :omg:

_________________
Bild


2. Juli 2012, 13:34
Profil
Ehren-Teammitglied
Ehren-Teammitglied
Benutzeravatar

Registriert: 01.12.2006
Beiträge: 11272
Wohnort: Oberhausen
Mein Verein:
Beitrag Re: FC Bayern München
Ich finde die Entscheidung Sammer als neuen, starken Mann für den sportlichen Bereich zu verpflichten, sehr gut. Bin da ehrlich gesagt positiv überrascht.
Dabei ist es nichtmal so, dass ich etwas gegen die Person Nerlinger hätte, aber er hat einfach keinen eigenen Stil entwickelt und wirkte doch wie eine billige Hoeneß-Kopie. Abgesehen von seinem Auftreten hat er es auch nicht geschafft, eine eigene Idee / Konzept für den sportlichen Bereich zu entwickeln.
Deshalb hatte ich hier ja schonmal meinen Wunsch geäußert einen Typen wie Oli Kahn auf Nerlingers Position zu platzieren. Ein Mann der zum einen ein klares Konzept entwickeln kann, gepaart mit hohem fußballerischem Sachverstand und gleichzeitig auch in der Lage ist und die Reputation hat, dieses gegen die anderen "Schwergewichte" im Vorstand zu verteidigen / durchzusetzen.

Nun wird diese Rolle also Sammer zu Teil. Und ich muss sagen, es gefällt mir. Klar, ein Ex-Spieler wie Kahn wäre mir lieber gewesen, der den Verein selbst "gelebt" hat. Aber der ist derzeit nicht zu bekommen und steht ohne jegliche Erfahrung da. Das wäre ein risikoreiches Experiment gewesen. Sammer dagegen hat sein Fachwissen und seine Fähigkeiten, die o.g. Punkte zu erfüllen vor allem beim DFB hervorragend unter Beweis gestellt. Da hätte man eigentlich keinen besseren bekommen können, zumal seine Mentalität, immer den höchsten Anspruch zu haben, auch absolut zum FC Bayern passt. 
Ich habe Sammer allerdings vor einigen Jahren auch nicht wirklich leiden können. Aber das hat sich mitlerweile doch geändert. Wenn man ihn in Interviews oder Talkrunden zuDhört, merkt man sofort dass er Ahnung hat und genau weiß, wovon er redet. 

Er ist aber sicherlich kein "gemütlicher" Typ wie Nerlinger, der wohl eher kompromissfähig ist. Gerade deshalb wird es auch interessant, wie Sammer in verbindung mit Hoeneß und Co funktioniert. Aber da man ihn auf Anhieb mit recht viel Macht ausstattet und ihn ja nun jahrelang kennt (Hoeneß wollte ihn ja schonmal als Trainer holen), wird man sich dessen schon bewusst sein. Und auch wenn man Hoeneß viel vorwerfen kann, ganz naiv geht er in dieser Hinsicht an solche Verpflichtungen nicht ran :wink:

Mich würde allerdings auch brennend interessieren, wie das KoLnzept von Sammer aussieht. Er wird ein solches dem Vorstand wohl vorgelegt und damit überzeugt haben. Bin gespannt, was diesbezüglich die nächsten Tage rauskommt.

_________________
Bild


3. Juli 2012, 08:19
Profil ICQ
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.   [ 480 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 32  Nächste

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast




Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu: