Auf das Thema antworten  [ 103 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Nächste
Filme/Serien [SPOILER ANKÜNDIGEN!] 
Autor Nachricht
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 04.03.2008
Beiträge: 3386
Wohnort: Trier
Mein Verein:
Beitrag Re: Filme/Serien [SPOILER ANKÜNDIGEN!]
EVENTUELL SPOILER :mrgreen:







Hab mir, da ich ja momentan aufgrund meiner Verletzung nichts machen kann, mal "Lucy" reingezogen, mit Scarlett Johannsson ( :sabber: ) und Morgan Freeman. Nette Idee: Eine neuartige Droge aktiviert zuvor ungenutzte Bahnen im Gehirn, womit die prozentuale Auslastung des Gehirns gesteigert wird. Diese Droge wird im Bauch einiger "Freiwilliger" nach Europa geschmuggelt, wobei bei der lieben Lucy der Beutel aufgrund von Schlägen und Tritten ihrer Bewacher in Gefangenschaft aufgeht und die Substanz freigesetzt wird. Das ist dann auch optisch alles ganz nett gemacht und die Effekte sind interessant beschrieben. Dazu Morgan Freeman als Neurologe/Gehirnforscher/Wasauchimmer, der die Gehirnentwicklung von Lucy kontrollieren will und mit dem sie zusammenarbeitet, um ihr neu gewonnenes Wissen irgendwo speichern zu können, da 100% Ausnutzung des Gehirns zum Auflösen der Person im Raum und in die Zeit führt und sie ihr Wissen dann niemandem mehr vermitteln kann.
Wie gesagt, ganz nette Idee, gut gemacht und mit einem coolen Typen und einer scharfen Braut. Allerdings erinnert mich die Idee zu sehr an "Ohne Limit" mit Bradley Cooper, sodass sich bei mir keine richtige Begeisterung einstellen will.


Die nächsten Filme, die ich mir angucke sind 22 Jump Street und Guardians of the Galaxy. Auch Expendables 3 hab ich schon geguckt, vielleicht werde ich dazu auch noch was Kurzes schreiben, mal schauen :schulterzuck:

_________________
Bild
by Ruuuuuuud


28. August 2014, 22:24
Profil
Ehren-Teammitglied
Ehren-Teammitglied
Benutzeravatar

Registriert: 11.12.2007
Beiträge: 8590
Mein Verein:
Beitrag Re: Filme/Serien [SPOILER ANKÜNDIGEN!]
Sin City 2

Den hab ich am Wochenende gesehen und war eigentlich ziemlich enttäuscht. Neun Jahre liegen zwischen dem ersten und zweiten Teil, für das lange warten wird man aber nie richtig belohnt. Der Film hat natürlich immer noch den genialen Style (wobei ich im Kopf hatte, dass der erste besser aussah, gerade die Anfangssequenz wirkt bei SC2 nämlich schon recht billig), aber ansonsten bekommt man eigentlich nicht viel :schulterzuck: Die Story ist ein Haufen Scheiße, da gibt es nichts zu beschönigen, einfach nur schlecht von vorne bis hinten, dazu haben die Schauspieler die hier mitwirken, auch schon besser gespielt. Alles in allem muss man den wirklich nicht sehen, man kann zwar (sollte dann aber den ersten sehr gut gefunden haben), aber mehr als einen durchschnittlichen Film bekommt man eben nicht zu sehen. Ich war auf jeden Fall ziemlich enttäuscht und muss den kein zweites mal sehen (anders als Teil 1).

_________________
Bild


25. September 2014, 12:31
Profil
Community Manager
Community Manager
Benutzeravatar

Registriert: 11.11.2006
Beiträge: 43509
Wohnort: Fulda
Mein Verein:
Beitrag Re: Filme/Serien [SPOILER ANKÜNDIGEN!]
mohrenkopf1209 hat geschrieben:
Sin City 2

Den hab ich am Wochenende gesehen und war eigentlich ziemlich enttäuscht. Neun Jahre liegen zwischen dem ersten und zweiten Teil, für das lange warten wird man aber nie richtig belohnt. Der Film hat natürlich immer noch den genialen Style (wobei ich im Kopf hatte, dass der erste besser aussah, gerade die Anfangssequenz wirkt bei SC2 nämlich schon recht billig), aber ansonsten bekommt man eigentlich nicht viel :schulterzuck: Die Story ist ein Haufen Scheiße, da gibt es nichts zu beschönigen, einfach nur schlecht von vorne bis hinten, dazu haben die Schauspieler die hier mitwirken, auch schon besser gespielt. Alles in allem muss man den wirklich nicht sehen, man kann zwar (sollte dann aber den ersten sehr gut gefunden haben), aber mehr als einen durchschnittlichen Film bekommt man eben nicht zu sehen. Ich war auf jeden Fall ziemlich enttäuscht und muss den kein zweites mal sehen (anders als Teil 1).

Ich weiß noch, dass ich damals den ersten Teil nur wegen Jessica Alba gesehen habe. Und mein damaliges Fazit zu Sin City war das gleiche, welches du für den zweiten Teil ziehst. :lach:

Naja, ein weiterer Grund für mich, mir den zweiten Teil nicht anzusehen. Letztens hatte ich schon die Gelegenheit dazu, habe aber abgewunken. :schulterzuck:

_________________
...
Bild


25. September 2014, 12:37
Profil Website besuchen
Ehren-Teammitglied
Ehren-Teammitglied
Benutzeravatar

Registriert: 11.12.2007
Beiträge: 8590
Mein Verein:
Beitrag Re: Filme/Serien [SPOILER ANKÜNDIGEN!]
Cheap Thrills

Den hab ich mir gestern auf Netflix angesehen und war positiv überrascht. Das ist eher ein kleiner Film, ohne viel Budget. Der Fokus liegt zu 98% auf vier Personen und mehr oder weniger nur einer Location (Haus in LA). Hört sich vielleicht nicht so gut an für manch einen, meiner Meinung nach hat der Film aber daraus das absolut bestmögliche gemacht und mich 80 Minuten sehr gut unterhalten. Im Grunde geht es um zwei Kollegen die sich zufällig nach langer Zeit in einer Bar treffen und dort auf ein reiches Ehepaar stoßen. Die zwei, sagen wir es mal so, sind ziemlich speziell, was diesen Film schließlich auch ausmacht. Ich will eigentlich nichts von der Story verraten, deswegen sag ich nur: Der Film wird von Szene zu Szene brutaler und kann wohl am besten als sehr schwarze Komödie bezeichnet werden. Wer Netflix hat und 80 Minuten opfern kann, der wird eigentlich ganz gut unterhalten, ich hab es keine Minute bereut diesen Film zu sehen und war überrascht wie sich der Film entwickelt hat.

_________________
Bild


29. September 2014, 19:25
Profil
Ehren-Teammitglied
Ehren-Teammitglied
Benutzeravatar

Registriert: 11.12.2007
Beiträge: 8590
Mein Verein:
Beitrag Re: Filme/Serien [SPOILER ANKÜNDIGEN!]
The Battered Bastards of Baseball

Die Doku hab ich mir gestern noch auf Netflix gegeben (ist eine Eigenproduktion, daher weiß ich nicht ob es ihn überhaupt wo anders zu sehen gibt) und war wirklich extrem überrascht. In der Doku geht es um Bing Russel (Schauspieler (Bonanza) und Vater von Kurt Russel, der auch hier "mitspielt") und sein in den 70er Jahren gegründeten Baseball-Club, die Portland Mavericks. Mehr will ich dann schon gar nicht mehr verraten, da man sich das Ding am besten selbst gibt (geht auch nur so 70 Minuten). Dabei ist es egal ob man Baseball mag oder nicht, dass ist einfach eine geniale Underdoggeschichte die da erzählt wird, dass man auch ohne Baseball-Kenntnisse seinen Spaß hat (als Baseball-Fan ist das Ding sowieso ein muss). Ich hatte die Doku auf jeden Fall überhaupt nicht auf dem Zettel und bin auch nicht allzu sehr an Baseball interessiert, dennoch hab ich es keine Minute bereut die Doku eingeschaltet zu haben :ja:

Bald soll dazu auch ein Film kommen, gedreht wird der von Todd Field, der ebenfalls im Film vorkommt. Die meisten werden den nicht kennen, dass ist ein Oscar nominierter Regisseur, der damals ein Batboy bei den Mavericks war und dementsprechend alles über dieses Team weiß, da bin ich auf jeden Fall gespannt.

_________________
Bild


8. Oktober 2014, 13:49
Profil
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 05.02.2007
Beiträge: 23190
Mein Verein:
Beitrag Re: Filme/Serien [SPOILER ANKÜNDIGEN!]
Danke! TBBoB (es.ist irgendwie dümmlich alles abzukürzen) ist schon länger auf meiner liste und da du mich mit cheap thrills (wirklich sehenswert) nicht enttäuscht hast, weiss ich was ich heute abend schaue (werde ich wohl eine american horror story pause einlegen)

_________________
Bild
Presented by Mountain Dew


8. Oktober 2014, 16:08
Profil
Ehren-Teammitglied
Ehren-Teammitglied
Benutzeravatar

Registriert: 11.12.2007
Beiträge: 8590
Mein Verein:
Beitrag Re: Filme/Serien [SPOILER ANKÜNDIGEN!]
Hercules

Schweres Ding. Am Schluss würde ich sagen: Kann man mal machen, ein Muss ist es aber beim besten Willen nicht, ist eben Popcornkino in der Antike. Am besten schreibe ich mal die positiven und negativen Dinge raus, dann kann jeder selbst entscheiden:

-Story ist 0815-schlecht
-der Film ist mit Action-Klischees überzogen :roll: Bsp: taffe Frau wird beleidigt und kann dann gleich beweisen, was sie drauf hat; ständig erzählt jemand die Heldensgeschichten von Hercules auf, damit der Zuseher ständig erinnert wird, was für ein Badass Hercules ist; "Last moment Kills" (ich hoffe ihr wisst wie ich das meine), und und und
-unsinnige Dialog

+ziemlich überraschender Plottwist und damit meine ich auch überraschend, wer behauptet er hat den vorhergesehen, erzählt zweifelsohne Scheiße, so schlecht die Story auch war, dieser Twist war überraschend
+gute Nebendarsteller. Vor allem John Hurt und Ian McShane sind richtig gut, leider sieht man die so selten in Filmen, bei Ian McShane wundert es mich sowieso, dass so ein talentierter Mann keine größere Karriere hingelegt hat
+gutes Setting/Atmospähre. Ist eben Griechenland in der Antike, meiner Meinung nach hat man das ganz gut eingefangen

Jetzt kann jeder selbst entscheiden ob er ihn sehen muss, mein Fazit steht ja schon oben. Was ich aber sagen kann: Wer einen Hercules Film ansehen möchte, der sollte sich den geben, der ist zumindest besser als alle anderen über den Halbgott (Wahnsinn eigentlich, wie oft und schlecht das Thema schon verfilmt wurde).

_________________
Bild


21. Oktober 2014, 19:14
Profil
Ehren-Teammitglied
Ehren-Teammitglied
Benutzeravatar

Registriert: 11.12.2007
Beiträge: 8590
Mein Verein:
Beitrag Re: Filme/Serien [SPOILER ANKÜNDIGEN!]
Annabelle

Was für eine Zeitverschwendung sich diesen Film zu geben :lach: Die Leute die hinter diesem Film stecken, haben schon "The Conjuring" gemacht, den fand ich zwar schon nicht gruselig, aber für einen Horrorfilm hatte der gute Schauspieler, eine ganz gute Geschichte und sah ziemlich hochwertig aus. Annabelle hat allerdings nichts von allem. Dumme Geschichte, nicht gruselig und einfältige Charaktere, die genau so dumm handeln, wie in jedem C-Trash-Film, gepaart mit einem ziemlich bescheidenen Höhepunkt. Als Hardcore Horrorfilmfan, wird man damit vielleicht noch zufrieden sein, aber ich hätte den wirklich nicht sehen müssen, da gibt es selbst im Horrorgenre viel bessere.

_________________
Bild


21. Oktober 2014, 20:56
Profil
Europameister
Europameister
Benutzeravatar

Registriert: 22.12.2007
Beiträge: 3685
Mein Verein:
Beitrag Re: Filme/Serien [SPOILER ANKÜNDIGEN!]
mohrenkopf1209 hat geschrieben:
Annabelle

Was für eine Zeitverschwendung sich diesen Film zu geben :lach: Die Leute die hinter diesem Film stecken, haben schon "The Conjuring" gemacht, den fand ich zwar schon nicht gruselig, aber für einen Horrorfilm hatte der gute Schauspieler, eine ganz gute Geschichte und sah ziemlich hochwertig aus. Annabelle hat allerdings nichts von allem. Dumme Geschichte, nicht gruselig und einfältige Charaktere, die genau so dumm handeln, wie in jedem C-Trash-Film, gepaart mit einem ziemlich bescheidenen Höhepunkt. Als Hardcore Horrorfilmfan, wird man damit vielleicht noch zufrieden sein, aber ich hätte den wirklich nicht sehen müssen, da gibt es selbst im Horrorgenre viel bessere.


Ich fand den Dämon ganz lustig :mrgreen:
Aber ja, ein schlechter Film und selbst als jemand der SEHR VIELE Horrorfilme schaut - den brauch ich kein zweites Mal.
Conjuring sagte mir übrigens gar nicht mehr - erst als ich die Puppe in der Vitrine sah, wusste ich dass ich den Film gesehen habe...

_________________
Bild


22. Oktober 2014, 12:52
Profil
Ehren-Teammitglied
Ehren-Teammitglied
Benutzeravatar

Registriert: 11.12.2007
Beiträge: 8590
Mein Verein:
Beitrag Re: Filme/Serien [SPOILER ANKÜNDIGEN!]
Supermensch

Einen hab ich noch oder besser gesagt eine Doku und zwar eine ziemlich sehenswerte. In Supermensch geht es um das Leben von Shep Gordon - ein Name der wohl niemanden etwas sagen wird, ich wusste selbst auch nicht wer das ist, deswegen war ich auch umso überraschter, dass ich noch nie von diesem genialen Mann gehört habe. Allzu viel will ich deswegen auch gar nicht verraten, da der Mann ein Leben führt, dass man einfach selbst mal gesehen haben muss (die meisten Dinge sind sowieso so absurd, dass man sie gar nicht glauben kann :lach: ), aber nur so viel: Der Mann ist im Grunde ein Manager der Stars. Man bekommt also unglaublich viele Geschichten von ihm und seinen Weggefährten (zB Michael Douglas, Alice Cooper, Sylvester Stallone, und und und) serviert, die einen einfach nur die ganze Zeit mit einem Grinser im Gesicht dahocken lassen.

Um dann doch noch mal etwas zu spoilern (allerdings sollte so gut klar werden, was der Typ für ein verrücktes Leben hat): Sein Einstieg ins Showbiz war schon ziemlich verrückt. Wie viele wollte er es in Hollywood versuchen und checkte deswegen zum Start mal in ein Motel ein, um vorerst mal ein Dach über dem Kopf zu haben. In dem Motel waren allerdings auch Janis Joplin und Jimi Hendrix Dauergäste, weswegen sein Hollywood-Start also anders verlaufen ist und er statt Schauspieler, auf einmal mit Janis Joplin, Jimi Hendrix und Jim Morrison befreundet war. Die engagierten ihn dann auch gleichmal als Manager von Alice Cooper (ist er bis heute), womit eine verdammt witzige und sehenswerte Geschichte beginnt.

_________________
Bild


22. Oktober 2014, 21:55
Profil
Nationalmannschaft
Nationalmannschaft
Benutzeravatar

Registriert: 22.06.2009
Beiträge: 3251
Wohnort: Hansestadt Bremen
Mein Verein:
Beitrag Re: Filme/Serien [SPOILER ANKÜNDIGEN!]
Wo kann man den gucken? Finde den bei Movie4k nicht

_________________
Bild


22. Oktober 2014, 23:03
Profil Website besuchen
Ehren-Teammitglied
Ehren-Teammitglied
Benutzeravatar

Registriert: 11.12.2007
Beiträge: 8590
Mein Verein:
Beitrag 
Ich glaube den gibt es gar nicht auf Deutsch. Englische Streams sollte es aber geben.

_________________
Bild


22. Oktober 2014, 23:21
Profil
Ehren-Teammitglied
Ehren-Teammitglied
Benutzeravatar

Registriert: 11.12.2007
Beiträge: 8590
Mein Verein:
Beitrag Re: Filme/Serien [SPOILER ANKÜNDIGEN!]
Teenage Mutant Ninja Turtles

Fazit: Sparrt es euch. Ich kann verstehen, wenn man den als 10-jähriger feiert, wenn man jetzt aber schon etwas älter ist und wie ich auch die alten Turtles Filme (die ganz nüchtern betrachtet ja auch nicht gerade Überfilme sind) kennt, dann wird man hier einfach keinen Gefallen finden. Zum einen finde ich die Gestaltung der Figuren einfach nur fürchterlich, gerade Shredder schießt den Vogel sowas von ab, da wurde einfach nur drauf wert gelegt, dass sie den Kindern gefallen. Was mich aber noch vielmehr gestört hat, war Megan Fox und generell die Charaktere. Die Performance die Megan Fox hier abliefert, ist die schlechteste "schauspielerische Leistung" aller Zeiten!!! Einfach nur fürchterlich was die abzieht, vor allem da sie jetzt auch noch ein vollgepumptes Botoxgesicht hat (ich hab den Film in Englisch gesehen, da kommt noch ihre unglaublich nervende Stimme dazu), jeder Amateur-Porno überzeugt da mehr. Die Krönung war aber die Rolle die sie gespielt hat: Eine intelligente Journalistin. Wie gesagt, als 10 jähriger sieht man so etwas nicht, da zählt Action, Sprüche und wie der Film aussieht und genau diese Zielgruppe wird auch bedient. Wer aber etwas älter ist, so wie ich eben, wird wohl kaum über diese Dinger die sich Turtles nennen, die Schauspieler, die Dialoge, die Story und den ganzen Rest hinwegsehen können. Ich hätte den wirklich nicht sehen müssen und werde ihn auch nie wieder ansehen.

_________________
Bild


26. Oktober 2014, 13:16
Profil
Community Manager
Community Manager
Benutzeravatar

Registriert: 15.06.2006
Beiträge: 30388
Wohnort: Bochum
Mein Verein:
Beitrag Re: Filme/Serien [SPOILER ANKÜNDIGEN!]
:daumen:

_________________
Bild


26. Oktober 2014, 14:56
Profil
Ehren-Teammitglied
Ehren-Teammitglied
Benutzeravatar

Registriert: 11.12.2007
Beiträge: 8590
Mein Verein:
Beitrag Re: Filme/Serien [SPOILER ANKÜNDIGEN!]
Was ich noch vergessen habe zu erwähnen:
Produzent: Michael Bay
Regisseur: Jonathan Liebesman (Zorn der Titanen, Battle Invasion: LA; sind ja beide sogar noch schlechter als Turtles, soll ihm mal einer nachmachen)
Filmstudio: Paramount Pictures UND Nickelodeon Movies

Das spricht eigentlich für sich, viel muss man dazu wirklich nicht mehr sagen, weiß gar nicht warum ich den trotzdem angesehen habe :-?

_________________
Bild


26. Oktober 2014, 15:46
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Auf das Thema antworten   [ 103 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Nächste

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste




Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu: