Auf das Thema antworten  [ 103 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Nächste
Filme/Serien [SPOILER ANKÜNDIGEN!] 
Autor Nachricht
Ehren-Teammitglied
Ehren-Teammitglied
Benutzeravatar

Registriert: 11.12.2007
Beiträge: 8590
Mein Verein:
Beitrag Re: Filme/Serien [SPOILER ANKÜNDIGEN!]
Into the Storm

Wahnsinn. Wahnsinn wie viele Scheißfilme ich dieses Jahr schon gesehen habe, dass ist wirklich nicht mehr schön :-? Into the Storm ist da nicht anders, dass ist ein "Blender" und sonst nichts anderes. Für das Budget hat der Film wirklich gute Effekte, vor allem die "After-Tornado" Aufnahmen sind ziemlich glaubwürdig und schauen nicht schlecht aus, das muss man dem Film auf jeden Fall lassen (sollte man deswegen auch unbedingt im Kino oder zumindest auf Blu-Ray sehen; besser wäre natürlich gar nicht sehen :mrgreen: ). Der Rest ist aber mal sowas von Scheiße, angefangen von der "Story" bis hin zu den Charakteren ist das wirklich überflüssig zu schauen. Es gibt zB. die Familie, bei der die Mutter tot ist und der Sohn deswegen gegen den Vater rebelliert, die zwei Hillbillies die einfach nur FÜRCHTERLICH sind oder die Tornadojäger, die sich so dumm anstellen (rennen in Zeitlupe; filmen auch noch, wenn der Tornado einen Meter von ihnen entfernt ist und und und), dass man sich ernsthaft fragt, ob der Autor auch nur eine Minute über Tornadojäger recherchiert hat. Wer jetzt trotzdem noch vor hat den Film zu schauen, dem sei gesagt Sarah Wayne Callies spielt eine der Hauptrollen. Wem das jetzt nicht gleich was sagt, das ist Lori aus Walking Dead und die Ärztin aus Prison Break. Und ja, sie ist auch hier nervig, anders geht es bei der Schauspielerin wohl nicht :roll:


Alles in allem kann ich einfach sagen: Sparrt es euch. Wenn ihr ein Film über Tornados sehen wollt, dann schaut Twister, der ist besser und stiehlt einem nicht 90 Minuten seines Lebens, wie der hier. Wenn ihr ihn trotzdem sehen wollt, dann wie oben geschrieben, sollte das Bild zumindest klasse sein, damit die Effekte rüberkommen.

_________________
Bild


29. Oktober 2014, 11:03
Profil
Community Manager
Community Manager
Benutzeravatar

Registriert: 15.06.2006
Beiträge: 30388
Wohnort: Bochum
Mein Verein:
Beitrag Re: Filme/Serien [SPOILER ANKÜNDIGEN!]
ACHTUNG THE WALKING DEAD MIT SPOILERN!!!

Ich hab mir die ersten drei Folgen der 5. Staffel jetzt auch gegeben. Aktuell bereue ich es aber schon wieder, da vor allem der Cliffhanger nach der 3. Folge so unfassbar brutal ist :lach: :omg:

Insgesamt bin ich bisher zufrieden mit Staffel 5. Endlich gibt es wieder was fürs Auge und nicht nur dummes Gelaber. Die Kannibalen-Storyline wurde zudem auch nicht zu sehr in die Länge gezogen und zügig abgehandelt. Passt absolut. Wobei das diesmal vielleicht sogar einen Zacken zu schnell dafür war, dass vorher so ein Wirbel um Terminus gemacht wurde :mrgreen: Ne, passt schon so...

Nachdem Rick jetzt endlich wieder genial ist, fängt mich aber gerade Glen an zu nerven. Wieso ist der plötzlich wieder so eine Pussy? In Season 4 wird der zum Überkiller und schlachtet auf der Suche nach Maggy alles und jeden ab und jetzt wollte er nichtmal den Kannibalen umbringen den Rick dann abgeschlachtet hat? Also bitte...

Was mich gerade auch abfuckt, aber da warte ich erstmal noch die nächsten Folgen ab, ist die erneute Splittung der Gruppe. Muss das wirklich sein? Das hat in Season 4 schon extrem genervt, dass die da alle alleine rumgelaufen sind.

Naja mal schauen was jetzt als nächste Storyline kommt. Ich kann mir nämlich nicht wirklich vorstellen, dass die jetzt schon direkt nach Washington aufbrechen. Vielleicht klärt sich das teilweise schon in Folge 4 auf, wenn man hoffentlich erfährt, warum Darrel am Ende so komisch ist und wer denn tatsächlich hinter ihm aus dem Busch kommt. Ich kann mir kaum vorstellen dass es Carroll und Beth sind. Ich rechne eher nur mit Beth. Carroll wird sich vermutlich irgendwie bei der Rettung oder sonst was geopfert haben. Naja, vermutlich muss man auf die Antworten aber sogar bis Folge 5/6 warten. Ich befürchte, dass man durchdie Splittung der Gruppe jetzt wieder wöchentlich eine andere Gruppe verfolgt und sich dadurch alles elendig in die Länge zieht :-?

_________________
Bild


29. Oktober 2014, 17:40
Profil
Ehren-Teammitglied
Ehren-Teammitglied
Benutzeravatar

Registriert: 11.12.2007
Beiträge: 8590
Mein Verein:
Beitrag Re: Filme/Serien [SPOILER ANKÜNDIGEN!]
Hyper hat geschrieben:
Naja mal schauen was jetzt als nächste Storyline kommt. Ich kann mir nämlich nicht wirklich vorstellen, dass die jetzt schon direkt nach Washington aufbrechen.

:lach: :sofa:
Hyper hat geschrieben:
Vielleicht klärt sich das teilweise schon in Folge 4 auf, wenn man hoffentlich erfährt, warum Darrel am Ende so komisch ist und wer denn tatsächlich hinter ihm aus dem Busch kommt.
Mach dir da mal keine Hoffnungen, in der Vorschau für die 4. Folge sieht man ganz gut, dass es ziemlich sicher eine reine Einzelfolge über Beth wird :-? Es wird daher sicher auf das hinauslaufen :-?
Hyper hat geschrieben:
Naja, vermutlich muss man auf die Antworten aber sogar bis Folge 5/6 warten.

_________________
Bild


29. Oktober 2014, 18:07
Profil
Ehren-Teammitglied
Ehren-Teammitglied
Benutzeravatar

Registriert: 11.12.2007
Beiträge: 8590
Mein Verein:
Beitrag Re: Filme/Serien [SPOILER ANKÜNDIGEN!]
Rick and Morty (Serie)



Technisches
Bei der Serie handelt es sich um einen Cartoon (Comedy). Die erste Staffel (zweite Staffel ist schon bestellt) besteht aus 11 Episoden, die zw. 21-23 Minuten lang sind (in 4h kann man die Serie also auch fertigschauen).

Übersicht
In der Serie geht es um Rick und Morty, Rick ist ein Alkoholiker und genialer Wissenschaftler, der seit kurzem wieder bei seiner Tochter und deren Famile wohnt. Die Familie besteht aus Mortys Tochter, ihrem Mann und den zwei Kindern - einem Sohn und einer Tochter. Der Sohn ist eben Morty, ein leicht beeinflussbarer Junge, der zusammen mit Rick verrückte Abenteuer erlebt. So verlaufen die Episoden dann auch meistens, Rick und Morty gehen auf verrückte Reisen (meist in andere Dimensionen), während es im zweiten Handlungstrang der Episode Mortys Familie irgendetwas macht (meistens etwas dummes).

Beispiel mit Spoiler
Ein Beispiel aus der zweiten Episode, daher auch eine Spoilerwarnung. In der zweiten Episode gibt es eben auch diese zwei Handlungsstränge. Im Ersten hat Morty Probleme in Mathe, daher hat Rick ein Gerät erfunden, mit dem man in die Träume von Personen reisen kann (ist also eine Inception-Parodie), um so den Mathelehrer zu beeinflussen, Morty in Zukunft nur noch 1er zu geben. Im zweiten Handlungsstrang hört Mortys Hund nicht auf seinen Vater, was den so wütend macht, dass er sich an Rick wendet und der für ihn einen "Hundehelm" baut, der dem Hund gehorsam eintreibt. So steht also schon das Grundgerüst der Episode, was die Serie aber so sehenswert macht, ist die Art und Weise wie die Geschichten dann verlaufen (es endet immer in Chaos). Der Hund baut schlussendlich mit Hilfe des Helms eine Hundearmee auf und übernimmt so die Welt. Während Rick und Morty zwar in den Traum des Lehrers gelangen, dort läuft aber einiges schief und so müssen sie weiter in den Traum einer "Traumfigur" reisen, was immer so weitergeht, bis sie schließlich im Traum eines kleinen Mädchen landen und es dort mit einem Freddy Krüger-Verschnitt zu tun bekommen (nebenbei gibt es einen genialen Stich gegen Inception :mrgreen: ).

Fazit
Richtig geniales Ding :daumen: Die erste Episode war noch etwas zäh am Anfang und hat mich noch nicht ganz gewinnen können, in der zweiten wurde das Tempo dann aber angezogen und die Serie wurde richtig schön abgedreht und witzig.

_________________
Bild


1. November 2014, 12:57
Profil
Community Manager
Community Manager
Benutzeravatar

Registriert: 15.06.2006
Beiträge: 30388
Wohnort: Bochum
Mein Verein:
Beitrag Re: Filme/Serien [SPOILER ANKÜNDIGEN!]
5. Staffel und zum 4. Mal die gleiche Handlung. Glückwunsch TWD. Unkreativer kann man nicht sein :daumen:

_________________
Bild


7. November 2014, 15:27
Profil
Nationalmannschaft
Nationalmannschaft
Benutzeravatar

Registriert: 22.06.2009
Beiträge: 3251
Wohnort: Hansestadt Bremen
Mein Verein:
Beitrag Re: Filme/Serien [SPOILER ANKÜNDIGEN!]
Wenn Carl nicht schleunigst gekillt wird, kann man sich die Serie eh nicht geben.
Sag mal Bescheid wenn der tot ist bitte :mrgreen:

_________________
Bild


7. November 2014, 15:33
Profil Website besuchen
Community Manager
Community Manager
Benutzeravatar

Registriert: 15.06.2006
Beiträge: 30388
Wohnort: Bochum
Mein Verein:
Beitrag Re: Filme/Serien [SPOILER ANKÜNDIGEN!]
Carl ist mittlerweile das kleinste Problem der Serie und das sollte dir schon genügend Infos dazu heben, wie scheiße der rest mittlerweile ist. Ich kapier das einfach nicht, wie man so unfassbar unkreativ sein kann. Comicvorlage hin, Comicvorlage her. Die bringen mittlerweile Staffel für Staffel die selbe Scheiße. Die wirklich interessante Handlung, die die Hauptstory wirklich voranbringt (Sprich Eugene) wird auf 1-2 Folgen beschränkt und der Rest ist hirnloses Lückengefülle, damit AMC auch blos 16 Folgen zusammen bekommt :omg:

_________________
Bild


7. November 2014, 15:36
Profil
Nationalmannschaft
Nationalmannschaft
Benutzeravatar

Registriert: 22.06.2009
Beiträge: 3251
Wohnort: Hansestadt Bremen
Mein Verein:
Beitrag Re: Filme/Serien [SPOILER ANKÜNDIGEN!]
Ist halt durch diesen krassen Zombie-Hype eben nur noch eine Serie um Umsatz zu machen :schulterzuck:

Aber egal wie nervig die Anderen sind: Carl muss weg. Vorher guck ich mir keine einzige Folge mehr an :mrgreen:

_________________
Bild


7. November 2014, 15:47
Profil Website besuchen
Rekordmeister
Rekordmeister
Benutzeravatar

Registriert: 21.07.2010
Beiträge: 2037
Wohnort: Schleswig-Holstein
Mein Verein:
Beitrag Re: Filme/Serien [SPOILER ANKÜNDIGEN!]
Ich hab nach der 3. Staffel aufgehört. Am Ende ging mir wirklich jeder Charakter (Außer Daryl) auf die Eier und irgendwie wirkte die ganze Handlung an den Haaren herbeigezogen. Die Serie hat/hatte auf jeden Fall mehr Potenzial.

_________________
Bild
UNABSTEIGBAR! NIEMALS 2. LIGA! NUR DER HSV!


7. November 2014, 15:49
Profil
Ehren-Teammitglied
Ehren-Teammitglied
Benutzeravatar

Registriert: 11.12.2007
Beiträge: 8590
Mein Verein:
Beitrag Re: Filme/Serien [SPOILER ANKÜNDIGEN!]
Lolmann hat geschrieben:
Ich hab nach der 3. Staffel aufgehört. Am Ende ging mir wirklich jeder Charakter (Außer Daryl) auf die Eier und irgendwie wirkte die ganze Handlung an den Haaren herbeigezogen. Die Serie hat/hatte auf jeden Fall mehr Potenzial.

Junge, du redest von einer Zombie-Serie :mrgreen:
Haribo-Boy hat geschrieben:
Wenn Carl nicht schleunigst gekillt wird, kann man sich die Serie eh nicht geben.
Sag mal Bescheid wenn der tot ist bitte :mrgreen:
Also ich kann dir mal einen Spoiler zu Carl geben, also nur lesen wenn du es wirklich willst: In den Comics bekommt Carl einen Schuss in den Kopf und überlebt es trotzdem (hat dann zwar nur noch ein Auge und ein Loch im Kopf, ist aber sonst topfit). Mach dir also mal keine Hoffnung, dass der jemals stirbt
Chris hat aber schon recht, wenn er sagt, dass er mittlerweile das kleinste Problem ist. Es scheint so als ob seine "Rebellen-Phase" vorbei ist und zudem gibt es für ihn nicht mehr so viel Screen-Zeit (am besten ist da Rosita, die ist auch nur in der Sendung um Hot-Pants zu tragen :lach: ), momentan nervt er auf jeden Fall gar nicht.

_________________
Bild


7. November 2014, 16:56
Profil
Rekordmeister
Rekordmeister
Benutzeravatar

Registriert: 21.07.2010
Beiträge: 2037
Wohnort: Schleswig-Holstein
Mein Verein:
Beitrag Re: Filme/Serien [SPOILER ANKÜNDIGEN!]
mohrenkopf1209 hat geschrieben:
Lolmann hat geschrieben:
Ich hab nach der 3. Staffel aufgehört. Am Ende ging mir wirklich jeder Charakter (Außer Daryl) auf die Eier und irgendwie wirkte die ganze Handlung an den Haaren herbeigezogen. Die Serie hat/hatte auf jeden Fall mehr Potenzial.

Junge, du redest von einer Zombie-Serie :mrgreen:


Genau da ist eine gute Story mit guten Charakteren doch wichtig. Ansonsten kann ich mir auch jede/n andere/n Zombie Serie/Film geben.

_________________
Bild
UNABSTEIGBAR! NIEMALS 2. LIGA! NUR DER HSV!


7. November 2014, 17:55
Profil
Ehren-Teammitglied
Ehren-Teammitglied
Benutzeravatar

Registriert: 11.12.2007
Beiträge: 8590
Mein Verein:
Beitrag Re: Filme/Serien [SPOILER ANKÜNDIGEN!]
Ouija

Nein, einfach nur Nein. Ich hab letztens erst geschrieben, dass Annabelle nicht unbedingt sehenswert ist, im Vergleich mit Ouija ist es aber ein Meisterwerk. Der Film besteht eigentlich nur aus billigen Schockmomenten: Es ist ein Geräusch im dunkeln zu hören, Person geht nachschauen und wird dann erschreckt; auf einmal ist etwas im Spiegel zu sehen (und meine Güte, es gibt verdammt viele davon in diesem Film), .... Dieses Muster zieht sich durch den ganzen Film, da ist nichts originelles dabei und schon gar nichts sehenswertes. Gepaart mit dieser dummen Ouija-Thematik ist der Film einfach nur lächerlich, den kann sich ein 5 jähriges Mädchen allein im Wald anschauen und wird trotzdem keine Angst haben, warum auch, diese "Scarjumpes" sind einfach nicht mehr aktuell und schon gar nicht, wenn sie in jeder Szene vorkommen.

Vier Szenen bei denen ich herzhaft lachen musste:
-Typ fährt mit dem Fahrrad, vor einem Tunnel steigt er dann aber ab und schiebt das Fahrrad lieber durch, damit er ja im dunkeln erschreckt werden kann
-Gleich am Anfang hat Mädchen A Ouija-Bord im Zimmer, die mexikanische Haushälterin findet es und warnt das Mädchen gleich in gebrochenem Englisch und mit lauter Stimme: Nimm niemals Kontakt mit den Toten auf, es passieren sonst schlimme Dinge
-Mädchen erkundet im dunkeln den Dachboden und was passiert - Genau, sie bekommt einen Schrecken, weil da eine Puppe auf dem Dachboden ist, die sich wie von Geisterhand bewegt
-Mädchen ist dem Geheimnis des Hauses auf der Spur (wo anders als im dunklen Keller) und gerade im entscheidenden Moment geht die Batterie der Taschenlampe aus, allerdings ist das kein Hindernis, das Mädchen hatte ja Streichhölzer dabei und es waren überall Kerzen im Keller
:ugly: :lach: :omg:

_________________
Bild


9. November 2014, 10:32
Profil
Ehren-Teammitglied
Ehren-Teammitglied
Benutzeravatar

Registriert: 11.12.2007
Beiträge: 8590
Mein Verein:
Beitrag Re: Filme/Serien [SPOILER ANKÜNDIGEN!]
Da ich in den letzten Tagen etwas krank war, hab ich mir mal einige Filme angeschaut und ein paar gute waren dann auch dabei:

Nightcrawler

Sehr empfehlenswert, wenn man auf Filme mit Soziopathen in der Hauptrolle steht, so wie zB. American Psycho. Es geht eben um so einen, gespielt von Jake Gylenhaal, der das auch extrem gut macht, dafür hat er ja auch gerade eine verdiente Golden Globe Nominierung erhalten. Genauer gesagt spiel er "Louis", einen Kleinkriminellen, der von der Hand in den Mund lebt und eines Tages einen Unfall auf der Autobahn mitbekommt, dort trifft er einen Kameramann, der den Unfall für eine Newsstation filmt. In den Tagen darauf verpfändet Louis sein Hab und Gut (oder besser sein geklautes) und besorgt sich eine billige Kamera und startet selbst als freiarbeitender Kameramann um in der Nacht loszuziehen und Verbrechen/Unfälle zu filmen.


Die Story spitzt sich schlussendlich immer mehr zu, eben weil Louis ein ziemlich kranker Typ ist, ich hatte auf jeden Fall meinen Spaß mit dem Film, vor allem die letzte halbe Stunde war ziemlich spannend.


Fury

Fury ist ein Kriegsfilm mit Brad Pitt in der Hauptrolle, dazu noch Shia LaBeouf (wenn das jetzt auch nicht gerade für den Film spricht) oder auch Shane von Walking Dead aka Jon Bernthal. Die drei, plus noch drei weitere, bilden zusammen eine "Panzerbesetzung", die kurz vor dem Kriegsende (2. WK) gegen den letzten deutschen Widerstand kämpft. Diese Kämpfe gehören dann auch zum sehenswertesten am Film, die sind nämlich richtig gut umgesetzt, dreckig, spannend und ziemlich authentisch. Man muss dann aber auch dazu sagen, dass man außer diesen Kämpfen und ein paar guten Szenen/Dialogen von Brad Pitts (verbittertem) Charakter nicht mehr allzu viel sieht, eine Story sucht man vergebens. Nichtsdestotrotz ist das seit langem wieder mal ein ganz guter Kriegsfilm, denn man sich schon geben kann, am besten in einer Männerrunde, da funktioniert er wohl am besten.


The Equalizer

Wie schon Fury, ist das ebenfalls so ein richtiger Männerfilm, in der Art von Punisher oder eben anderen Rachefilmen. Meiner Meinung nach gehört er aber zu den absolut besten in diesem "Genre", vor allem weil Denzel Washington sehr gut funktioniert und man dazu noch ein paar der kreativsten Tode sieht :mrgreen: Worum es geht will ich jetzt nicht genau sagen, ist eben ein Rachefilm, da ist jedes kleine Detail schon ein zu großer Spoiler, wer aber eben solche Filme mag, der muss sich den schon fast geben, ich wurde auf jeden Fall ziemlich gut unterhalten.

_________________
Bild


13. Dezember 2014, 19:01
Profil
Ehren-Teammitglied
Ehren-Teammitglied
Benutzeravatar

Registriert: 11.12.2007
Beiträge: 8590
Mein Verein:
Beitrag Re: Filme/Serien [SPOILER ANKÜNDIGEN!]
The Interview

Naja. So etwa lautet mein Fazit zum Film. Wer nicht gerade Seth Rogen und James Franco liebt und die Betonung liegt auf "liebt" und nicht "mag", der kann sich den schon mal im Kino geben oder sich die BluRay/DVD kaufen, den anderen empfehle ich eher zu warten bis der mal im Fernseher kommt oder vorher auf Netflix oder einem sonstigen Anbieter erscheint. Wirklich viel bekommt man nämlich nicht zu sehen, was jetzt ein Kinoticket rechtfertigen würde, lachen musste ich nämlich so gut wie nie bei dem Streifen (ich sollte dazu sagen, dass ich "This Is The End" gesehen habe, was ja auch von den beiden kommt und 1000 mal lustiger empfunden habe). Da liegt auch das Problem, eine richtige Comedy ist das nämlich bei Gott nicht, ich tue mir sogar richtig schwer, den Film in ein Genre einzuordnen. Wie dem auch sei, bitte nicht vom Hype täuschen lassen, allzu viel steckt jetzt nämlich nicht hinter dem Film, ich würde ihm wohl nur eine 5,5/10 geben. Wer einen lustigen Film über Nordkorea sehen will, ist bei Team America wohl besser dran.

_________________
Bild


25. Dezember 2014, 17:01
Profil
Europameister
Europameister
Benutzeravatar

Registriert: 22.12.2007
Beiträge: 3685
Mein Verein:
Beitrag Re: Filme/Serien [SPOILER ANKÜNDIGEN!]
Der Sony "Hack" kommt denen doch super entgegen. Der Film hätte niemals so einen Hype bekommen und Kritiker werden jetzt ihre Stars-And-Stripes Brille aufsetzen und ihn gut bewerten.
Ich warte definitiv, bis ich ihn mal irgendwo kostenlos sehen kann.
Wo hast du ihn den gesehen? Über VPN on Demand?

_________________
Bild


25. Dezember 2014, 18:17
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Auf das Thema antworten   [ 103 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Nächste

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste




Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu: