Auf das Thema antworten  [ 62 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste
Game-Bewertung (aktuell: Life is Strange) 
Autor Nachricht
Online
Zombie
Zombie
Benutzeravatar

Registriert: 31.05.2008
Beiträge: 4889
Wohnort: Aachen
Mein Verein:
Beitrag Re: Game-Bewertung (aktuell: THE LAST OF US)
Mit ein wenig Verspätung: Der nächste Vorschlag stammt von mohrenkopf1209 und lautet:

GTA V


Nächste Deadline ist am 30.03.2018 um 23:59:59 Uhr.

_________________
Bild
ò.Ó


24. März 2018, 11:40
Profil
Online
Zombie
Zombie
Benutzeravatar

Registriert: 31.05.2008
Beiträge: 4889
Wohnort: Aachen
Mein Verein:
Beitrag Re: Game-Bewertung (aktuell: GTA V)
Ich weiß gar nicht wo ich anfangen soll. :mrgreen:

Ich fasse das Spiel mal kurz zusammen. Die Grafik war gewohnt stark. Rockstar schafft es ähnlich wie Naughty Dog hier Meilensteine zu setzen. Durch die Remastered Version auf der PS4 wurde hier ja sogar noch einer draufgesetzt. Auch das Gameplay ist Rockstar-typisch sehr gut. Die Spielphysik ist top, die Fahrphysik unvergleichlich, das Zielen und Schießen sind ebenfalls sehr gut umgesetzt und keinesfalls hackelig oder störend. Rockstar schafft es einfach das Spielgefühl immer wieder rund wirken zu lassen. Dies ist heutzutage auch keine Selbstverständlichkeit, wenn man sich andere Blockbuster-Spiele, wie Watch Dogs oder Ghost Recon Wildlands anschaut, wo die Fahr- und Shooterphysik, sowie auch die Steuerung hundsmiserabel sind.

Ich habe auf jeden Fall ziemlich viel Zeit in GTA V investiert. Durchgespielt habe ich es jedoch trotzdem nie. Es ist halt eines dieser Spiele, in dessen Open World ich mich komplett verliere. Es gibt einfach zu viel zu entdecken und noch mehr zu tun. Da leidet der Hauptstory-Strang dann bei mir irgendwann drunter. Dies ist aber keinesfalls eine Kritik am Spiel. Dies ist eher ein Problem meiner Person. :sofa: Denn Spaß macht es zu jeder Zeit. Viele Missionen habe ich interessant in Erinnerung und selbst die 0815-"Hol mich ab und fahr' mich dort hin"-Missionen, die es in jedem Spiel gibt, sind hier aufgrund des guten Gameplays auch gut zu ertragen. Denn alleine das cruisen durch die Stadt und das Bewundern der Detailverliebtheit der Spielwelt in Kombination mit dem guten Gameplay macht schon ordentlich Laune.

Der Singleplayer-Modus ist für mich jetzt ehrlich gesagt schon ziemlich lange her, deswegen bekomme ich die Story kaum noch rekonstruiert, hinzukommt dann ja noch, dass ich es ja auch nie durchgespielt hatte. Die Stories bei GTA waren aber schon immer grundsolide. Keine tiefgründige, komplexe Story, aber auch keine langweilige, schwer zu ertragende Story. Mit GTA V kam ja ein neues Feature ins Spiel, bei dem man unter drei verschiedenen Charakteren beliebig wechseln kann. Klar, durch die unterschiedlichen Perspektiven hatte man hier eine andere Storydynamik, die man so noch nicht kannte. Drei Stereotypen, die unterschiedlicher nicht sein könnten und man selbst spielt gleich alle drei davon. So nett dieses spielerische Mittel aber auch sein mag, hätte für mich ein GTA auch ohne dieses funktioniert.

Rockstar hat mit GTA V ein weiteres Meisterwerk geschaffen, man merkt in der Detailverliebtheit bei Rockstar einfach immer, dass man sich Zeit für seine Spiele nimmt und gerne ein rundes Spielgefühl bieten möchte. Doch Rockstar hat bei dieser Genration noch einen draufgesetzt und mit GTA V auch gleich noch GTA Online mit eingeführt.

Ein GTA bei dem man mit seinen Freunden durch die Straßen von San Andreas ziehen kann. Wie geil ist das denn!? Und ja, es ist genial. Wir, in Form von Chris, Mohri, Lennart (einem Freund von Josh) und mir, hatten eine Menge Spaß mit GTA Online. Hauptgrund für mich war, dass Rockstar nicht nur einen simplen Online-Modus eingeführt hat, sondern versucht hat die Onlinewelt auch mit Leben zu füllen. Dies haben sie für mich zum Start von GTA Online auch geschafft. Die Heist-Missionen waren für mich die Hauptattraktion, die mir so kein anders Spiel bieten konnten.

Zur Erklärung an diejenigen, die es nicht kennen: Es gibt bei GTA Online fünf Heist-Missionen, die man zusammen mit drei Freunden spielen kann und bei denen man zusammen bestimmte Missionen erledigen muss. Das Große Ziel ist am Ende ist ein großer Banküberfall, für den man vorher jedoch noch einige prekäre Vorbereitungen treffen muss.

Und so simple es jetzt auch klingen mag. Wir hatten dabei unglaublich viel Spaß. Die skurrilsten Tode oder alleine der Versuch, alle Heists in Folge zu schaffen ohne ein Mal zu sterben, bleiben für mich unvergessen. :lach:

Info am Rande: Beim erfolgreichen Abschluss dieses Zieles, bekommt man abgesehen von den geilen Situationen, die man erlebt, zudem noch einen Geldbonus von 10 Millionen Dollar. Wo wir dann aber auch schon bei der Kehrseite der Medaille wären und dem Grund, warum ich GTA Online inzwischen gar nicht mehr spiele. So geil die Heists auch waren, der Rest war dann auch schnell recht öde. Klar, hier mal ein Rennen und da mal eine Mission erledigen war mal ganz nett, aber nichts was mich länger gefesselt hat. Die paar Kröten, die man für eine belanglose Mission bekommen hat, waren auch nichts über das man sich groß freuen konnte. Besonders lustig waren die Missionen nämlich eher selten. Und die paar Dollar waren dann auch nicht die Welt. Dollar ist hier nämlich schon das Stichwort. Ziel war es nämlich nur Geld anzuhäufen, um sich das nächste Auto, samt Chrome-Felgen, zu kaufen.

Anstatt das Rockstar am genialen Start mit dem Heist-Modus anschließt, wurden die Updates stattdessen immer belangloser und uninteressanter. Mal gab es, ein Waffen-Schmuggler-Update, mit lahmen neuen Missione, das andere Mal ein Biker-Update, bei dem man einen Biker-Clan gründen konnte. Wirklich Substanz hatte diese Updates aber auch nicht wirklich. Im Gegenteil: für die neuen Missionen musste man sich irgendwelche Immobilien kaufen, in denen dann Drogen gestreckt werden können, um so den ein oder anderen Cent zu verdienen. Die damit verbundenen Missionen waren eher öde. Darüberhinaus waren die meisten anderen Updates mit vielen kleinen Minispielen, wie einem neuem Stuntrennen-Modus etc., versehen, gekoppelt mit vielen kosmetischen Erweiterungen, wie neuen Autos oder anderen Fahrzeugen, neuer Kleidung oder was auch immer. GTA Online wurde so aufgrund der Möglichkeit mit Echtgeld zu bezahlen für Rockstar zur regelrechten Gelddruck-Maschine. Für mich reichte dies jedoch nicht mehr aus, um mich da noch viel mit zu beschäftigen. Was ich sehr schade finde, denn das Potenzial hier war riesig.

Meine Hoffnung ist da, dass Rockstar dies in Red Dead Redemption 2 besser macht. Die Befürchtung, dass die Schiene, die in GTA V jedoch gelegt wurde, in RDR2 weitergeführt wird, ist jedoch ebenfalls da.

Dann komme ich mal zur Bewertung: Ich sehe gerade auf jeden Fall das Dilemma meines Bewertungssystems. :mrgreen: GTA V ist für mich aufgrund meiner dargelegten Punkte auf jeden Fall eine klare 4,5/5 Punkten. Da es diese hier aber nicht gibt, muss ich mich also zwischen 4 oder 5 entscheiden, was mir tatsächlich recht schwer fällt. GTA V hatte absolut das Potenzial für mich eine klare 5 zu sein, jedoch ist mir die letztendliche Richtung, die eingeschlagen wurde, böse aufgestoßen. Da wurde einfach zu viel Potenzial verschenkt, deswegen müssen es leider 4 Punkte werden.

Bild

_________________
Bild
ò.Ó


26. März 2018, 11:11
Profil
Fußball-Experte
Fußball-Experte
Benutzeravatar

Registriert: 15.11.2007
Beiträge: 3621
Wohnort: Dresden
Mein Verein:
Beitrag Re: Game-Bewertung (aktuell: GTA V)
Mal eine Zwischenfrage: Ich wollte mir zu Ostern ein weiteres Spiel für die PS4 wünschen. Dabei habe ich auch GTA V auf dem Schirm. Lohnt sich das Spiel denn, wenn ich nur allein durch die Welt ziehe und nur ab und an das Spiel anwerfe?

_________________
Bild
by Boka


26. März 2018, 11:21
Profil
Online
Zombie
Zombie
Benutzeravatar

Registriert: 31.05.2008
Beiträge: 4889
Wohnort: Aachen
Mein Verein:
Beitrag Re: Game-Bewertung (aktuell: GTA V)
Auf jeden Fall. GTA ist dafür eigentlich wie geschaffen, um nebenbei mal ein wenig rumzublödeln und hier und da mal ne Mission zu machen.

_________________
Bild
ò.Ó


26. März 2018, 11:48
Profil
File-Autor
File-Autor
Benutzeravatar

Registriert: 01.04.2012
Beiträge: 1163
Wohnort: Irgendwo in Österreich
Mein Verein:
Beitrag Re: Game-Bewertung (aktuell: GTA V)
Arteta hat geschrieben:
Mal eine Zwischenfrage: Ich wollte mir zu Ostern ein weiteres Spiel für die PS4 wünschen. Dabei habe ich auch GTA V auf dem Schirm. Lohnt sich das Spiel denn, wenn ich nur allein durch die Welt ziehe und nur ab und an das Spiel anwerfe?

Wenn du nur Offline spielen willst glaub ich eher weniger, online (mit Freunden) lohnt sich da sicher

Aber bezüglich offline: Wenn du nur den Storymodus spielen magst dann such nach ner verbilligten Version, der (aktuelle) Preis lohnt sich da wahrscheinlich nicht

_________________
Bild
R.I.P. Roland Ratzenberger


26. März 2018, 12:11
Profil
Oberliga
Oberliga
Benutzeravatar

Registriert: 28.08.2011
Beiträge: 368
Mein Verein:
Beitrag Re: Game-Bewertung (aktuell: GTA V)
Austria_fan hat geschrieben:
Aber bezüglich offline: Wenn du nur den Storymodus spielen magst dann such nach ner verbilligten Version, der (aktuelle) Preis lohnt sich da wahrscheinlich nicht

Er will es sich ja schenken lassen, wie ich es verstanden habe?

Also ich würde dir definitiv dazu raten, habe zwar wie immer nur diverse Lets Plays gesehen, aber bin großer Fan von dem Spiel und wenn ich jemals lernen sollte, Shooter zu spielen, würde es mir auf jeden Fall auch Spaß machen, nur das Hauptspiel durchzuspielen, wenn du am Onlinemodus kein Interesse hast.

_________________
Alle Veränderungen, sogar die meistersehnten, haben ihre Melancholie. Denn was wir hinter uns lassen, ist ein Teil unserer selbst.
Anatole France


26. März 2018, 12:14
Profil
Online
Zombie
Zombie
Benutzeravatar

Registriert: 31.05.2008
Beiträge: 4889
Wohnort: Aachen
Mein Verein:
Beitrag Game-Bewertung (aktuell: GTA V)
Austria_fan hat geschrieben:
Arteta hat geschrieben:
Mal eine Zwischenfrage: Ich wollte mir zu Ostern ein weiteres Spiel für die PS4 wünschen. Dabei habe ich auch GTA V auf dem Schirm. Lohnt sich das Spiel denn, wenn ich nur allein durch die Welt ziehe und nur ab und an das Spiel anwerfe?

Wenn du nur Offline spielen willst glaub ich eher weniger, online (mit Freunden) lohnt sich da sicher

Aber bezüglich offline: Wenn du nur den Storymodus spielen magst dann such nach ner verbilligten Version, der (aktuelle) Preis lohnt sich da wahrscheinlich nicht

Würde ich so nicht unterschreiben. Wenn du niemanden hast, mit dem du online spielen kannst, dann ist der Online-Modus eher gar nichts für dich. Offline bietet das Spiel aber reichlich für die Stunde Zwischendurch.

_________________
Bild
ò.Ó


26. März 2018, 12:21
Profil
Fußball-Experte
Fußball-Experte
Benutzeravatar

Registriert: 15.11.2007
Beiträge: 3621
Wohnort: Dresden
Mein Verein:
Beitrag Re: Game-Bewertung (aktuell: GTA V)
Also nach den bisherigen Meinungen werde ich mich wohl auf GTA V festlegen :party:

Nur noch eine letzte Frage: Was ist denn (abgesehen vom Preis) der Unterschied zwischen dieser Version und der hier?

_________________
Bild
by Boka


26. März 2018, 12:58
Profil
Beitragshunter
Beitragshunter
Benutzeravatar

Registriert: 02.11.2010
Beiträge: 6179
Mein Verein:
Beitrag Re: Game-Bewertung (aktuell: GTA V)
Ich glaube die zweite Version ist einfach nur das Spiel in Spanischer Box :lach:

_________________
Bild


26. März 2018, 13:08
Profil
Fußball-Experte
Fußball-Experte
Benutzeravatar

Registriert: 15.11.2007
Beiträge: 3621
Wohnort: Dresden
Mein Verein:
Beitrag Re: Game-Bewertung (aktuell: GTA V)
Ah ok, das ergibt dann mit der Kundenrezension weiter unten auch mehr Sinn :lach:

_________________
Bild
by Boka


26. März 2018, 13:11
Profil
File-Autor
File-Autor
Benutzeravatar

Registriert: 01.04.2012
Beiträge: 1163
Wohnort: Irgendwo in Österreich
Mein Verein:
Beitrag Re: Game-Bewertung (aktuell: GTA V)
An endless passion hat geschrieben:
Er will es sich ja schenken lassen, wie ich es verstanden habe?

aja stimmt, ja dann lohnt es sich auf jeden Fall :mrgreen:

_________________
Bild
R.I.P. Roland Ratzenberger


26. März 2018, 16:52
Profil
Online
Zombie
Zombie
Benutzeravatar

Registriert: 31.05.2008
Beiträge: 4889
Wohnort: Aachen
Mein Verein:
Beitrag Re: Game-Bewertung (aktuell: GTA V)
Ich verlängere die Frist mal bis auf den 06.04.18. Vielleicht findet sich ja noch wer. :schulterzuck:

_________________
Bild
ò.Ó


3. April 2018, 11:41
Profil
Fußball-Experte
Fußball-Experte
Benutzeravatar

Registriert: 15.11.2007
Beiträge: 3621
Wohnort: Dresden
Mein Verein:
Beitrag Re: Game-Bewertung (aktuell: GTA V)
Also laut meiner Freundin kommt das Spiel heute an :mrgreen:
Vielleicht schaff ich bis Freitag noch eine gerechte Bewertung des Spiels :lach:

_________________
Bild
by Boka


3. April 2018, 11:46
Profil
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 30.12.2009
Beiträge: 7747
Wohnort: Dresden
Mein Verein:
Beitrag Re: Game-Bewertung (aktuell: GTA V)
Mein Verhältnis zu GTA V ist schwierig. An sich ist es kein schlechtes Spiel, doch irgendwie scheint für mich seit dem Wechsel zur PS3 die Luft aus GTA raus zu sein. Vor allem GTA 4 war schon sehr lahm. Nun sind wir beim nominell fünften Hauptspiel (wobei gefühlt bei dieser Zählung GTA 3 der erste Teil ist). Die vielleicht genialste Idee war diesmal das Spiel auf drei Charaktere aufzuteilen, was Fluch und Segen zugleich ist. Der Segen sind die offensichtlichen Möglichkeiten, die sich in der Inszenierung und Spielweise ergeben, die wirklich gut umgesetzt sind. Gerade bei den Raubzügen ist es einfach klasse umgesetzt, wie man zwischen den Charakteren hin und herwechselt, teils von einem Strang in den anderen übergehend, teils spielt man parallel verlaufende Handlungsstränge nacheinander und führt sie so zusammen. Wie gesagt, Idee und Umsetzung funktionieren an dieser Stelle wirklich gut.
Nicht gut funktionieren sie dann, wenn die Charaktere uninteressant werden. Wobei uninteressant vielleicht das falsche Wort ist. Der Charakter, an dem ich mich störe, ist nämlich ironischerweise der an sich interessanteste, Trevor Philips. Um das genauer zu erklären mal der Reihe nach:
Wir beginnen mit Franklin. Ehrlich gesagt musste ich den Namen raussuchen, da ich ihn wieder vergessen hatte. Man könnte meinen, das sei schlecht, aber im Grunde kann ich mich damit gut arrangieren. Wie CJ und Claude (musste ich grad auch nochmal nachschlagen, aber im Spiel wird sein Name ja meines Wissens nach nicht genannt) ist er zumindest am Anfang ein relativ gewöhnlich gezeichneter Charakter. Wenig Tiefe, aber irgendwie der Kleingangster, der sich aus dem Dreck an die Spitze kämpfen will. Vermutlich könnte man einen solchen Charakter dem Spiel auf Dauer vorwerfen, aber im Endeffekt funktionierte Identifikation eben besser, wenn der Charakter eben ein klassischer Held ist, der sonst möglichst keine negativen Eigenschaften hat. Diese Rolle nimmt Franklin ein, damit kann ich leben.
Michael ist (zumindest soweit ich ihn kenne) kaum komplexer geworden, auch wenn sein Charakter mich etwas an Tommi Vercetti erinnert, nur gefühlt unglaublich faul. Ich bin, ehrlich gesagt, mit Tommi Vercetti nie so ganz warm geworden, grundsätzlich ist er als Charakter aber erstmal in Ordnung (sowohl Tommi als auch Michael). Michael war stellenweise irgendwie witzig, hatte aber nie wirklich großen Charme. Trotzdem wäre er als Charakter okay gewesen.
Bleibt noch der Problemcharakter. Während viele Spieler offenbar Trevor Philips total cool finden, für mich war er problematisch. Er ist ein Typ Mensch, der ich nicht sein will. Er ist ein Charakter, der verhältnismäßig deutlich gezeichnet wird, der aber besser als Neben- denn als Hauptcharakter funktioniert. Als Nebencharakter wäre er ein seltsamer Typ, dem man halt begegnet, mit eigenartigen Moralvorstellungen, schräg drauf. Vielleicht vergleichbar mit Catalina. Als Nebencharakter sind solche schrägen, durchgedrehten Personen spannend, weil ich sie nicht sein muss. Entsprechend empfinde ich Trevor als lästigen Protagonisten, der für mich das Spielerlebnis stark gestört hat.
Schlussendlich habe ich das Spiel dann auch nie bis zum Ende geschafft, weil mich bei einer Mission, wo ich auf einem Militärflughafen einen Helikopter klauen soll (oder was auch immer), einfach die Lust verlassen hat. Immerhin habe ich die vieldiskutierte Folterszene erlebt und bin selbst hier unentschlossen, was ich davon halten soll. Die Lösung Trevor die Szene relativ ernst erklären zu lassen, empfinde ich als zu simpel und nimmt ihr eigentlich den subversiven Reiz. Das wirkt wie ein Kompromiss, das Bewusstsein Rockstars, dass ihr Spiel entgegen geltender Gesetze eben nicht nur von Erwachsenen gespielt wird, die selbstständig in der Lage wären einzuordnen, was da passiert ist. Das Handeln des Spielers, zu dem das Spiel einen ja in gewissem Maße zwingt (der einzige Ausweg ist das Spiel an der Stelle abzubrechen), zu hinterfragen hätte den Entwicklern deutlich subtiler gelingen können. Stattdessen ist es halt eine Lösung für Denkfaule geworden.
Alles in allem ist GTA V sicher nach wie vor eines der besten Spiele auf dem Markt, dennoch fällt es in meinen Augen hinter seinen (PS2-)Vorgängern zurück und ist eben kein Meisterwerk. Und ich stecke im gleichen Dilemma wie Rudi, würde gern eine 3,5 geben, kann aber nur 3 oder 4 geben. Glück gehabt, GTA.
Bild

_________________
Bild
Nazis raus!


3. April 2018, 15:56
Profil
Online
Zombie
Zombie
Benutzeravatar

Registriert: 31.05.2008
Beiträge: 4889
Wohnort: Aachen
Mein Verein:
Beitrag Re: Game-Bewertung (aktuell: Gran Turismo 2)
Schade, habe gehofft, Mohri erbarmt sich noch hier eine Bewertung abzugeben. Vergebens... :sad2:

Der nächste Vorschlag stammt von Arteta:

Gran Turismo 2


Nächste Deadline ist am 17.04.2018 um 23:59:59 Uhr.

_________________
Bild
ò.Ó


9. April 2018, 09:08
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Auf das Thema antworten   [ 62 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste




Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu: