Auf das Thema antworten  [ 62 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5  Nächste
Game-Bewertung (aktuell: Life is Strange) 
Autor Nachricht
Zombie
Zombie
Benutzeravatar

Registriert: 31.05.2008
Beiträge: 4885
Wohnort: Aachen
Mein Verein:
Beitrag Game-Bewertung (aktuell: Life is Strange)
Wenn Mohri sich schon beschwert, dann kopieren wir das Konzept halt mal eiskalt für unsere Zwecke. Wir machen es nur viel geiler als im anderen Thread. So.

Man hat eine Woche Zeit seine Bewertung abzugeben. Man kann 0 bis 5 Punkte vergeben. Eine ausführliche Analyse ist hier nicht zwingend, Bewertungen aus dem Bauch heraus sind hier auch gerne gesehen. :verweis:

Vorschläge für neue Games bitte per PN(!) an mich schicken. :winke:



Aktuelles Game:
Life is Strange


Deadline: 16.06.2018 - 23:59:59 Uhr

Die bislang bewerteten Games:
1. Pokemon Soulsilver/Heartgold - ø-Bewertung: 5 Punkte
2. The Last of Us - ø-Bewertung: 4,75 Punkte
3. Gran Turismo 2 - ø-Bewertung: 4,5 Punkte
4. GTA V - ø-Bewertung: 4,3 Punkte
5. Fallout 3 - ø-Bewertung: 4 Punkte
6. Stanley Parable - ø-Bewertung: 4 Punkte

Codes für Bewertungen:
Bild
Code:
[center][img]http://www.fm-arena.de/dp1.php?show=Boka_180315_142838_4428.png[/img][/center]


Bild
Code:
[center][img]http://www.fm-arena.de/dp1.php?show=Boka_180315_142938_9506.png[/img][/center]


Bild
Code:
[center][img]http://www.fm-arena.de/dp1.php?show=Boka_180315_143004_4532.png[/img][/center]


Bild
Code:
[center][img]http://www.fm-arena.de/dp1.php?show=Boka_180315_143040_6285.png[/img][/center]


Bild
Code:
[center][img]http://www.fm-arena.de/dp1.php?show=Boka_180315_143107_9952.png[/img][/center]


Bild
Code:
[center][img]http://www.fm-arena.de/dp1.php?show=Boka_180315_143123_2056.png[/img][/center]

_________________
Bild
ò.Ó


15. März 2018, 15:39
Profil
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 30.12.2009
Beiträge: 7742
Wohnort: Dresden
Mein Verein:
Beitrag Re: Game-Bewertung (aktuell: THE LAST OF US)
Fängt ja gut an, hab gleich das erste Spiel nicht gespielt. :sofa:

_________________
Bild
Nazis raus!


15. März 2018, 21:36
Profil
Oberliga
Oberliga
Benutzeravatar

Registriert: 28.08.2011
Beiträge: 368
Mein Verein:
Beitrag Re: Game-Bewertung (aktuell: THE LAST OF US)
Ich habs leider auch nicht gespielt, darf man auch mitmachen, wenn man Lets Plays gesehen hat? :sofa:

_________________
Alle Veränderungen, sogar die meistersehnten, haben ihre Melancholie. Denn was wir hinter uns lassen, ist ein Teil unserer selbst.
Anatole France


15. März 2018, 22:01
Profil
Zombie
Zombie
Benutzeravatar

Registriert: 31.05.2008
Beiträge: 4885
Wohnort: Aachen
Mein Verein:
Beitrag Re: Game-Bewertung (aktuell: THE LAST OF US)
An endless passion hat geschrieben:
Ich habs leider auch nicht gespielt, darf man auch mitmachen, wenn man Lets Plays gesehen hat? :sofa:

Würde ich akzeptieren. :ja:

_________________
Bild
ò.Ó


16. März 2018, 08:19
Profil
Ehren-Teammitglied
Ehren-Teammitglied
Benutzeravatar

Registriert: 11.12.2007
Beiträge: 8590
Mein Verein:
Beitrag Re: Game-Bewertung (aktuell: THE LAST OF US)
Last of Us, da willst du wohl Chris mit einem Beitrag herauslocken.

_________________
Bild


16. März 2018, 09:48
Profil
Ehren-Teammitglied
Ehren-Teammitglied
Benutzeravatar

Registriert: 11.12.2007
Beiträge: 8590
Mein Verein:
Beitrag Re: Game-Bewertung (aktuell: THE LAST OF US)
Ich fang einfach mal an. The Last of Us gehört zu meinen Lieblingsspielen und ich sollte es unbedingt wieder mal durchspielen, aber auch so erinnere ich mich gut genug, um dem Spiel die volle Punktzahl zu geben.

Grafik:
War damals einer der letzten PS3-Titel kurz vor dem die PS4 rausgekommen ist und hat gefühlt mehr rausgeholt als überhaupt noch geht mit der Konsole, ich hab es selbst nur auf der PS4 gespielt, aber selbst da hat es immer noch ziemlich gut ausgeschaut. Naughty Dog hat echt ein Händchen an das absolute grafische Limit zu gehen bei Konsolen, würde eigentlich gerne mal sehen wie ein PC only Spiel von denen ausschauen würde.

Gameplay:
Das Spiel ist ein Action-Adventure/Survival-Game. Hat also alles was man sich darunter vorstellt: rennen, kämpfen, schießen, klettern, schwimmen, usw. Das schießen kann man manchmal etwas nerven, aber sonst geht das Spiel extrem gut von der Hand, auch deswegen, weil sie einiges von Uncharted übernommen haben, was nicht schaden kann, wenn man schon ein ziemlich gutes Grundgerüst hat zum aufbauen.

Soundtrack und Vertonung:
Ziemlich ziemlich gut. Am besten sucht man den Soundtrack selbst auf YT, will hier jetzt nicht die Songs beschreiben, aber nur so viel, der Komponist ist Gustavo Santaolalla, seines Zeichens ein zweifacher Oscargewinner für die beste Filmmusik. Was ich aber am besten fand, sind die Sprecher der Hauptdarsteller, keine Ahnung wie sie auf Deutsch sind, aber im Orginal sind die beiden richtig gut, für mich ist es sogar immer noch die beste Synchronistation in einem Videospiel.

Story und Welt:
Bei dem ganzen Lob von oben, die Welt und die Story dazu sind immer noch die absolut größten Stärken dieses Spiels. Ich bin sowieso ein Fan dieser Apokalypse-Szenarien und The Last of Us hat es bisher am absolut Besten gemacht, da kann auch kein Fallout mithalten, eine Reihe die ich sonst liebe. Eine der Inspirationen für das Spiel war neben ein paar Serien und Filmen eine BBC Doku, in der gezeigt wurde wie ein Pilz Ameisen befallen kann und dann deren Handlungen übernimmt und ihnen Geschwüre am Kopf wachsen (also ist jetzt keine Fiktion, den Pilz gibt es wirklich). Dieser Virus ist übertragbar und hat dementsprechend den größten Teil der Menschheit in den Abgrund geschickt, im Grunde unterscheidet es sich also nicht zu groß von den ganzen Zombieszenarien in Filmen und Serien, was es aber so viel besser macht, ist die glaubhafte Welt und wie sich die zwei Hauptdarsteller, Joel und Ellie da durchschlagen und eine Freundschaft bzw. Vater-Tochter Beziehung entsteht. Wie genau das aber alles verläuft und was sie erleben, will ich aber eigentlich nicht verraten, auch nicht was Joel und Ellie für Typen sind. Nur so viel, beide müssen von New York nach Salt Lake City reisen, man sieht also extrem viel von der apokalyptischen Landschaft Amerikas und lernt die beiden auf dem Weg näher kennen. Das klingt jetzt alles vielleicht kryptisch, aber ich will hier einfach keinen Spoilern und sonst kann man sich immer noch die Wiki-Seite dazu durchlesen, da ist die Story ganz gut beschrieben.


Fazit:
Wie man sieht hab ich das Spiel fast nur gelobt und auch schon angekündigt die volle Punktzahl zu geben, von daher kann ich es kurz halten. The Last of Us ist ein Spiel, dass vielleicht nicht alles perfekt macht, aber in jedem Bereich zumindest sehr gut ist und das macht am Ende nunmal ein richtig gutes Spiel aus, wenn man nicht wirklich irgendwas zum Aussetzen hat.

Bild


Edint: Die Erweiterung ist übrigens auch empfehlenswert, in der erfährt man mehr zu Ellies Hintergrund und wie sie sich vor The Last of Us durchs Leben geschlagen hat, bei der PS4 Version ist die auch schon direkt beim Spiel dabei.

_________________
Bild


16. März 2018, 10:35
Profil
Zombie
Zombie
Benutzeravatar

Registriert: 31.05.2008
Beiträge: 4885
Wohnort: Aachen
Mein Verein:
Beitrag Re: Game-Bewertung (aktuell: THE LAST OF US)
mohrenkopf1209 hat geschrieben:
Last of Us, da willst du wohl Chris mit einem Beitrag herauslocken.
Als ob ihn das anlocken würde. Der traut sich ja eh nicht mehr hier zu schreiben. :schulterzuck:

Wenn man schon so einen Thread eröffnet, dann muss man ja wohl mit dem besten Spiel der letzten Jahre beginnen. :verweis: Du hast das meiste ja schon ziemlich detailliert zusammengefasst, dementsprechend, werde ich das Spiel mal aus einem anderen Winkel beurteilen, denn alle von Mohri angesprochenen Punkte kann ich auf jeden Fall unterschreiben. :ja:

Bei mir hat es ein wenig gedauert bis ich das Spiel lieben gelernt habe. Dies lag in erster Linie jedoch weniger am Spiel selbst, als eher an mir. Ich habe nämlich generell Schwierigkeiten mich lange mit Singleplayer-Spielen zu motivieren, so gut ein Spiel auch sein mag. Ich verliere mich ungern in Spielen und lege sie deshalb schnell wieder weg. Klingt komisch, ist aber so. :sofa:

Den ersten Anlauf hatte ich damals noch auf der PS3 gestartet. Die Grafik war schon damals auf der PS3 das beste was die Konsole so zu bieten hatte. Das Gameplay war sehr griffig und angenehm. Nur das Schießen war, wie Mohri schon schrieb, auf Dauer ein wenig nervig, aber nicht so schlimm, dass es das Spielerlebnis hätte beeinflussen können - da kennt man von anderen Spielen schon deutlich Schlimmeres :lach: Die Story war trotz dem überlaufenen Zombie-Geschichten-Markt frisch und interessant. Das Spiel schafft es einfach das 0815-Zombie-Szenario mit gutem Storytelling und unglaublicher Atmosphäre neu zu verpacken. Es hatte also alles, was ein gutes Spiel ausmacht.

Gescheitert bin ich damals, aber an mir selbst. Ich in Kombination mit den Clicker-Horden. :mrgreen: Diese haben mir schon etwas abverlangt. Nachdem ich dann an einer Stelle nach dem vierten Versuch nicht mehr weiterkam, war ich mit meiner Ausdauer auch irgendwann am Ende.

Da mich das Spiel aber ansonsten mit der Atmosphäre, Musik, Story und dem Gameplay eigentlich vollends überzeugt hatte, blieb das Spiel für mich aber weiter auf dem Schirm. Und als dann die Remastered-Version für die PS4 erschien, war es eigentlich auch klar, dass ich einen erneuten Anlauf starten musste.

Auf der PS4 mit aufpolierter Grafik machte das Spiel noch viel mehr her, als es das auf der Generation davor schon getan hat.

Dieses Mal zog ich es dann auch durch. Und es war super. Ich habe das Spiel, samt DLC, an Sylvester vor zwei Jahren fast in einem Ruck durchgezockt und war absolut begeistert. Das Spiel macht vieles, wenn nicht sogar alles richtig.

Eigentlich reicht eigentlich schon das Argument aus, dass ich das Spiel durchgezockt habe, um zu zeigen, was für ein gutes Spiel The Last of Us einfach ist. Das schafft nämlich tatsächlich nicht jedes Spiel. :mrgreen: Ich kann hier natürlich nur die volle Punktzahl geben. :idol:

Bild

_________________
Bild
ò.Ó


16. März 2018, 14:16
Profil
Zombie
Zombie
Benutzeravatar

Registriert: 31.05.2008
Beiträge: 4885
Wohnort: Aachen
Mein Verein:
Beitrag Re: Game-Bewertung (aktuell: THE LAST OF US)
An endless passion hat geschrieben:
Ich habs leider auch nicht gespielt, darf man auch mitmachen, wenn man Lets Plays gesehen hat? :sofa:

Hast du es denn als Lets Play gesehen?

_________________
Bild
ò.Ó


19. März 2018, 11:03
Profil
Oberliga
Oberliga
Benutzeravatar

Registriert: 28.08.2011
Beiträge: 368
Mein Verein:
Beitrag Re: Game-Bewertung (aktuell: THE LAST OF US)
Boka hat geschrieben:
An endless passion hat geschrieben:
Ich habs leider auch nicht gespielt, darf man auch mitmachen, wenn man Lets Plays gesehen hat? :sofa:

Hast du es denn als Lets Play gesehen?

Ja klar, sonst würde ich nicht so fragen :mrgreen: Kann aber noch nicht versprechen, ob ichs noch schaffe...

_________________
Alle Veränderungen, sogar die meistersehnten, haben ihre Melancholie. Denn was wir hinter uns lassen, ist ein Teil unserer selbst.
Anatole France


19. März 2018, 14:59
Profil
Ehren-Teammitglied
Ehren-Teammitglied
Benutzeravatar

Registriert: 01.12.2006
Beiträge: 11282
Wohnort: Oberhausen
Mein Verein:
Beitrag Re: Game-Bewertung (aktuell: THE LAST OF US)
Nun, eigentlich haben Rudäi und Mogli schon alles geschrieben, was es zu The Last of Us zu sagen gibt. Das Spiel ist einfach genial und von vorne bis hinten absolut stimmig :daumen: Ich habe es allerdings damals nur auf der PS3 gezockt, aber auch da war die (grafische) Qualität schon der Kracher. Eigentlich wollte ich es mir dann auch noch für die PS4 holen, aber da ich leider absolut kein Freund davon bin ein Spiel mehrmals durchzuzocken habe ich es dann doch gelassen :schulterzuck:

Am Spiel selbst hat es jedenfalls nicht gelegen. Die Grafik ist einfach ein Traum. Da wurde wohl alles bis auf den letzten Tropfen aus der PS3 rausgequetscht und großartige Kulissen und Szenen geschaffen, sodass es nicht schwer fiel in die "Welt" einzutauchen.

Auch die Storyline ist von vorne bis hinten sehr gut durchdacht. Natürlich erinnert man sich da zum Teil an die ein oder andere Zombie-Verfilmung, aber dennoch kam nie das Gefühl auf, dass das Ganze irgendwie ausgelutscht wäre, dazu ist die Story einfach zu fesselnd. Langeweile kam jedenfalls zu keiner Zeit auf. Von daher kann die Story mit der unfassbaren Grafik doch mithalten. Bei vielen anderen Titeln hat man da ja schonmal eine größere Diskrepanz und nur einer von den beiden Parts sticht hervor, so aber nicht hier.

Wie Mohri schon geschrieben hat passt auch die musikalische Untermalung perfekt und unterstützt das Ganze atmosphärisch noch, sodass m.M.n. einer der besten Spiele überhaupt (sofern ich das beurteilen kann) dabei rausgekommen ist.

Für mich ist The Last of Us jedenfalls ganz ganz weit oben im Ranking der besten Spiele anzusiedeln, von daher bleibt auch mir keine andere Wahl, als die volle Punktzahl zu vergeben.

Bild

_________________
Bild


19. März 2018, 15:38
Profil ICQ
Oberliga
Oberliga
Benutzeravatar

Registriert: 28.08.2011
Beiträge: 368
Mein Verein:
Beitrag Re: Game-Bewertung (aktuell: THE LAST OF US)
So, dann will ich auch mal bewerten, wie schon angekündigt allerdings nur auf Grundlage eines Lets Plays, weil ich Spiele, in denen man schießen muss, absolut nicht kann und wahrscheinlich nach 30 Minuten den Controller genervt in die Ecke schmeißen würde :mrgreen: Falls es jemanden interessiert, das Lets Play komplett gesehen habe ich bei TRASHTAZMANI in der PS4-Version, einzelne Folgen auch noch bei weiteren LPern.

Im Großen und Ganzen stimme ich meinen Vorrednern absolut zu, es ist zweifelsohne ein richtig gutes Spiel, das fast alles richtig macht. Die Grafik ist extrem schön und es werden im Laufe des Spiels viele verschiedene Facetten der postapokalyptischen Welt gezeigt, von tristen Städteruinen über Waldgebiete in verschiedenen Jahreszeiten bis hin zu dieser wunderschönen Kulisse mit den Giraffen, wo sich quasi die Natur die Stadt zurückerobert hat. Auch im DLC mag ich die Szenen sehr gerne, vielleicht sogar noch etwas lieber, weil sie diese kindliche, nostalgische Perspektive haben und so unschuldig und positiv daher kommen in einer eigentlich zerstörten Welt. Ebenso gut ist auch die Musik, die wirklich emotional ist und die Atmosphäre optimal unterstreicht.

Vom Gameplay her kann ich natürlich nicht wirklich was sagen, aber anhand der Einblicke in verschiedene Lets Plays und die entsprechenden Kommentare habe ich auf jeden Fall den Eindruck, dass man die meisten Situationen auf verschiedene Weisen lösen kann, also z.B. sowohl das offensive Wegballern der Gegner als auch das eher passive Anschleichen + Nahkampf ähnlich gut zum Erfolg führen können, was ich persönlich immer sehr gut finde, wenn jeder seinen individuellen Spielstil beibehalten kann.

Mit dem Storytelling dagegen bin ich nicht ganz so 100% zufrieden wie ihr, vielleicht, weil man ja auch wirklich immer ausschließlich Gutes darüber hört und meine Erwartungen daher zu hoch waren, oder vielleicht auch, weil man bei einem Lets Play nicht ganz so emotional ins Spielgeschehen eintauchen kann, als wenn man es selber spielen würde. Insgesamt macht das Spiel trotzdem ganz viel richtig, insbesondere der Anfang ist überragend und einer der größten Mindfucks, die ich jemals in einem Spiel hatte! Die Entwicklung der Beziehung von Ellie und Joel im Laufe der Zeit finde ich auch sehr interessant gestaltet, hier haben insbesondere die Dialogschreiber richtig gute Arbeit geleistet :daumen: Das Ende ist auch wieder super und der moralische Konflikt, der aufgeworfen wird, ist ziemlich interessant. Noch schöner fände ich, wenn man als Zuschauer selbst einige Entscheidungen treffen könnte, aber ich verstehe auch, dass das nicht in jedem Spiel machbar ist und die Entwickler da einfach die Kontrolle behalten wollten, daher ist das nur eine persönliche Präferenz, kein tatsächlicher Kritikpunkt. Der wirkliche Kritikpunkt aber ist, dass ich die ganzen Nebencharaktere nicht so gut durchdacht und charakterisiert finde, konnte mich dort eigentlich mit keinem wirklich identifizieren und fand auch ihre Entwicklung durchweg absolut vorhersehbar und langweilig. Also Ellie und Joel sind super und interessant, alle anderen für mich leider nicht (ausgenommen noch Riley im DLC).

Dafür muss ich leider auch einen Punkt abziehen und damit erstmals nicht die Topwertung vergeben, weil es mich doch ziemlich gestört hat und ich es daher nicht ignorieren kann. Es ist insgesamt definitiv nicht mein Lieblingsspiel (dazu zählen z.B. Life is strange und Heavy Rain), aber auf jeden Fall ein richtig gutes, rundum gelungenes Spiel mit kleineren Schwächen. Würde es hier im Thread 4,5 Punkte geben, würde ich diese Wertung vergeben, so aber leider nur:

Bild

_________________
Alle Veränderungen, sogar die meistersehnten, haben ihre Melancholie. Denn was wir hinter uns lassen, ist ein Teil unserer selbst.
Anatole France


21. März 2018, 18:53
Profil
Zombie
Zombie
Benutzeravatar

Registriert: 31.05.2008
Beiträge: 4885
Wohnort: Aachen
Mein Verein:
Beitrag Re: Game-Bewertung (aktuell: THE LAST OF US)
An endless passion hat geschrieben:
Würde es hier im Thread 4,5 Punkte geben
Das war schon so gewollt von mir. Ich will den Spielraum so ein wenig eingrenzen. :ja:

_________________
Bild
ò.Ó


22. März 2018, 10:15
Profil
Oberliga
Oberliga
Benutzeravatar

Registriert: 28.08.2011
Beiträge: 368
Mein Verein:
Beitrag Re: Game-Bewertung (aktuell: THE LAST OF US)
Boka hat geschrieben:
An endless passion hat geschrieben:
Würde es hier im Thread 4,5 Punkte geben
Das war schon so gewollt von mir. Ich will den Spielraum so ein wenig eingrenzen. :ja:

Jap, dachte ich mir schon, finds auch nicht schlimm :daumen: Wollte nur zur Erklärung dazuschreiben, dass die Wertung eher nach oben als nach unten tendiert, aber ich kann es halt nicht komplett abzugsfrei lassen.

_________________
Alle Veränderungen, sogar die meistersehnten, haben ihre Melancholie. Denn was wir hinter uns lassen, ist ein Teil unserer selbst.
Anatole France


22. März 2018, 10:17
Profil
Fußball-Experte
Fußball-Experte
Benutzeravatar

Registriert: 15.11.2007
Beiträge: 3620
Wohnort: Dresden
Mein Verein:
Beitrag Re: Game-Bewertung (aktuell: THE LAST OF US)
Ich wünsche mir als nächstes Spiel Gran Turismo 2 :wink2:

_________________
Bild
by Boka


22. März 2018, 10:19
Profil
Zombie
Zombie
Benutzeravatar

Registriert: 31.05.2008
Beiträge: 4885
Wohnort: Aachen
Mein Verein:
Beitrag Re: Game-Bewertung (aktuell: THE LAST OF US)
Vorschläge werden nur per PN angenommen. :verweis:

_________________
Bild
ò.Ó


22. März 2018, 10:21
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Auf das Thema antworten   [ 62 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5  Nächste

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste




Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu: