Auf das Thema antworten  [ 69 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste
Hertha BSC - Aus Berlin - Für Berlin 
Autor Nachricht
Kreisklasse
Kreisklasse

Registriert: 23.06.2015
Beiträge: 6
Beitrag Re: Hertha BSC - Aus Berlin - Für Berlin
Glückwunsch das die Verpflichtung geklappt hat, damit steigert sich die Qualität im Kader nochmal deutlich.
Das du im Pokal gegen die Wölfe nun ran musst ist natürlich Pech, aber wenn alles zuammen klappt ist ein Weiterkommen machbar.

Zum Saisonstart gegen die Eintracht, sollte ein Punkt aufjedenfall machbar sein wenn nicht sogar mehr.

Hatte noch eine Frage : Planst du von den jungen Spielern immer mal wieder welche im Spieltagskader zulassen?

Danke für die Info von Bobal noch :)


1. August 2015, 14:17
Profil
Bezirksliga
Bezirksliga

Registriert: 07.07.2012
Beiträge: 93
Mein Verein:
Beitrag Re: Hertha BSC - Aus Berlin - Für Berlin
TheTraveler hat geschrieben:
Sieht doch schick aus das Ganze! ;)

Vor allem versuchst du die Karriere realistisch zu halten, das bringt schon mal 'nen dicken Pluspunkt. Auch was die Kaderplanung angeht konzentrierst du dich auf aktuelle Geschehnisse und mit Dudelsack ist ja dir ja schon mal der erste große Coup gelungen. Der Ungar steigert die Qualität im Kader um einiges. Glückwunsch dazu!
Sportlich sieht es bis dato ja recht souverän aus. Zum Saisonstart gegen Frankfurt wäre natürlich ein 6:1 wie in der Saison 13/14 wünschenswert. :mrgreen:
Im Pokal hingegen hast du mit dem VfL gleich mal 'nen dicken Brocken in der 2.Runde gezogen. Da gehe ich mal davon aus das die Tagesform entscheiden und es ein enges Spiel werden wird.

Freue mich auf weitere Teile, macht im gesamten 'nen super Eindruck. :ja:

Vielen Dank! Freut mich, dass es dir bis jetzt gut gefällt!

Ja ich hab versucht auf die aktuellen Geschehnisse einzugehen und es ist mir ja anscheinend ganz gut gelungen. Das es allerdings mit Dzsudzsak auch im Spiel so eine Hängepartie wird, war nicht meine Absicht! :D
Naja ein 6:1 wurde es nicht, aber es war auch ein toller Auftakt in die neue Saison!


ToDe2202 hat geschrieben:
Glückwunsch das die Verpflichtung geklappt hat, damit steigert sich die Qualität im Kader nochmal deutlich.
Das du im Pokal gegen die Wölfe nun ran musst ist natürlich Pech, aber wenn alles zusammen klappt ist ein Weiterkommen machbar.

Zum Saisonstart gegen die Eintracht, sollte ein Punkt aufjedenfall machbar sein wenn nicht sogar mehr.

Hatte noch eine Frage : Planst du von den jungen Spielern immer mal wieder welche im Spieltagskader zulassen?

Danke für die Info von Bobal noch :)

Auch ein Dankeschön an Dich für dein Feedback und deinen Glückwunsch zum Transfer! :daumen:

Zu deiner Frage: Ja definitiv. Die meisten sollen natürlich diese Saison nochmal Spielpraxis in der U23 und Jugend sammeln, aber einige dürfen auch schon mal reinschnuppern. Am Training nehmen regelmäßig junge Spieler teil.
Gute Chancen auf Kurzeinsätze haben aktuell Regäsel und Kohls!


Zuletzt geändert von timidi am 3. August 2015, 13:40, insgesamt 1-mal geändert.



3. August 2015, 13:39
Profil
Bezirksliga
Bezirksliga

Registriert: 07.07.2012
Beiträge: 93
Mein Verein:
Beitrag Re: Hertha BSC - Aus Berlin - Für Berlin
Bild


Bundesliga

Bild

Endlich geht es wieder los! Berlin ist "heiß" auf die neue Hertha unter Dardai!

1. Spieltag

Bild
Bild

Einstand nach Maß! Neuzugang Dzsudzsak packt den Hammer aus!
Die 49.875 Zuschauer im Berliner Olympiastadion sahen eine schwache Bundesligapartie mit nur wenigen Highlights. Die Hertha war von sofort um die Spielkontrolle bemüht, aber konnte mit dem Ballbesitz gegen die tief stehende Eintracht nur wenig anfangen. Die Gäste wollten mit schnellen Kontern zum Torerfolg kommen, aber unsere Defensive stand 90 Minuten lang sehr sicher und ließ keine große Gelegenheit zu. Als sich alle schon mit einem Unentschieden arrangiert hatten, packte der Top-Neuzugang Dzsudzsak in der 82. Minute den Hammer aus und nagelte das Leder aus 23 Metern in den Winkel. Der Ungar sprang über die Werbebande und lief über die Aschenbahn zu den Hertha-Fans in die Ostkurve um mit ihnen sein erstes Tor zu bejubeln.

2. Spieltag

Bild
Bild

Big D macht wieder den Unterschied!
In Mainz zeigten wir das Hertha-Gesicht aus den guten alten Zeiten. In der Defensive stand man bis auf das Gegentor sehr kompakt und ließ der Mainzer Offensive keine Räume und in der Offensive zeigte man eine brutale Effektivität. Das von Dardai viel trainierte Umschaltspiel klappte hervorragend. Mit zwei schnellen Kontern über den überragenden Dzsudzsak, welcher zweimal punktgenau servierte, entschied eine fantastisch eingestellte Hertha das Spiel.

3. Spieltag

Bild
Bild

Dzsudzsak nicht zu bremsen! Der Ungar auf dem Weg zum Publikumsliebling!
Die Entscheidung gegen das Spitzenteam aus Dortmund fiel schon nach 27 Sekunden. Kapitän Lustenberger sah auf der linken Seite den freistehenden Dzsudzsak, welcher Großkreutz vernaschte und das Leder aus 16 m in den Winkel jagte. In der Folgezeit zogen sich die Berliner zurück und machten die Räume für den BVB extrem eng. Als mitten in der starken Dortmunder Phase, Schmelzer nach einer knappen halben Stunde Gelb-Rot sah, verlor der BVB völlig den Faden. Dardai brachte zur zweiten Halbzeit mit Heitinga einen weiteren Verteidiger und machte den Laden endgültig dicht. Dortmund kam zu keiner echten Chance mehr und kassierte die 2. Saisonniederlage.

4. Spieltag

Bild
Bild

Dardais Matchplan geht wieder auf! Hertha kontert auch die Kölner aus.
Auch in Köln legten die Berliner einen Blitzstart hin und gingen nach nur 56 Sekunden durch Salomon Kalou in Führung. Das frühe Tor spielte dem Team von Pal Dardai natürlich perfekt in die Karten, weil die Kölner von Beginn an gezwungen waren das Spiel zu machen und sich so Räume für Konter ergaben. Einen Konter spielte die Hertha dann auch wieder schulbuchmäßig zu Ende und Dzsudzsak sorgte mit seinem 3. Saisontor für den verdienten 2:0 Sieg.

5. Spieltag

Bild
Bild

Hertha kämpft Augsburg nieder und springt an die Tabellenspitze!
Am 5. Spieltag sahen die Zuschauer im Olympiastadion ein sehr umkämpftes, aber höhepunktarmes Bundesligaspiel. Der Gast aus Augsburg wirkte aufgrund der 4 Niederlagen zu Saisonbeginn extrem verunsichert und fand in der Offensive überhaupt nicht statt. Nach einer halben Stunde reagierte der Hertha-Trainer Dardai und brachte mit Bobal und Haraguchi für Schieber und Beerens zwei neue Spieler für die Offensive und dieser Doppelwechsel zahlte sich aus. Nur 7 Minuten später waren beide Spieler an der entscheidenden Szene beteiligt. Haraguchi setzte sich auf rechts gegen zwei Gegenspieler durch und passte auf Bobal, welcher mit einer tollen Flanke den Torschützen Stocker fand. Augsburg fiel auch nach dem Gegentor nichts mehr ein, sodass die Hertha auch im 5. Spiel als Sieger den Rasen verließ.

Bild

Die Hertha fährt als Spitzenreiter nach München zum Kracher beim Rekordmeister FC Bayern.

6. Spieltag

Bild
Bild

Lewandowski findet die Lücke! Defensivstarke Hertha verpasst die Überraschung!
Es war die erste große Prüfung für die Defensive der Hertha und diese bestand sie grandios, auch wenn das Spiel am Ende verdient verloren wurde. Die Bayern übernahmen erwartungsgemäß von Beginn an die Kontrolle und drückten die Herthaner tief in die eigene Hälfte zurück. Die Berliner standen über 90 Minuten sehr kompakt und sicher, aber leisteten sich nach einer guten halben Stunden eine kurze Auszeit. Nach einem schnell ausgeführten Einwurf war die Defensive völlig unsortiert und der Österreicher Alaba fand mit Flanke den völlig freien Lewandowski, welcher zum 1:0 einschoss. Die Berliner versuchten nun auch offensiv gefährlich zu werden, aber der 1:0 Sieg der Bayern war letztendlich nie in Gefahr. Das Team von Pal Dardai kassierte die erste Niederlage und verlor auch die Tabellenführung wieder.

7. Spieltag

Bild
Bild

Schlechteste Saisonleistung - Hertha enttäuscht im Schwabenland!
In Stuttgart kamen die Herthaner nie in die Partie und kassierten folgerichtig die 2. Niederlage in der Bundesliga in Folge. Die Schwaben, welche nach einem verpassten Saisonstart alles andere als vor Selbstbewusstsein strotzten, hatten mit den offensiv harmlosen Berlinern überhaupt keine Schwierigkeiten und dominierten die Partie über die gesamte Spieldauer. Bereits in der 11. Minute nutzte Leitner nach einer Ecke die schwache Defensivleistung der Hertha aus und traf zum 1:0 Siegtreffer. Letztendlich konnten sich die Herthaner bei ihrem Keeper Kraft bedanken, dass die Niederlage nicht höher ausfiel.

8. Spieltag

Bild
Bild

Die "1:0-Hertha" schlägt wieder zu! Dardai feiert 4. Heimsieg.
Unfassbar! Auch im vierten Heimspiel der Saison gewinnt die Hertha mit 1:0. Nach der enttäuschenden Leistung in Stuttgart brachte Dardai mit Schieber, Ben Hatira, Schulz und Hosogai gleich 4 neue Spieler. Die Umstellungen zeigten ihre Wirkung und die Hertha präsentierte sich wieder von ihrer guten Seite, wie in den Spielen davor. In der Defensive ließ man keine Großchancen der Hannoveraner zu und in der Offensive nutzte Julian Schieber die erste Torchance zum 1:0 Siegtreffer. 4 Heimspiele - 12 Punkte - 4:0 Tore - Das Olympiastadion wird zu einer richtigen Festung!

Bild

Auch im vierten Heimspiel feiern die Spieler der Hertha mit den Fans in der Ostkurve!

9. Spieltag

Bild
Bild

Schalke findet die Mittel. Hertha Pleite in Gelsenkirchen.
Am 9. Spieltag mussten die Herthaner auf Schalke antreten. Die Königsblauen kamen sehr gut in die Partie und gingen durch Draxler früh mit 1:0 in Führung. Die Berliner taten sich extrem schwer gefährliche Aktionen aus dem Spiel heraus zu entwickeln, sodass es kein Wunder war, dass der Ausgleich durch einen Freistoßknaller des Neuzugang Dzsudzsak fiel. Aber auch nach dem Ausgleich war Schalke das deutlich aktivere und gefährlichere Team. Farfan belohnte dann auch den hohen Schalker Aufwand mit dem 2:1 Siegtreffer in der 71. Minute. Es war die dritte Saisonniederlage der Hertha, aber eine welche man verkraften kann.

Tabelle nach dem 9. Spieltag

Bild

Nach 9 gespielten Spielen stehen die Herthaner auf einem sensationellen 4. Platz. Man hat nach Bayern die zweitbeste Defensive der Liga, aber dafür auch nur magere 9 Tore erzielt. Die Tabelle ist eine schöne Momentaufnahme, aber die Saison ist noch lang. Viele Vereine, wie Wolfsburg, Gladbach und auch Dortmund haben mit Verletzungspech zu kämpfen und werden sich im späteren Verlauf der Saison noch steigern. Der Vorsprung auf die Abstiegsplätze ist allerdings schon so groß, dass man auf eine Saison ohne Abstiegssorgen hoffen kann.
Im Tabellenkeller holte Augsburg am 9. Spieltag mit einem 2:2 in Gladbach endlich den ersten Punkt der Saison. Mit Markus Weinzierl musste nach 7 Spielen schon der erste Trainer das Feld räumen. Auch beim 1. FSV Mainz steht nach 9 sieglosen Spielen der Trainer Schmidt vor dem Rauswurf.



DFB-Pokal

2. Runde

Bild

In der zweiten Runde des Pokals empfingen wir im ausverkauften Olympiastadion den VFL Wolfsburg. Während uns bis auf die Langzeitverletzten Cigerci und Baumjohann alle Spieler zur Verfügung standen, fielen bei den Gästen mit Gustavo, Schürrle, Dost, Naldo und Bengalio gleich 5 Stammspieler aus.

Bild...Bild

Bild
Bild

Das erste Saisonziel ist erreicht! Wir zogen nach einer packenden und spannenden Partie gegen den VFL Wolfsburg ins Achtelfinale des DFB-Pokals ein. Der überragende Mann auf dem Platz war mal wieder unser Neuzugang Balazs Dzsudzsak, welcher zweimal punktgenau dem Torschützen servierte. Zur Pause brachte Dardai mit Heitinga mal wieder einen dritten Innenverteidiger und wurde mit dieser Maßnahme sogar offensiv belohnt, weil Heitinga einen Dzsudzsak Freistoß ins Tor zum 2:0 verlängerte. In der Folgezeit gelang zwar den Gästen durch Neuzugang Vilhena der Anschlusstreffer, aber unsere Defensive hielt dem Druck der Wölfe stand und brachte den knappen Vorsprung über die Zeit.
Im Achtelfinale empfangen wir nun den Ligakonkurrenten TSG 1899 Hoffenheim. Der FC Bayern schied mit 0:1 beim BVB aus.

DFB-Junioren-Vereinspokal

2. Runde

Bild

Auch unsere U19 erreichte die nächste Runde. Im Spiel gegen den VFL Bochum drehte man einen 0:1 Rückstand innerhalb weniger Minuten zu einem 2:1 Sieg. In der nächsten Runde empfängt man nun Schalke 04.



:?: Toller Ligastart! Was ist jetzt in der Saison tatsächlich möglich?
:?: Starke Defensive auf Kosten der Offensive! Wird dies mit Verlauf der Saison zum Problem?
:?: Dzsudzsak schlägt voll ein! Was sagt Ihr zu unserem neuen Mann?
:?: Achtelfinale gegen Hoffenheim! Was sind eure Tipps für das Spiel?


3. August 2015, 13:39
Profil
Kreisklasse
Kreisklasse

Registriert: 23.06.2015
Beiträge: 6
Beitrag Re: Hertha BSC - Aus Berlin - Für Berlin
Wenn das so weiter geht wie bisher ist eine mögliche Qualifikation für die Europa League drin meiner Meinung.

Wie er von dir liebevoll genannt Big D, so einschlägt ist natürlich sehr von Vorteil für dein Team sonst hattest du deutlich weniger Punkte.

Im Pokal hattest du ja richtig Glück, dass bei den Wölfen gleich direkt 5 Stammspieler ausfielen.

Gegen die TSG ist ein Weiterkommen auch möglich -> wäre nett wenn du die Aufstellung mit reinnehmen würdest von der TSG.


3. August 2015, 19:43
Profil
Bezirksliga
Bezirksliga

Registriert: 07.07.2012
Beiträge: 93
Mein Verein:
Beitrag Re: Hertha BSC - Aus Berlin - Für Berlin
ToDe2202 hat geschrieben:
Wenn das so weiter geht wie bisher ist eine mögliche Qualifikation für die Europa League drin meiner Meinung.

Wie er von dir liebevoll genannt Big D, so einschlägt ist natürlich sehr von Vorteil für dein Team sonst hattest du deutlich weniger Punkte.

Im Pokal hattest du ja richtig Glück, dass bei den Wölfen gleich direkt 5 Stammspieler ausfielen.

Gegen die TSG ist ein Weiterkommen auch möglich -> wäre nett wenn du die Aufstellung mit reinnehmen würdest von der TSG.


Vielen Dank! :daumen:

Na mal schauen, wo die Reise hingeht. Es gibt viele Mannschaften, welche eigentlich deutlich mehr Qualität in ihren Reihen besitzen.

Das stimmt. Der gute Dzsudzsak hat uns einige Punkte fast im Alleingang geholt.

Das mach ich definitiv gegen Hoffenheim. Das war auch schon gegen Wolfsburg geplant, aber da habe ich den Screenshot leider überschrieben.


5. August 2015, 13:19
Profil
Bezirksliga
Bezirksliga

Registriert: 07.07.2012
Beiträge: 93
Mein Verein:
Beitrag Re: Hertha BSC - Aus Berlin - Für Berlin
Nationalmannschaft Ungarn
Bild



Freundschaftsspiel

Bild

Kurz vor dem Beginn der Qualifikation zur Europameisterschaft 2016 in Frankreich, empfing das ungarische Nationalteam die Truppe aus Malta zu einem Freundschaftsspiel. Auf der Trainerbank feierte Pal Dardai sein Debüt als Nationaltrainer.

Der Kader

Bild

Diese 23 Spieler nominierte Pal Dardai für das Länderspiel gegen die Nationalmannschaft aus Malta. Der Hoffenheimer Szalai verletzte sich leider im ersten Training und fiel für das Spiel aus. Aus der Bundesliga sind mit dem Herthaner Dzsudzsak und dem Hamburger Stieber zwei weitere Spieler dabei. Zudem nominierte Dardai den Fürther Korcsmar in sein Aufgebot.

Bild...Bild

(Links: Aufstellung 1. Halbzeit - Rechts: Aufstellung 2. Halbzeit)

Bild
Bild

Pal Dardai feierte einen gelungenen Einstand als Nationaltrainer Ungarn. In seinem ersten Spiel als Coach siegte sein Heimatland mit 4:0 gegen Malta. Dardai schonte mit Dzsudzsak, Juhasz zwei erfahrene Spieler, weil diese sich im Training leichte Blessuren zuzogen. Das Team aus Ungarn tat sich lange Zeit gegen die tiefstehenden Malteser schwer, aber konnte im späteren Verlauf der Partie immer mehr zulegen und das Ergebnis bis auf ein 4:0 hochschrauben. In nur wenigen Wochen startet die EM-Qualifikation für das Team von Pal Dardai und der ungarische Traum von der ersten Teilnahme an einem großen Turnier seit vielen Jahren lebt!



Qualifikation zur Europameisterschaft 2016
Bild

Die Gruppe


Bild

Die Nationalmannschaft Ungarn muss sich in ihrer Gruppe mit den Nationalmannschaften von Portugal, Tschechien, Island, Kasachstan und Wales messen. In Frankreich werden erstmals 24 Mannschaften an einer Europameisterschaft teilnehmen, sodass sogar der 3. Platz in der Gruppe ausreichen kann. In der Gruppe sind die Teams aus Portugal und Tschechien die großen Favoriten auf die vorderen zwei Plätze. Dahinter erwartet man einen Dreikampf zwischen Island, Wales und den Ungarn um den 3. Platz. Kasachstan geht als krasser Außenseiter in die Spiele.


Der Kader für Island und Portugal

Bild

Das Verletzungspech bleibt den Ungarn treu. Kurz vor dem wichtigen ersten Spiel gegen Island verletzten sich mit Kadar und Stieber zwei wichtige Spieler in den Planungen von Pal Dardai. Ansonsten nominierte Pal mit dem Rechtsverteidiger Lazar einen neuen Spieler in sein Aufgebot.

1. Spieltag

Bild

Bild...Bild

(Links: Aufstellung Ungarn - Rechts: Aufstellung Island)

Bild
Bild

Es war der so wichtige Auftaktsieg der Ungarn über Island. Es war die erwartend schwierige Partie, weil beide Mannschaften mit einem Erfolgserlebnis in die Qualifikation staten wollten. Am Ende entschied ein überragender Zoltan Gera und ein spielerisch starker Balazs Dzsudzsak die Partie zugunsten der Ungarn. Auch Nationaltrainer Dardai war nach der Partie sehr zufrieden und betonte nochmal die Wichtigkeit der Heimspiele während der Qualifikation. Man müsse zuhause in jedem Spiel punkten um am Ende eine Chance zu haben nach Frankreich zu fahren, lauteten seine Worte.

2. Spieltag

Bild

Bild...Bild

(Links: Aufstellung Portugal - Rechts: Aufstellung Ungarn)

Bild
Bild

Im zweiten Spiel waren die Ungarn zu Gast beim Topfavoriten auf den Gruppensieg Portugal. In der Vorbereitung auf das schwierige Auswärtsspiel trainierte Dardai mit seinen Jungs verstärkt das Konterspiel über die schnellen Außenspieler Dzsudzsak und Lovrencsics. Erwartungsgemäß übernahm das Team um Superstar Christiano Ronaldo sofort die Kontrolle über das Spiel. Die Portugiesen drückten die Ungarn tief in ihre eigene Hälfte, aber diese standen sehr kompakt und ließen keine nennenswerten Aktionen zu. Letztendlich musste eine Standardsituation für Portugal herhalten um den Abwehrriegel der Ungarn zu knacken. Der Stürmer Eder nickte eine Ecke zur 1:0 Führung ein und sorgte für große Erleichterung auf den Rängen. Als alle mit einem Sieg der Portugiesen rechnete, schlug der Herthaner Dzsudzsak die Ecke punktgenau auf den Kopf von Patkai, welcher mühelos zum glücklichen 1:1 Endstand traf. Das ungarische Team jubelte nach dem Schlusspfiff und freute sich über den nicht eingeplanten Punkt.

Tabelle nach dem 2. Spieltag

Bild


5. August 2015, 13:19
Profil
Bezirksliga
Bezirksliga

Registriert: 07.07.2012
Beiträge: 93
Mein Verein:
Beitrag Re: Hertha BSC - Aus Berlin - Für Berlin
Bild


Bundesliga


10. Spieltag

Bild
Bild

Erste Heimpleite - Starke Hertha eiskalt ausgekontert!
Im fünften Heimspiel der Saison mussten die Herthaner eine sehr bittere 0:1 Niederlage gegen den VFL Wolfsburg einstecken. Die Berliner waren über 90 Minuten die deutlich aktivere und gefährlichere Mannschaft, aber sie konnten keine ihrer zahlreichen Chancen nutzten. Die Wölfe waren stets nach Kontern gefährlich und erzielten auch auf diese Art und Weise das Tor des Tages. Hertha war weit aufgerückt und drängte auf die erlösende 1:0 Führung. Dieses extrem hohe Verteidigen der Berliner wurde von den Wölfen eiskalt bestraft. Nach einem Fehlpass im Spielaufbau von Lustenberger schalteten die Gäste blitzschnell um und brachten den Ball über wenige Stationen schließlich zum Torschützen Schürrle. In den letzten Minuten konnte sich die Hertha nicht mehr von diesem Schock erholen.

11. Spieltag

Bild
Bild

3. Pleite in Folge! Gladbach bestraft passive Berliner!
Beim Auswärtsspiel bei Borussia Mönchengladbach mussten die Berliner verletzungsbedingt auf die Dienste von Valentin Stocker und Salomon Kalou verzichten. Über die komplette Spieldauer konnten die Herthaner diese Ausfälle nicht kompensieren und blieben in der Offensive völlig harmlos. Die Hertha zog sich immer mehr zurück und verwaltete das Ergebnis. Gladbach fiel gegen die gut organisierte Gastmannschaft wenig ein und so entwickelte sich eine zähe Partie. Wenig überraschend fiel das Tor des Tages aus einer Standardsituation. Nach einer Ecke zögerte Kraft beim herauslaufen, wodurch Nordveit völlig freistehend den Ball aus 5 m über die Linie drückte. Hertha fand in den letzten Minuten keine Antwort mehr und kassierte die dritte Niederlage in Folge.

12. Spieltag

Bild
Bild

Starkes Ungarn-Duo führt Hertha zum Sieg! Dardai begeistert von Bobal!
Im Heimspiel gegen den Aufsteiger aus Paderborn konnten die Berliner wieder auf die Dienste Valentin Stocker zählen, aber mussten verletzungsbedingt auf die Stürmer Kalou und Schieber verzichten. Somit kam der junge Neuzugang Bobal zu seinem Startelfdebüt und überzeugte Trainer und Fans! Die Hertha übernahm sofort die Spielkontrolle und drückte die Gäste tief in die eigene Hälfte und erspielte sich zahlreiche Torchancen, welche allesamt leichtfertig vergeben wurden. Auch nach dem Wiederanpfiff sah man das gleiche Bild, aber nun fand der Ball ins Paderborner Tor. Balazs Dzsudzsak erzielte mal wieder das wichtige 1:0 für die Hertha und nur wenige Minuten später belohnte sich der fleißige Bobal mit seinem ersten Bundesligator. Hertha feierte den fünften Heimsieg im sechsten Spiel und setzt sich in der Spitzengruppe fest.

13. Spieltag

Bild
Bild

Gnadenlos effektive Hertha feiert in Bremen!
Es ist das Spiel der Hertha unter dem Neu-Coach Pal Dardai. Der Gegner bekommt den Ball und muss das Spiel gegen eine defensiv starke Hertha machen und wird dann eiskalt ausgekontert. In Bremen nutzten die Herthaner ihre zwei einzigen Torschüsse und feierten einen Auswärtssieg beim Tabellennachbarn Werder Bremen. Unter Dardai hat die Hertha ihr Umschaltspiel wieder enorm verbessert und ist nicht deshalb nicht ohne Grund, dass gefährlichste Team nach Kontern der Liga. Bremen rannte planlos gegen die starke Defensive um Langkamp und Brooks an und wurde in zwei Situationen vom Berliner Umschaltspiel über die schnellen Außen Dzsudzsak und Ben Hatira regelgerecht überfallen.

14. Spieltag

Bild
Bild

Dzsudzsak schießt Hertha zum nächsten Heimsieg!
Es war mal wieder ein typisches Heimspiel der Hertha. Die Gäste aus Sinsheim hatten von Anfang an mehr vom Spiel und suchten die Lücke gegen eine tiefstehende Abwehr der Herthaner. Der Ball rotierte schnell durch die Hoffenheimer Reihen, aber gegen die wieder einmal gut organisierte Hertha Abwehr fanden die Gäste nicht das letzte entscheidende Mittel für einen Torerfolg. Hertha war das ganze Spiel wieder durch Konter gefährlich und hätte schon in der 42. Minute in Führung gehen müssen, aber Kalou scheiterte aus 3 Metern am Pfosten. Kurz nach der Pause machten es die Hausherren dann aber besser. Kalou ging an 2 Hoffenheimern vorbei und setzte Dzsudzsak perfekt in Szene, sodass dieser kein Problem hatte an Oliver Baumann vorbeizugehen und den Ball ins Tor zu schießen. Danach verteidigten die Berliner sehr clever und brachten die knappe Führung über die Zeit.

15. Spieltag

Bild
Bild
Bild

Leverkusen lässt Herthas Abwehr wackeln!
Ausgerechnet die sonst so gut organisierte und sichere Abwehr ließ Hertha während der ersten Halbzeit in Leverkusen im Stich. Hertha begann forsch und ging auch nicht unverdient durch Neuzugang Dzsudzsak mit 1:0 in Führung. Nach der Führung zog sich Hertha wie gewohnt zurück, aber die Abwehr war an diesem Tag eine großer Unsicherheitsfaktor. Als Leverkusens Neuzugang Inler einen Angriff der Herthaner abfing und den Ball aus der Gefahrenzone hinaus schlug, war Bender plötzlich völlig frei vor Kraft und schob zum 1:1 Ausgleich ein. Auch in der Folgezeit unterliefen den Berlinern grobe Schnitzer, welche Leverkusen nach zwei Ecken zu nutzen wusste. Zuerst machte Brooks beim 1:2 eine unglückliche Figur und dann beim Tor zum 2:3 Endstand aus Hertha Sicht sah auch sein Partner Langkamp nicht gut aus. So konnte letztendlich auch der zwischenzeitliche Ausgleich von Kalou die Niederlage nicht verhindern.

16. Spieltag

Bild
Bild

Schade! Hertha verschenkt den Sieg im letzten Heimspiel des Jahres!
Im letzten Heimspiel des Jahres empfingen die Herthaner den SC Freiburg und brannten regelgerecht ein Feuerwerk ab. Am Ende konnte kein Fan der Hertha aus Berlin verstehen, dass dieses Spiel nicht gewonnen wurde. Nach zähen ersten Minuten eröffnete ein traumhaft herausgespieltes Hertha-Tor durch Bobal die Berliner Angriffswelle. Allein in der ersten Halbzeit vergaben Bobal, Stocker und Dzsudzsak mehrere große Chancen und scheiterten am überragenden Bürki. Auch nach dem Wiederanpfiff ging es zunächst nur in Richtung des Tores der Freiburger, aber Bobal verfehlte aus 7 Metern völlig freistehend das Tor. Und am Ende kam es so wie es kommen musste. Die Herthaner ärgerten sich noch über eine verpasste Chancen und waren in der Verteidigung unkonzentriert, sodass Günter den völlig freistehenden Mehmedi fand und dieser problemlos den glücklichen Ausgleich erzielte. Der Schock saß tief und die Berliner verloren immer mehr den Faden und konnten sich keine größeren Chancen mehr erspielen.

17. Spieltag

Bild

Müder Kick in Hamburg! Hertha verabschiedet sich torlos in die Winterpause.
Zum Abschluss der Hinrunde gastierten die Berliner in Hamburg. Beide Teams wollten dieses Spiel unter keinen Umständen verlieren und aus diesem Grund entwickelte sich ein müder Kick am Samstagabend. In den kompletten 90 Minuten blieben beide Keeper nahezu beschäftigungslos. Auch ein offensiver Wechsel von Hertha-Coach Dardai in den letzten Minuten gab dem Spiel keinen neuen Schwung. Am Ende konnten beide mit dem Punktgewinn leben und verabschiedeten sich mit einem Punkt mehr auf dem Konto in die Winterpause.

Tabelle nach der Hinrunde

Bild



DFB-Pokal

Achtelfinale

Bild

Nur wenige Tage nach dem Bundesligaspiel empfingen die Blau-Weißen auch im Pokal die TSG 1889 Hoffenheim. Die Gäste wollten natürlich Revanche für die bittere 0:1 Niederlage in der Bundesliga. Mit 61.482 Zuschauern war das Olympiastadion aus diesem Dienstagabend sehr gut gefüllt. Die Fans der Herthaner träumen natürlich vom ersten Finale im heimischen Stadion.

Bild...Bild

Bild
Bild

Der Hertha-Traum lebt weiter! Überragender Dzsudzsak führt Hertha zum Sieg!
Im Pokalspiel gegen Hoffenheim mussten die Berliner kurzfristig auf Torwart Kraft und Flügelspieler Beerens verzichten. Bei den Gästen aus Hoffenheim fehlten mit Süle und Zuber ebenfalls zwei Stammspieler. Von Beginn an sah man den Herthanern an, dass sie von ihrem Trainer Pal Dardai für den großen Traum vom Finale unwahrscheinlich motiviert wurden, sodass sie keinen Zweikampf aus den Weg gingen und die Hoffenheimer früh unter Druck setzten. Die Entscheidung im Spiel fiel relativ früh durch einen Doppelschlag der Berliner. Zuerst setzte sich der Ungar Dzsudzsak nach einem Pass von Stocker gegen 3 Hoffenheimer durch und traf nach einem Konter zum 1:0 und nur 2 Minuten später fand er mit einem toll getretenen Freistoß Innenverteidiger Brooks, welcher per Kopf zum 2:0 Endstand traf. In der Folgezeit stand man in der Defensive sehr sicher und ließ keine Großchancen der Gäste zu. Hertha BSC steht endlich mal wieder im Viertelfinale und ist nur noch zwei Spiele vom Finale im eigenen Stadion entfernt.

Bild

Gemeinsam ins Finale! Heimstarke Hertha kommt dem großen Traum vom Finale immer näher!

Auslosung Viertelfinale

Bild

Auch im Viertelfinale haben die Berliner ein Heimspiel! Sie empfangen mit Bayer Leverkusen einen weiteren Favoriten auf den Gewinn des Pokalwettbewerb. Doch Trainer Dardai sagt deutlich: "Wir wollen ins Finale! Das muss unser Ziel sein, weil es sich unsere Fans verdient haben!"
Etwas überraschend sind mit Düsseldorf, Aue und unseren Freunden aus Karlsruhe noch 3 Vereine aus der zweiten Liga vertreten.



:?: Klasse Hinrunde der Herthaner! Was ist nun in der Rückrunde möglich?
:?: Der Traum vom Pokalfinale! Können wir auch Bayer Leverkusen aus dem Pokal kegeln?
:?: Sonstiges?


7. August 2015, 14:31
Profil
Kreisklasse
Kreisklasse

Registriert: 23.06.2015
Beiträge: 6
Beitrag Re: Hertha BSC - Aus Berlin - Für Berlin
Wenn es weiterhin gelingt gut zu punkten, könntest du dich echt weiter oben festsetzen in der Rückrunde, damit wäre Europa doch schon möglich.

Gegen Leverkusen wird es denke ich sehr schwer werden auch wenn ihr in de Hinrunde nur mit einem Torunterschied verloren habt.

Planst du in der Wintertransferperiode Spieler zu verkaufen/einkaufen?


14. August 2015, 14:37
Profil
Bezirksliga
Bezirksliga

Registriert: 07.07.2012
Beiträge: 93
Mein Verein:
Beitrag Re: Hertha BSC - Aus Berlin - Für Berlin
ToDe2202 hat geschrieben:
Wenn es weiterhin gelingt gut zu punkten, könntest du dich echt weiter oben festsetzen in der Rückrunde, damit wäre Europa doch schon möglich.

Gegen Leverkusen wird es denke ich sehr schwer werden auch wenn ihr in de Hinrunde nur mit einem Torunterschied verloren habt.

Planst du in der Wintertransferperiode Spieler zu verkaufen/einkaufen?


Danke dir fürs Feedback.

Ja ausschließen kann man das definitiv nicht mehr. Aber die Rückrunde ist lang und wird schwer. Da kann noch vieles passieren.

Da will ich jetzt natürlich nicht zu viel verraten. Allzu viel wird nicht passieren in Sachen Transfers. Aber 1-2 Transfers wird es geben. Ob es auf der Zugangs- oder Abgangsseite ist, musst dich überraschen lassen.


19. August 2015, 16:03
Profil
Bezirksliga
Bezirksliga

Registriert: 07.07.2012
Beiträge: 93
Mein Verein:
Beitrag Re: Hertha BSC - Aus Berlin - Für Berlin
Bild


Bundesliga

Bild
Bild

NO DARDAI - NO PARTY!
Eine fantastische Hinrunde der Berliner Hertha. Der Abstiegskandidat steht mit 29 Punkten aus 17 Spielen auf einem überragenden 6. Platz. Die Defensive steht kompakt und lässt nahezu nichts zu, wodurch die Hertha in der Hinrunde lediglich 11 Gegentore hinnehmen musste. In der Offensive brennt das Team von Pal Dardai zwar kein Feuerwerk ab, ist aber gnadenlos effektiv. Der Trainer drückt dennoch auf die Bremse und spricht von einer "noch sehr schweren Rückrunde für den Verein Hertha BSC".
An der Tabellenspitze gibt es keine Überraschung. Mit grandiosen 45 Punkten heißt der Herbstmeister Bayern München. Hinter den Münchern lauern mit Schalke, Leverkusen, Wolfsburg und dem BVB die üblichen Verdächtigen. Nur Borussia Mönchengladbach blieb hinter den Erwartungen zurück und konnte sich nicht in der Spitzengruppe festsetzen.
Im Tabellenkeller bleibt der FC Augsburg die größte Enttäuschung der bisherigen Saison und muss um den Klassenerhalt in der Rückrunde kräftig zittern.


U23 - Regionalliga Nordost

Bild
Bild

Die U23 wurde erst am letzten Spieltag vom Verfolger Nordhausen gestoppt und kassierte die erste Niederlage. Das junge Team von Ante Covic zeigte in der Regionalliga richtig starke Leistungen und steht verdient zur Halbzeit der Saison an der Tabellenspitze. Das Team bekam im Laufe der Saison immer wieder Unterstützung von Spielern aus der eigenen U19.

Junioren Bundesliga

A-Jugend
Bild

Das Team von Trainer Andreas Thom überwintert am Platz an der Sonne. Die U19 spielte eine tolle Hinrunde und holte 32 der möglichen 39 Punkte. Diese Leistung ist besonders bemerkenswert, weil das Trainerteam in einigen Spielen auf paar Stammspieler verzichten musste, weil diese im Kader der Profis oder der U23 standen. Einige Profis haben bereits einen Profivertrag für die kommende Saison unterschrieben.

B-Jugend
Bild

Die U17 spielte eine fantastische Hinrunde und feierte 12 Siege in 13 Spielen. Mit einem komfortablen Vorsprung von 12 Punkten überwintert das junge Team von Trainer Michael Hartmann an der Spitze der Junioren Bundesliga. Einige Spieler rückten durch tolle Leistungen auch ins Blickfeld anderer Vereine, aber Hertha BSC ist sehr interessiert daran diesen Jahrgang zusammenzuhalten.

Weltfußballer des Jahres

Bild

Der Argentinier Messi setzte sich bei der Wahl gegen die zwei Spieler des FC Bayern Lewandowski und Robben durch.


19. August 2015, 16:04
Profil
Bezirksliga
Bezirksliga

Registriert: 07.07.2012
Beiträge: 93
Mein Verein:
Beitrag Re: Hertha BSC - Aus Berlin - Für Berlin
Bild


Testspiele

Bild

Der Weihnachtsurlaub war kurz. Bereits am 04.01 startete das Team von Pal Dardai mit der Vorbereitung zur Rückrunde. Bereits einen Tag später bestritt die Hertha auch schon das erste Testspiel gegen die Freunde aus Karlsruhe. Beide Fanlager pflegen seit Jahren eine enge Freundschaft. Der Zweitligist spielte eine enttäuschende Hinrunde in der zweiten Liga und steckt mitten im Abstiegskampf.

Bild...Bild

(Links: Aufstellung 1. Halbzeit - Rechts: Aufstellung 2. Halbzeit)

Bild
Bild

Am Ende reichten beim 3:0 Sieg im Testspiel gegen den KSC starke erste 45 Minuten. In der Vorbereitung waren mit Syhre, Regäsel, Samson und Kohls 4 Spieler aus der U23 mit dabei und alle kamen im Spiel gegen die Karlsruher zum Einsatz. Nach einer höhepunktarmen Anfangsphase übernahm die Hertha immer mehr die Partie und drückte die Badener tief in die eigene Hälfte zurück. Stocker, Ben-Hatira und Schieber erzielten noch vor der Pause die 3 Treffer zum Endstand. In der zweiten Halbzeit machten es die Karlsruher in der Defensive deutlich besser und ließen keine weiteren Gegentreffer zu. Das Tea von Pal Dardai schaltete aber auch 2-3 Gänge zurück.


Bild

Im zweiten Testspiel trafen wir einen Tag vor der Abreise ins Trainingslager auf den VFL Wilstedt. Bei der Trainingseinheit am Vormittag verletzte sich leider Salomon Kalou und fällt für die komplette Vorbereitung aus. Sein Einsatz zum Rückrundenauftakt gegen die Frankfurter Eintracht ist gefährdet. Der Testspiel vor knapp 3.000 Zuschauer fand im Poststadion, der Heimstätte des Berliner AK, statt.

Bild...Bild

(Links: Aufstellung 1. Halbzeit - Rechts: Aufstellung 2. Halbzeit)

Bild
Bild
Bild

Es war erwartungsgemäß das Spiel auf ein Tor. Die Hertha dominierte das Geschehen gegen den unterklassigen Gegner und schoss schon vor der Pause 5 der insgesamt 7 Treffer. In der zweiten Halbzeit verloren die Berliner nach einigen Personalwechsel ein wenig den Faden und spielten nicht mehr so zielstrebig auf das Tor des Gegner, wie noch in der 1. Hälfte. Durch einen Doppelschlag innerhalb 50 Sekunden schraubte man das Ergebnis dennoch auf 7:0 hoch. Nach dem Spiel gaben die Spieler den Fans noch einige Autogramme. Am nächsten Tag stand die Abreise ins Trainingslager nach Spanien an.



Kaderplanungen

Bild
BildBild

Wir konnten die auslaufenden Verträge der jungen Spieler Lundt, Samson und Syhre verlängern. Alle 3 zeigten in der Hinrunde der U23 starke Leistungen und dürfen in der Rückrunde öfters am Training der Profis teilnehmen. Louis Samson winkt sogar ein fester Platz im Kader der Profis.

Bild

Der Japaner Hosogai steht bei Hertha BSC vor dem Absprung. Der defensive Mittelfeldspieler spielt unter Trainer Pal Dardai nur noch eine untergeordnete Rolle und sucht eine neue Herausforderung. Anderlecht, Nürnberg, Freiburg, Nantes und Braga sind an einer Verpflichtung interessiert. Ein Wechsel könnte zeitnah über die Bühne gehen. Ins Trainingslager reiste Hosogai schon nicht mehr mit.

Bild

Ein möglicher Ersatz für den freien Kaderplatz bei einem Abgang von Hosogai wäre der junge Kauter aus der eigenen U19 gewesen. Aber leider zog sich der Mittelfeldspieler eine schwere Verletzung zu und fällt bis zum Saisonende aus.


:?: Hosogai vor Wechsel? Wäre sein Abgang verschmerzbar?
:?: Kauter fällt bis zum Saisonende aus. Samson und Kohls Kandidaten auf Hosogai Nachfolge. Oder sollen wir im ZDM nochmal auf dem Transfermarkt aktiv werden?
:?: Sonstiges?


22. August 2015, 18:12
Profil
Bezirksliga
Bezirksliga
Benutzeravatar

Registriert: 16.06.2014
Beiträge: 63
Mein Verein:
Beitrag Re: Hertha BSC - Aus Berlin - Für Berlin
Mir gefällt die MK sehr. Vor allem wie du dir die Mühe machst zu jedem Spiel einen Bericht zu schreiben :daumen: Sportlich läuft es auch sehr gut! Gerade der Nachwuchs macht einen tollen Eindruck. Ich würde noch einen ZDM holen, wenn er allerdings nur ein Backup ist könnte man auch eine interne Lösung suchen, denn Kauter kommt ja irgendwann auch wieder zurück. Vielleicht nutzen sie ihre Chance ja. Wenn dann würde ich Samson nehmen. Er scheint etwas reifer zu sein. Der Abgang von Hosogai ist ok. Ich denke nicht das er großartig fehlen wird.

_________________
#ThankYouDanielBryan


23. August 2015, 06:21
Profil
Kreisklasse
Kreisklasse

Registriert: 27.08.2014
Beiträge: 3
Beitrag Re: Hertha BSC - Aus Berlin - Für Berlin
Hosogai wäre verschmerzbar, ich würde im ZDM nochmal einen Spieler kaufen/ausleihen. Ein Kandidat für eine Leihe wäre zum Beispiel Rode.


23. August 2015, 13:04
Profil
Bezirksliga
Bezirksliga

Registriert: 07.07.2012
Beiträge: 93
Mein Verein:
Beitrag Re: Hertha BSC - Aus Berlin - Für Berlin
Undertaker555 hat geschrieben:
Mir gefällt die MK sehr. Vor allem wie du dir die Mühe machst zu jedem Spiel einen Bericht zu schreiben :daumen: Sportlich läuft es auch sehr gut! Gerade der Nachwuchs macht einen tollen Eindruck. Ich würde noch einen ZDM holen, wenn er allerdings nur ein Backup ist könnte man auch eine interne Lösung suchen, denn Kauter kommt ja irgendwann auch wieder zurück. Vielleicht nutzen sie ihre Chance ja. Wenn dann würde ich Samson nehmen. Er scheint etwas reifer zu sein. Der Abgang von Hosogai ist ok. Ich denke nicht das er großartig fehlen wird.

Vielen Dank. Es freut mich, dass dir meine MK gefällt.

Deine Einschätzung zum ZDM ist auch sehr gut. Es geht im Moment nur im die Position hinter dem Duo Skjelbred/Lustenberger. Da wäre eine interne Lösung vielleicht die schlauste. Samson und Kohls haben beide in den ersten Testspielen ihre Chance bekommen. Mal sehen wie ich mich entscheide.


janiibooy032 hat geschrieben:
Hosogai wäre verschmerzbar, ich würde im ZDM nochmal einen Spieler kaufen/ausleihen. Ein Kandidat für eine Leihe wäre zum Beispiel Rode.

Vielen Dank für deine Meinung. Dein Vorschlag mit Rode ist ebenfalls eine gute Idee, aber leider nicht möglich. Rode wurde in der Winterpause von den Bayern wieder an die Frankfurter Eintracht verkauft.


25. August 2015, 19:48
Profil
Bezirksliga
Bezirksliga

Registriert: 07.07.2012
Beiträge: 93
Mein Verein:
Beitrag Re: Hertha BSC - Aus Berlin - Für Berlin
Bild


Trainingslager in Marbella

Bild

Das Team von Pal Dardai verabschiedete sich für 9 Tage aus dem winterlichen Berlin und reiste ins Trainingslager nach Marbella ins Spanien. Mit An Board waren mit Louis Samson und Florian Kohls zwei Kandidaten auf den freien Platz im Kader von Hajime Hosogai, welcher kurz vor einem Wechsel stand und nicht mit ins Trainingslager reiste. Auch Anthony Syhre und Yanni Regäsel waren im Trainingslager der Profis dabei. Ihre Teilnahme war eine Belohnung für die tollen Leistungen in der Hinrunde bei der U23. Beide werden in der Rückrunde öfters mit den Profis trainieren und langsam an die Bundesliga herangeführt werden. Salomon Kalou blieb dagegen angeschlagen in Berlin, wie die Langzeitenverletzten Baumjohann und Cigerci auch.
Neben den zwei intensiven Trainingseinheiten pro Tag, absolvierten die Herthaner auch zwei Testspiele gegen Real Betis und Osasuna.

Bild

Am dritten Tag in Marbella stand am frühen Abend das erste Testspiel gegen den spanischen Zweitligisten Real Betis an. Die Herthaner absolvierten am Vormittag auch noch eine Trainingseinheit. Einige Spieler kamen gegen die Spanier nicht zum Einsatz und absolvierten mit Co-Trainer Widmayer und Fitness-Coach Kuchno noch eine zusätzliche Einheit auf dem Trainingsplatz. Der Höllander Roy Beerens brach das Training am Vormittag leicht angeschlagen ab und pausierte am Abend komplett. Insgesamt standen 18 Spieler im Kader für das Testspiel.

Bild...Bild

(Links: Aufstellung 1. Halbzeit - Rechts: Aufstellung 2. Halbzeit)

Bild
Bild
Bild

Im Spiel gegen Real Betis kamen die Berliner gut ins Spiel und gingen durch zwei verwandelte Foulelfemeter, einer davon im Nachschuss, von Balazs Dzsudzsak verdient mit 2:0 in Führung. Bis zur Halbzeit dominierten die Herthaner weiterhin die Partie, aber ließen weitere Chancen ungenutzt und verpassten somit die Vorentscheidung. Zur Halbzeit schöpfte Dardai sein Wechselkontingent aus und wechselte 7 mal. Ab der 60. Minute merkte man den Spielern der Hertha die harten ersten Trainingstage in Marbella an und Real Betis kam folgerichtig durch einen Doppelschlag zum 2:2 Ausgleich. Die Herthaner rauften sich in den letzten Minuten nochmals zusammen und konnten durch einen Doppelpack von Julian Schieber doch noch einen 4:2 Sieg bejubelten. Der Trainer der Berliner war nach dem Spiel mit seiner Mannschaft zufrieden und lobte vor allem die Einsatzbereitschaft seiner Jungs.


Bild

Am vorletzten Tag des Trainingslagers absolvierten die Herthaner das zweite Testspiel gegen den Zweitligisten Osasuna. Pal Dardai "nominierte" dieses Mal nur 16 Spieler in den Kader für das Spiel. Wieder mit an Board war der Flügelspieler Roy Beerens, welcher nach zwei Tagen Pause wieder am Training teilnehmen konnte. Die Spieler, welche im Spiel nicht zum Einsatz kamen, absolvierten wie üblich eine extra Trainingseinheit mit Co-Trainer Widmayer auf dem Nebenplatz.

Bild...Bild

(Links: Aufstellung 1. Halbzeit - Rechts: Aufstellung 2. Halbzeit)

Bild
Bild

Im Spiel gegen Osasuna kamen die Herthaner dieses Mal nur schwer in die Gänge und fand gegen die tiefstehenden Spanier in der ersten Halbzeit trotz optischer Überlegenheit keine Mittel. Unmittelbar vor dem Pausenpfiff hatten die Berliner sogar Glück, dass der Schiri ein klares Foulspiel von Brooks im eigenen Strafraum nicht ahndete. Zur Halbzeit tauschte Dardai 5 Spieler aus und es kam deutlich mehr Schwung in der Offensive der Berliner. Letztendlich trafen Beerens, Bobal und Hegeler zum verdienten 3:0 Sieg der Hertha. Am nächsten Morgen absolvierten die Herthaner noch eine Einheit, bevor am Abend die Rückreise ins heimische Berlin anstand.



Kaderplanung

Bild

Ein Abgang von Hajime Hosogai deutete sich bereits seit einigen Wochen an. Nach einigen intensiven Verhandlungen einigte sich der Japaner mit dem belgischen Erstligisten Anderlecht auf einen Dreijahresvertrag. Auch der Zweitligist Nürnberg war stark an einer Verpflichtung des Mittelfeldspielers interessiert, aber der Club war nicht in der Lage die geforderte Ablösesumme seitens der Berliner zu zahlen. Sein Abgang spülte 1,5 Millionen € in die Kassen der Hertha.

Bild

Auch in der Personalie Nico Schulz gibt es Neuigkeiten. Schulz lehnte die ersten Angebote einer Verlängerung seines 2016 auslaufenden Vertrags ab. Die Vertragsgespräche mit dem Berliner Jungen liegen nun bis zum Sommer auf Eis. Gibt es bei den Verhandlungen bis zum 31.08.2015 keinen Durchbruch, ist ein Verkauf von Schulz eine ernsthafte Option, bestätigte der Geschäftsführer Sport Michael Preetz den Medien.



:?: Schulz Verhandlungen stocken! Verkauf im Sommer nicht ausgeschlossen. Was sagt ihr zu dieser Personalie?
:?: Sonstiges?


25. August 2015, 19:48
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Auf das Thema antworten   [ 69 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast




Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu: