Auf das Thema antworten  [ 180 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12  Nächste
Koch- und Backstübchen 
Autor Nachricht
Fußball-Experte
Fußball-Experte
Benutzeravatar

Registriert: 15.11.2007
Beiträge: 3621
Wohnort: Dresden
Mein Verein:
Beitrag Re: Koch- und Backstübchen
An endless passion hat geschrieben:
Ich esse am liebsten Mandelstollen :sofa:

:boah: :boah: :boah:

_________________
Bild
by Boka


16. März 2018, 08:27
Profil
Oberliga
Oberliga
Benutzeravatar

Registriert: 28.08.2011
Beiträge: 368
Mein Verein:
Beitrag Re: Koch- und Backstübchen
Ja, auch solche Leute gibt es, was meinst du, für wen der gebacken wird? :mrgreen: Aber hat sich auch erst im Laufe der Jahre so entwickelt und muss halt auch gut gemacht sein, weil er schnell zu trocken werden kann...

_________________
Alle Veränderungen, sogar die meistersehnten, haben ihre Melancholie. Denn was wir hinter uns lassen, ist ein Teil unserer selbst.
Anatole France


16. März 2018, 22:00
Profil
Fußball-Experte
Fußball-Experte
Benutzeravatar

Registriert: 15.11.2007
Beiträge: 3621
Wohnort: Dresden
Mein Verein:
Beitrag Koch- und Backstübchen
Das is genau der Knackpunkt, ich hab leider noch nie nen Mandelstollen, der von der Grundfeuchte an einen guten Rosinenstolle heranreicht.
Aber ich lass mich gern eines Besseren belehren :winke:

_________________
Bild
by Boka


16. März 2018, 23:14
Profil
3. Liga
3. Liga
Benutzeravatar

Registriert: 25.01.2007
Beiträge: 789
Wohnort: Hainichen/Sa.
Mein Verein:
Beitrag Re: Koch- und Backstübchen
mohrenkopf1209 hat geschrieben:
Lüge. Ohne Rosinen ist keine süße Speise essenswert.

w.z.b.w.
Also wirst du sicher demnächst einige dieser Speisen hier vorstellen. Da freue ich mich schon drauf. :yay:

_________________
Bild
Ad astra per aspera


18. März 2018, 09:45
Profil
Ehren-Teammitglied
Ehren-Teammitglied
Benutzeravatar

Registriert: 11.12.2007
Beiträge: 8590
Mein Verein:
Beitrag Koch- und Backstübchen
Apfelstrudel, Topfentasche, Kaiserschmarrn, da gibt es genug

_________________
Bild


18. März 2018, 11:07
Profil
3. Liga
3. Liga
Benutzeravatar

Registriert: 25.01.2007
Beiträge: 789
Wohnort: Hainichen/Sa.
Mein Verein:
Beitrag Re: Koch- und Backstübchen
Okay, kannst dir selbst aussuchen, mit welchem Rezept du beginnst :winke:

_________________
Bild
Ad astra per aspera


18. März 2018, 11:32
Profil
Ehren-Teammitglied
Ehren-Teammitglied
Benutzeravatar

Registriert: 11.12.2007
Beiträge: 8590
Mein Verein:
Beitrag Re: Koch- und Backstübchen
Ich habe erst letztes Wochenende tatsächlich einen Apfelstrudel gemacht, allerdings ist das noch ein Rezept aus meiner Schulzeit, deswegen muss ich das zuerst hier eintippen, wer weiß ob ich das mache :mrgreen: :sofa:

_________________
Bild


18. März 2018, 11:38
Profil
3. Liga
3. Liga
Benutzeravatar

Registriert: 25.01.2007
Beiträge: 789
Wohnort: Hainichen/Sa.
Mein Verein:
Beitrag Re: Koch- und Backstübchen
Immer her damit! :)

_________________
Bild
Ad astra per aspera


18. März 2018, 11:59
Profil
Ehren-Teammitglied
Ehren-Teammitglied
Benutzeravatar

Registriert: 11.12.2007
Beiträge: 8590
Mein Verein:
Beitrag Re: Koch- und Backstübchen
FiWiFREAK hat geschrieben:
Immer her damit! :)

Ok, das ist fast genau gleich:

Blätterteig nach Rezept machen, rate ich aber ab von, ist halt eine Drecksarbeit den zu machen, wenn es ein gekaufter auch tut. Ansonsten wird man im Internet schon fündig wenn man nach Blätterteig-Rezepten sucht.

1 Kg Äpfel entkernen, schälen (muss man nicht, hab ich zB auch nicht gemacht) und dann sehr klein schneiden oder was noch einfacher ist und ebenso gut funktioniert, die Äpfel mit einer groben Reibe "reiben"

100g Semmelbrösel mit Butter anbraten und zur Seite stellen und etwas auskühlen lassen

180g ROSINEN :daumen: in Rum einlegen (am besten am Vortag), bei mir waren es aber nur 1h, besser als nichts zumindest.

Die drei Zutaten dann mit 100g Zucker, 10g Zimt und dem Saft einer Zitrone vermischen.

Teig ausrollen, Mischung darauf verteilen, Teig zusammenrollen, den dann mit einem Ei bestreichen und im Backofen bei 180° Heißluft für 40 Minuten backen.

_________________
Bild


19. März 2018, 12:18
Profil
Zombie
Zombie
Benutzeravatar

Registriert: 31.05.2008
Beiträge: 4889
Wohnort: Aachen
Mein Verein:
Beitrag Re: Koch- und Backstübchen
Also genauso, wie man es sich vorstellt. :mrgreen:

_________________
Bild
ò.Ó


19. März 2018, 12:33
Profil
3. Liga
3. Liga
Benutzeravatar

Registriert: 25.01.2007
Beiträge: 789
Wohnort: Hainichen/Sa.
Mein Verein:
Beitrag Re: Koch- und Backstübchen
mohrenkopf1209 hat geschrieben:
Ok, das ist fast genau gleich:

Blätterteig nach Rezept machen...

:daumen:

Mit Blätterteig habe ich bis jetzt, außer der Blätterteigrolle hier im Thread, noch gar nichts weiter gemacht. Mal sehen, ob ich die Tage Zeit finde, dann werde ich mir den Strudel mal vorknöpfen.

mohrenkopf1209 hat geschrieben:
1 Kg Äpfel
180g ROSINEN :daumen:

Ah, hatte schon befürchtet du haust mehr Rosinen als Äpfel rein :mrgreen:

-------------------------------------

Boka hat geschrieben:
Also genauso, wie man es sich vorstellt. :mrgreen:

Wann präsentierst du die Erste russische Spezialität, Rudi?

_________________
Bild
Ad astra per aspera


20. März 2018, 21:09
Profil
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 04.03.2008
Beiträge: 3383
Wohnort: Trier
Mein Verein:
Beitrag Re: Koch- und Backstübchen
mohrenkopf1209 hat geschrieben:
1 Kg Äpfel entkernen, schälen (muss man nicht, hab ich zB auch nicht gemacht) und dann sehr klein schneiden oder was noch einfacher ist und ebenso gut funktioniert, die Äpfel mit einer groben Reibe "reiben"


Wenn man die Äpfel schält, dann werden sie beim Backen süßer. Muss man aber nicht machen, zumal wenn man es nicht übertrieben süß haben möchte. :mrgreen:

Meine Freundin macht immer einen übertrieben geilen Apfelstreuselkuchen mit einer Schicht Vanillepudding in der Mitte, vielleicht poste ich den die Tage mal :verweis:

_________________
Bild
by Ruuuuuuud


20. März 2018, 21:23
Profil
Oberliga
Oberliga
Benutzeravatar

Registriert: 28.08.2011
Beiträge: 368
Mein Verein:
Beitrag Re: Koch- und Backstübchen
henri13 hat geschrieben:
mohrenkopf1209 hat geschrieben:
Meine Freundin macht immer einen übertrieben geilen Apfelstreuselkuchen mit einer Schicht Vanillepudding in der Mitte, vielleicht poste ich den die Tage mal :verweis:

Bitte unbedingt, klingt, als würde das Ronny und mir schmecken :daumen:

_________________
Alle Veränderungen, sogar die meistersehnten, haben ihre Melancholie. Denn was wir hinter uns lassen, ist ein Teil unserer selbst.
Anatole France


21. März 2018, 16:18
Profil
3. Liga
3. Liga
Benutzeravatar

Registriert: 25.01.2007
Beiträge: 789
Wohnort: Hainichen/Sa.
Mein Verein:
Beitrag Re: Koch- und Backstübchen
:winke:

An endless passion hat geschrieben:
henri13 hat geschrieben:
mohrenkopf1209 hat geschrieben:
Meine Freundin macht immer einen übertrieben geilen Apfelstreuselkuchen mit einer Schicht Vanillepudding in der Mitte, vielleicht poste ich den die Tage mal :verweis:

Bitte unbedingt, klingt, als würde das Ronny und mir schmecken :daumen:

Da bin ich auch schon gespannt. :ja:




So, dann will ich auch mal wieder ein paar Rezepte posten. Da ich das letzte Jahr mit etwas süßem beendet habe, beginne ich es auch mit etwas süßem. Und zwar mit Vanillekipferl...


Zutaten:

- 200 g Mehl
- 80 g Zucker
- 175 g kalte Butter
- 2 Eigelb
- 100 g Mandeln
- 1 Vanilleschote oder 2 Pck. Vanillezucker
- 1 Prise Salz
- Puderzucker zum Wenden
- 2 Pck. Vanillezucker zum Wenden


Zubereitung:

1. Mehl, Zucker, Butter, Eigelb, Mandeln, Mark der Vanilleschote und 1 Prise Salz zu einem Teig verkneten.
2. Zwei lange Rollen formen (ca. 4 cm dick), in Frischhaltefolie wickeln und 2 Stunden in den Kühlschrank legen.
3. Danach von den Rollen 2-3 cm dicke Scheiben abschneiden, diese halbieren und daraus die Kipferl formen. Diese auf ein mit Backpapier belegtes Backblech verteilen :arrow: darauf achten, dass die Kipferl nicht zu dicht beieinanderliegen, da sie sonst beim Backen aneinander kleben könnten. Bei 180 Grad, je nachdem wie dick die Kipferl sind, 5-15 Minuten backen - wenn sie anfangen zu bräunen sind sie gut.
4. Zum Schluss die warmen Kipferl 3 Minuten ruhen lassen und dann in Vanillezucker wälzen und mit Puderzucker bestäuben.



BildBild




...

_________________
Bild
Ad astra per aspera


2. April 2018, 13:34
Profil
3. Liga
3. Liga
Benutzeravatar

Registriert: 25.01.2007
Beiträge: 789
Wohnort: Hainichen/Sa.
Mein Verein:
Beitrag Re: Koch- und Backstübchen
...Als nächstes etwas für Freunde der scharfen Küche...


Mexikanische Gemüsesuppe



Zutaten für 4 Portionen:

- 2 Kartoffeln
- 1 Zwiebel
- 2 Möhren
- 1 Chilischote
- 1 EL Rapsöl
- 450 g stückige Tomaten
- 1 Liter Gemüsebrühe
- 125 g Maiskörner (aus der Dose)
- 200 g Kidneybohnen (aus der Dose)
- Salz
- Pfeffer
- 2 Zweige Koriandergrün
- ½ Bund Petersilie

Zubereitung:

1. Kartoffeln, Zwiebeln und Möhren schälen. Chili hacken. Kartoffeln, Zwiebeln, Möhren würfeln. Öl erhitzen, Zwiebeln mit Chili darin andünsten.
2. Kartoffeln, Möhren und Tomaten dazugeben. Die Brühe angießen und ca. 10 Minuten kochen. In der Zwischenzeit Maiskörner und Kidneybohnen in einem Sieb abtropfen lassen. Dann zur Suppe geben und weitere ca. 10 Minuten mitkochen lassen. Mit Salz und Pfeffer würzen.
3. Koriander und Petersilie fein schneiden. Die Kräuter unter die Suppe rühren.


Bild


...

_________________
Bild
Ad astra per aspera


2. April 2018, 13:49
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Auf das Thema antworten   [ 180 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12  Nächste

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste




Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu: