Auf das Thema antworten  [ 180 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6 ... 12  Nächste
Koch- und Backstübchen 
Autor Nachricht
3. Liga
3. Liga
Benutzeravatar

Registriert: 25.01.2007
Beiträge: 797
Wohnort: Hainichen/Sa.
Mein Verein:
Beitrag Re: Koch- und Backstübchen
Heute gibt es wieder was leckeres zu schnabbern :yay:

Gefüllte Paprikafrüchte mit Käse (Quelle: Kochen - 1680 Rezepte für Sie)

Zutaten für 4 Personen:
- 4 große Paprikafrüchte
- 2 Zwiebeln
- 375g Gehacktes
- 1 Tasse gekochter Reis
- Salz, Pfeffer, Petersilie
- Reibkäse (Je nach Bedarf)
- 3/8 l Fleischbrühe
- 1/2 Flasche Tomatenmark (2-3 EL)
- 1/8 l saure Sahne
- 2 Teelöffel Stärkemehl

Zubereitung:
1. Von den Paprikafrüchten Deckelchen abschneiden, Stiel und Kerne entfernen.
2. Zwiebelwürfel, Gehacktes, Reis, Salz, Pfeffer und Petersilie vermischen, in die Paprikafrüchte füllen und diese dann in einen Topf setzen.
3. Die heiße Fleischbrühe mit Tomatenmark verrühren. Die Paprikafrüchte damit übergießen, zudecken und gar schmoren lassen (20-30 min) -> Kurz vor dem Ende der Garzeit die Paprikafrüchte mit dem Käse bestreuen.
4. Die Paprikafrüchte anrichten, die Sahne mit dem Stärkemehl verrühren, die Soße damit binden, aufkochen lassen und mit den Paprikafrüchten reichen.
5. Guten Appetit! :hunger:


Bild

:winke:

_________________
Bild
Ad astra per aspera


Zuletzt geändert von FiWiFREAK am 26. Oktober 2017, 20:33, insgesamt 4-mal geändert.



26. Januar 2016, 15:04
Profil
Community Manager
Community Manager
Benutzeravatar

Registriert: 11.11.2006
Beiträge: 43509
Wohnort: Fulda
Mein Verein:
Beitrag Re: Koch- und Backstübchen
Das wird auch bei uns in Montenegro sehr gerne gemacht. Meine Frau ist Profi darin und ich bin Profi darin, es zu verputzen. :hunger:

_________________
...
Bild


26. Januar 2016, 15:29
Profil Website besuchen
3. Liga
3. Liga
Benutzeravatar

Registriert: 25.01.2007
Beiträge: 797
Wohnort: Hainichen/Sa.
Mein Verein:
Beitrag Re: Koch- und Backstübchen
Edin hat geschrieben:
Meine Frau ist Profi darin

Wundert mich nicht, denn es ist ja auch hier in der Region ein sehr beliebtes Gericht :ja:

_________________
Bild
Ad astra per aspera


26. Januar 2016, 18:49
Profil
Oberliga
Oberliga
Benutzeravatar

Registriert: 28.08.2011
Beiträge: 368
Mein Verein:
Beitrag Re: Koch- und Backstübchen
In welcher Region sagt man denn "Paprikafrüchte"? Das habe ich noch nie gehört! 8O Wir sagen dazu "Paprikaschoten" xD Aber echt ein mega leckeres Essen, muss ich wohl auch bald mal wieder kochen!

Und abgesehen davon wollte ich schon immer mal sagen, dass ich es toll finde, dass du den Thread mal wiederbelebst und dich nicht davon beirren lässt, dass kaum jemand was dazu sagt, ich freue mich über jeden Beitrag und lasse mich gerne inspirieren :daumen:

_________________
Alle Veränderungen, sogar die meistersehnten, haben ihre Melancholie. Denn was wir hinter uns lassen, ist ein Teil unserer selbst.
Anatole France


27. Januar 2016, 20:27
Profil
3. Liga
3. Liga
Benutzeravatar

Registriert: 25.01.2007
Beiträge: 797
Wohnort: Hainichen/Sa.
Mein Verein:
Beitrag Re: Koch- und Backstübchen
An endless passion hat geschrieben:
In welcher Region sagt man denn "Paprikafrüchte"? Das habe ich noch nie gehört! 8O Wir sagen dazu "Paprikaschoten" xD

Paprikaschote ist natürlich der am weitesten verbreitete Begriff :ja: , aber ich habe es jetzt einfach mal so aus dem Kochbuch übernommen. Vermutlich schreibt man es dort so weil es botanisch gesehen nicht die korrekte Bezeichnung ist. :schulterzuck:

An endless passion hat geschrieben:
Und abgesehen davon wollte ich schon immer mal sagen, dass ich es toll finde, dass du den Thread mal wiederbelebst und dich nicht davon beirren lässt, dass kaum jemand was dazu sagt, ich freue mich über jeden Beitrag und lasse mich gerne inspirieren :daumen:

Danke! Ich werde auf alle Fälle noch einige Rezepte posten und vielleicht lassen sich ja noch mehr inspirieren :) ...

_________________
Bild
Ad astra per aspera


28. Januar 2016, 20:49
Profil
Oberliga
Oberliga
Benutzeravatar

Registriert: 28.08.2011
Beiträge: 368
Mein Verein:
Beitrag Re: Koch- und Backstübchen
Gerade hoffe ich, dass sich vielleicht irgendjemand inspirieren lässt, mir etwas zu kochen, weil ich großen Hunger habe, aber mir der Elan zum Kochen fehlt 8)

_________________
Alle Veränderungen, sogar die meistersehnten, haben ihre Melancholie. Denn was wir hinter uns lassen, ist ein Teil unserer selbst.
Anatole France


28. Januar 2016, 21:44
Profil
3. Liga
3. Liga
Benutzeravatar

Registriert: 25.01.2007
Beiträge: 797
Wohnort: Hainichen/Sa.
Mein Verein:
Beitrag Re: Koch- und Backstübchen
:winke:

Heute gibt es gleich zwei Rezepte. Als erstes, extra für Bernd :wink: ...

Spaghetti Napolitana (Quelle: Kochen - 1680 Rezepte für Sie)

Zutaten für 4 Personen:
- 250 g Spaghetti
- Salz
- 500 g Tomaten
- 1 Zwiebel
- 2 Knoblauchzehen
- Rosmarin
- 1 Teelöffel Thymian
- 2 Stück Würfelzucker
- Pfeffer, Öl, Mehl
- 3 Eßlöffel Kondensmilch
- Saft und abgeriebene Schale von 1/2 Zitrone
- 125 g Geflügelleber
- Butter, Schmalz, Reibkäse


Zubereitung:
1. Die Spaghetti in siedendem Salzwasser garen. Auf ein Sieb schütten und mit kaltem Wasser abschrecken.
2. Tomaten, Zwiebeln und Knoblauchzehen kleinschneiden, mit Rosmarin, Thymian, Würfelzucker, Pfeffer und Salz im heißen Öl etwa 30 Minuten dünsten. Dann durch ein Sieb passieren. Etwas Mehl übersteuben, Kondensmilch, Zitronensaft und -schale unterrühren.
3. Die Geflügelleber kleinhacken, schnell in Butter rösten, pfeffern und salzen.
4. Die Spaghetti kurz in heißem Schmalz wenden, mit Reibkäse mischen und in tiefe Teller verteilen. In die Mitte in eine kleine Vertiefung die Leber füllen und die Tomatensoße angießen.
5. Buon appetito!


Bild

_________________
Bild
Ad astra per aspera


7. Februar 2016, 18:18
Profil
3. Liga
3. Liga
Benutzeravatar

Registriert: 25.01.2007
Beiträge: 797
Wohnort: Hainichen/Sa.
Mein Verein:
Beitrag Re: Koch- und Backstübchen
... Da von der Geflügelleber noch 375 g übrig waren, habe ich am nächsten Tag daraus folgendes gemacht...

Geflügelleber in Senfsoße mit Kartoffelbrei

Zutaten für 4 Personen:
Geflügelleber in Senfsoße
- 375 g Geflügelleber
- 1 Eßlöffel Mehl
- 1 Teelöffel Edelsüß-Paprika
- 1 Zwiebel
- 1 Eßlöffel Margarine
- 1 Eßlöffel milder Senf
- 1/4 l saure Sahne
- 1 Löffelspitze Thymian oder Majoran

Kartoffelbrei
- 1 1/2 kg Kartoffeln, 1/4 l Milch


Zubereitung:
Kartoffelbrei (Quelle: Wir Kochen gut)
1. Salzkartoffeln bereiten (ca. 15-20 min), abgießen, stampfen oder durchdrücken.
2. Die heiße Milch zugießen und den Brei schaumig schlagen. Nach belieben 1 Stich Butter oder Feinmargarine zugeben
Tipp: Durch Hinzufügen von gehackten frischen Kräutern, Tomatenmark, ausgebratenen Speckwürfelchen oder geriebenem Käse läßt sich der Kartoffelbrei geschmacklich verwandeln. Sehr einfach ist die Kartoffelbreizubereitung mit dem elektischen Handrührgerät. Wenn statt Vollmilch Magermilch verwendet wird, ist der Brei besonders schaumig und dadurch noch leichter verdaulich.
Ich habe die Kartoffeln durchgedrückt, Speckwürfelchen ausgebraten, eine gehackte Zwiebel mitgebraten und zusammen mit der Milch und etwas Kartoffelwasser verrührt.

Geflügelleber in Senfsoße (Quelle: Kochen - 1680 Rezepte für Sie)
1. Die Leber in 3 cm große Stücke schneiden. Mehl und Paprika mischen, die Leberstücke darin wenden.
2. Die Zwiebel fein hacken und zusammen mit der Leber in der heißen Margarine braun braten.
3. Senf, Sahne, Thymian oder Majoran zugeben und alles kurz aufkochen. Pikant abschmecken.
Dazu Reis oder Kartoffelbrei. Ich esse gern Kartoffelbrei dazu, aber wer möchte, kann auch Reis dazu machen.
4. Guten Appetit!


Bild

:winke:

_________________
Bild
Ad astra per aspera


Zuletzt geändert von FiWiFREAK am 16. Februar 2016, 21:04, insgesamt 1-mal geändert.



7. Februar 2016, 18:26
Profil
3. Liga
3. Liga
Benutzeravatar

Registriert: 25.01.2007
Beiträge: 797
Wohnort: Hainichen/Sa.
Mein Verein:
Beitrag Re: Koch- und Backstübchen
Wie angekündigt gibt es heute zur Abwechslung mal ein Kuchenrezept...

Quarkkuchen mit Obst und Guss (Quelle: Super TV)

Zutaten für ca. 12 Stück:
- 100 g Butter
- 225 g Zucker
- 1 Pck. Vanillezucker
- 3 Eier
- 40 g Gries
- 1 Pck. Vanillepudding zum Kochen für 500 ml Milch
- 750 g Speisequark
- abger. Schale einer Zitrone
- 1 Prise Salz
- 1 Dose Mandarinen
- 1 Dose Ananasstücke
- 1 Dose Pfirsich-Spalten
- 2 Kiwis
- 1 Pck. Tortengusspulver

Zubereitung:
1. Ofen vorheizen (Elektro: 175 Grad). Butter mit 200 g Zucker und Vanillezucker schaumig schlagen. Eier trennen, Eigelbe zur Buttermischung geben. Alles zu einer hellgleben Creme schlagen.
2. Grieß mit Puddingpulver mischen und unterrühren. Quark mit Zitronenschale verrühren und unterrühren. Eiweiße mit 1 Prise Salz steif schlagen und unterheben.
3. Springform (26 cm Ø) einfetten, mit Grieß ausstreuen. Teig hineingeben und ca. 1 Stunde backen.
4. Obst abtropfen lassen. Saft auffangen. Kiwi schälen und in Scheiben schneiden.
5. Kiwis mit restlichem Obst auf dem Kuchen verteilen. Fruchtsaft mit Wasser auf 275 ml Flüssigkeit auffüllen. Mit Tortengusspulver und restlichem Zucker aufkochen lassen. Abkühlen und die Früchte damit überziehen.
6. :hunger:


Bild

:winke:

_________________
Bild
Ad astra per aspera


16. Februar 2016, 21:03
Profil
3. Liga
3. Liga
Benutzeravatar

Registriert: 25.01.2007
Beiträge: 797
Wohnort: Hainichen/Sa.
Mein Verein:
Beitrag Re: Koch- und Backstübchen
:winke:

Heute gibt es eine...

Bunte Hackpfanne mit Kartoffel-Knödelchen (Quelle: Super-TV)

Zutaten für 4 Portionen:
- 3 Frühlingszwiebeln
- 140 g Mais (1 Dose)
- 1/2 Bund Petersilie
- 400 g Hackfleisch
- 1 EL Keimöl
- 330 ml Tomatensaft
- Salz
- Pfeffer aus der Mühle
- 1 Packung Mini Kartoffel-Knödel (z.B. Pfanni)

Zubereitung:
1. Frühlingszwiebeln putzen, waschen und in Ringe schneiden. Mais in einem Sieb abtropfen lassen. Petersilie waschen, trocken tupfen und fein Hacken
2. Hackfleisch in einer Pfanne im heißen Keimöl krümelig braten. Frühlingszwiebeln zufügen und kurz mitbraten. Tomatensaft und Mais dazugeben und bei schwacher Hitze ca. 5 Minuten kochen lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
3. Inzwischen Mini-Knödel in kochendem Wasser bei mittlerer Hitze 7 Minuten garen und herausnehemen. Knödel zur Hackfleischpfanne geben. Mit Petersilie bestreuen und servieren.
4. :hunger:

Bild


:winke:

_________________
Bild
Ad astra per aspera


29. Februar 2016, 13:54
Profil
3. Liga
3. Liga
Benutzeravatar

Registriert: 25.01.2007
Beiträge: 797
Wohnort: Hainichen/Sa.
Mein Verein:
Beitrag Re: Koch- und Backstübchen
:winke:

Weiter geht es mit einem leckeren vegetarischen Gericht...

Blätterteigrolle mit Gemüse (Quelle: Super TV)

Zutaten für 4 Portionen:
- 300 g TK-Gemüse-Mix
- Salz
- Pfeffer
- je 1 Zwiebel und Knoblauchzehe
- 1 Packung (200 g) Frischkäse (z.B. Arla Buko)
- 2 TL TK-Oregano
- 1 Packung Blätterteig
- 1 EL Semmelbrösel
- 1 Eigelb

Zubereitung:
1. TK-Gemüse in Salzwasser zugedeckt ca. 7 Minuten bissfest garen. Danach mit Salz und Pfeffer würzen.
2. Zwiebel und Knoblauchzehe abziehen, fein würfeln, mit Frischkäse und Oregano verrühren, Gemüse unterrühren, mit Salz und Pfeffer würzen.
3. Backofen vorheizen (Elektro: 200 Grad). Teig auf ein Backblech geben, in der Mitte mit Semmelbrösel bestreuen, Füllung darauf verteilen, einschlagen, mit verquirltem Eigelb bestreichen.
4. Im vorgeheizten Backofen ca. 20-30 Minuten backen. Mit einem scharfen langen Messer in 8 Stücke teilen und sofort servieren.
5. Guten Appetit!

Bild


:winke:

_________________
Bild
Ad astra per aspera


7. März 2016, 13:49
Profil
Ehren-Teammitglied
Ehren-Teammitglied
Benutzeravatar

Registriert: 01.11.2007
Beiträge: 23092
Wohnort: Brandenburg
Mein Verein:
Beitrag Re: Koch- und Backstübchen
Hast Du nicht mal was deftiges?


Bild

_________________
In meinem Alter hat man schon alles gelesen, alles gesehen und alles gehört, man kann sich nur nicht mehr daran erinnern.


Bild


7. März 2016, 14:02
Profil
Zombie
Zombie
Benutzeravatar

Registriert: 31.05.2008
Beiträge: 4911
Wohnort: Aachen
Mein Verein:
Beitrag Re: Koch- und Backstübchen
:hunger:

_________________
Bild
ò.Ó


7. März 2016, 14:31
Profil
3. Liga
3. Liga
Benutzeravatar

Registriert: 25.01.2007
Beiträge: 797
Wohnort: Hainichen/Sa.
Mein Verein:
Beitrag Re: Koch- und Backstübchen
bpmeister hat geschrieben:
Hast Du nicht mal was deftiges?

Gegenfrage: Wie viel wiegst du?

_________________
Bild
Ad astra per aspera


7. März 2016, 15:58
Profil
Ehren-Teammitglied
Ehren-Teammitglied
Benutzeravatar

Registriert: 01.11.2007
Beiträge: 23092
Wohnort: Brandenburg
Mein Verein:
Beitrag Re: Koch- und Backstübchen
FiWiFREAK hat geschrieben:
bpmeister hat geschrieben:
Hast Du nicht mal was deftiges?

Gegenfrage: Wie viel wiegst du?

gegenfrage: Was hat das mit einem saftigen Steak zu tun?

_________________
In meinem Alter hat man schon alles gelesen, alles gesehen und alles gehört, man kann sich nur nicht mehr daran erinnern.


Bild


7. März 2016, 16:01
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Auf das Thema antworten   [ 180 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6 ... 12  Nächste

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste




Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu: