Auf das Thema antworten  [ 21 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
1.FC Köln - Zurück in die glorreichen Zeiten (SEGA FM 15) 
Autor Nachricht
Oberliga
Oberliga
Benutzeravatar

Registriert: 28.09.2010
Beiträge: 423
Mein Verein:
Beitrag Re: 1.FC Köln - Zurück in die glorreichen Zeiten (SEGA FM 15
Ja, ich stelle auch im Spiel ALLES um. Wenn ich offensiv agiere spiele meist mit 4-4-2 (DM breit) und defensiv mit 4-4-1-1 bzw. verschiebe ich innerhalb der Systeme einzelne Spieler nach vorne oder hinten. Beim 4-4-1-1 spiele ich beispielsweise mit 2 ZM (Lehmann, Gerhardt), wovon Lehmann zurückgezogen und Gerhard Box-to-Box spielt. Wenns ums parken geht, stelle ich beide auf DM zurück und lasse beide defensiv agieren.

Busparken heisst:
Anderes Spielsystem
Andere Spieler (z.B. Vogt als Zerstörer für Gerhardt)
Natürlich Mentalität ändern
Rollen Ändern (Box-2-Box -> zurückgezogener SM; AV von Automatisch auf Verteidigung)
Dynamik wird bei der Positionstreue rausgenommen und auf Stikt oder Sehr Strikt geändert.
Anweisungen werden gegebem (viel Tiefere Abwehrreihe, Ball halten, Zeitspiel, Position halten, Enger decken, weniger Tempo, Mehr Zweikämpfe usw.)
Anweisungen für Standards passe ich je nach Gegner an
Gegnerische Anweisungen werden geändert (Engere MD, weniger Pressing, teils Füße fokussieren)
Hinzu kommen teils noch zurufe und "Motivationsschreie"

Es kam auch schonmal vor, dass ich die Taktik an sich in einem Spiel mehrfach geändert habe.

Nur mal so als kleines Beispiel.
Im EA reicht es ja auch, einen Regler von rechts nach links zu schieben. Aber damit begnügt sich der SEGA nicht wirklich...

Wie komme ich auf meine Taktiken.
1. Scoutbericht im Spiel
2. RL Wissen um einige Spieler
3. Aktuelles im Spiel (gegen Platz 1-8 werde ich sicher nicht Offensiv agieren, außer Derby)
4. Die letzten 5 Spiele des Gegners
5. Reaktion auf Ausfälle beim Gegner (z.B. Flügelspiel (siehe Spiel gegen Dortmund))
6. Realität (Der FC ist auch Real eine sehr defensive Mannschaft mit starken Defensivspielern. Genau dieses weiss ich und baue deshalb die Taktiken auf eine stabile Defensive auf)

Mikromanagement:
Ich schaue jedes Spiel komplett an. Dabei sehe ich z.T. auf Laufwege von Spielern oder auch das Passpiel untereinander. Beispiel Peszko und Finne zusammen auf dem Platz ist oft keine gute Idee, da das Zusammenspiel der Beiden bescheiden ist. Ich habe gerne Nagasawa auf dem Platz, da er eine sehr gute Technik hat und mit allen Mitspielern sehr gut zurechtkommt.
Dazu (also den Visuellen EIndrücken beim SPiel) kommen natürlich die einzelnen Spielerattribute. Das Team sollte so eingestellt sein (bzw. die Aufstellung), dass nicht Hector, der tolle Pässe spielt hinter einem Svento mit ner schlechten Ballannahme steht. Wenn dem so ist dann kann man auf Rechts einen guten Ballannehmer wie Risse stellen und Hector dazu auffodern diagonale Bälle zu spielen. Das ist das Micromanagement (auf die Fähigkeiten der Einzelnen Spieler die maximal Bestmögliche SPielweise einzustellen). Wechsel ich nun aber Peszko für Risse und Halfar für Svento ein. Dann sollte Hector sich hüten, diagonal zu spielen, sondern wieder nach vorne. Und das stelle ich auch bei jeder Auswechselung um!


13. September 2016, 11:38
Profil
Kreisklasse
Kreisklasse

Registriert: 20.06.2016
Beiträge: 6
Beitrag Re: 1.FC Köln - Zurück in die glorreichen Zeiten (SEGA FM 15
Läuft weiterhin unfassbar gut. Du scheinst sehr viel Zeit in die Taktik zu investieren, finde ich super. Was natürlich auch passieren kann das dir schnell die Lust vergeht aufgrund des schnellen Erfolges aber das hat sich mit dem 2016er Modell e bereits erledigt, da scheitern teilweise die besten die bei den Vorgängern noch alles gewonnen haben.

Ich hoffe es geht bald weiter :winke:

_________________
Bild


14. September 2016, 18:39
Profil
Oberliga
Oberliga
Benutzeravatar

Registriert: 28.09.2010
Beiträge: 423
Mein Verein:
Beitrag Re: 1.FC Köln - Zurück in die glorreichen Zeiten (SEGA FM 15
Bild

Bild

Hallo und Willkommen zum 6. Teil der Serie. Zu allererst einmal recht herzlichen Dank für das ganze Feedback, die Anregungen und Kritik (die auch teilweise über PN reinkam). Klar, ein zu erfolgreiches Spiel könnte schnell langweilig sein. Jedoch ist/war diese MK sowieso erstmal ein Versuch, wie gut mir der SEGA FM gefällt und ob er wirklich so extrem schwer ist, wie einige berichten (wurde ja bereits in anderen MKs darauf angesprochen). Ich habe zur Zeit einen unglaublichen Run, vorallem, da ich keine Transfers gemacht habe. Dieses tiefe Taktieren macht mir aber ziemlich Spaß und selbst wenn ich Meister werde (was noch nicht entscheiden ist, spiele nicht im Vorraus - alles was ihr hier lest habe ich Minuten zuvor erlebt), kommt ja im Folgejahr die deutlich schwerere Aufgabe Namens Champions League. Nun dann, viel Spaß mit Teil 6 und dem Anfang der Rückrunde.


Bild

Wintertransfers sind keine getätigt und so gehen wir die Rückrunde mit dem gewohnten Kader. Doch dabei unterläuft mir ein Aufmerksamkeitsfehler. Neben dem schwer verletzen Ujah, fehlen aufgrund der Teilnahme am Asiencup zusätzlich Nagasawa und Osako. Also Nahezu meine komplette 1. Offensivreihe. Im Spiel gegen Bayern (20. Spieltag) geht dann auch noch Yannick Gerhardt kaputt. Glücklicherweise kommen Nagasawa und Osako nach dem Bayernspiel zurück (als Asienmeister, 3:2 i.E. gegen Australien). Und nach dem Hoffenheimspiel (22. Spieltag) müssen wir auch noch Hector verzichten. Aber ich denke wir können immer die Löcher stopfen...

Bild


Bild

Bild

Stark Ersatzgeschwächt gehen wir in die erste Partie der Rückrunde. Aus Ermangelung an einen 4. starken Stürmer trete ich mit einer offensiven 4-4-1-1 Formation auf. Ujah und Osako fehlen (verletzt, Asiencup), deshalb spielt Bard Finne einzige Spitze. Da Nagasawa als OM (Asiencup) fehlt, steht Halfar auf seiner Position. Links spielt statt Halfar Svento und Rechts der einzige Spieler auf Stammposition Risse. Ich bin Favorit und lasse dementsprechend spielen. Wir kontrollierten das komplette Spiel (58% Ballbesitz) und konnten auch sehr früh in Führung gehen. Nach 19 Minuten fielen wir jedoch einem Konter zu Opfer. Maroh konnte nur unfair bremsen und Duksch verwandelte zum Zwischenzeitlichen Ausgleich. Immer und immer wieder standen wir vor des Gegners Kasten und konnten noch 2 gerechtfertigte Elfmeter herausholen. Halfar und Gerhardt sind sehr sichere Schützen. So konnten wir 3:1 gewinnen.


Bild

Gegen Schalke starten wir deutlich defensiver, geht aufgrund der dünnen Personaldecke auch nicht anders. Zumal sich kurz nach Anpfiff Wimmer verletzt (3 Spiele). Er wird durch Mavraj ersetzt, der nun mit Maroh die IV. Da wir keine wirklich guten Karten haben spiele ich nun die bewährte Busfahrertaktik, jedoch ohne Erfolg bei den kleinen Nadelstichen Richtung gegnerischem Strafraum. Uchida netzt zwar einmal ein, jedoch aus klarer Abseitsposition. Timo Horn hält ansonsten den Punkt fest. 0:0 am Ende.


Bild

Topspiel in der Bundesliga. München zu Gast in Köln... Habe ich persönlich 1987 das letzte mal gehört... Aufgrund des guten Laufes lasse ich offensiver agieren. Rode nutzt eine Lücke nach einer Viertelstunde zum 0:1. Ich habe keine Lust die Tabellenführung an die Isar zu geben, also lasse ich weiter Offensiv spielen. Yannick Gerhardt verletzt sich nach einer halben Stunde für Ihn kommt der defensivere Vogt. Mit Lehmann nun 2 Zerstörer im defensiven Mittelfeld. Dies hilft die Angriffe der Bayern zu unterbinden und sie zu unpräzisen Fernschüssen zu zwingen. Lewandowski ist komplett aus dem Spiel genommen. In der 75. Minute wechsel ich Wimmer aus und bringe Peszko. Das System ist nun 3-4-1-2 sehr offensiv! Und dieses Risiko wird belohnt. In der 81. trifft Finne zum 1:1 und ich freue mich auf die nächsten Spiele, da meine Asiencupgewinner dann wieder an Bord sind.


Bild

Ohne den verletzen Gerhardt und Ujah will ich einen offenen Schlagabtausch wie im Hinspiel vermeiden und starte defensiv. Dabei versuche ich Mehmedi komplett aus dem Spiel zu nehmen. Christian Streich durchschaut den Plan und lässt über Guede stürmen, der auch nach knapp einer Viertelstunde trifft. Fast Postwendend kann Vogt ausgleichen, der Gerhardt in der Startelf ersetzt. In der Pause danke ich meinen Jungs, und gebe den Taktikfehler (später auch vor Reportern) zu. Diese Ehrlichkeit wird von meinen Spielern (und auch den Medien) sehr geschätzt. Das Spiel ist sehr ausgeglichen, so verwundert es nicht dass Mavraj in der 63. den 2:1 Endstand nach einer Ecke erzielen kann. Alles in allem sehr ausgeglichen, auch wenn Freiburg nur 16. ist. Wir sind halt noch stark dezimiert. Daniel Halfar machte beide Vorlagen und wurde deshalb in die 11 des Tages gewählt.

Bild


Bild

Das Spiel ist schnell erzählt. Ohne Gerhardt und Ujah fehlt die Kreativität und der gute Abschluss. Vorne stehen Nagasawa, Osako und Finne, werden jedoch nicht gut bedient und müssen sich oft die Bälle von hinten holen. Oft versuchen sie dann aus Distanz zu schießen. Völlig überlegen spielen wir sehr offensiv. Kurz vor Abfiff kann Matze Lehmann einen Lattenabpraller aus rund 20 Metern mit einem extremen Knaller über die Linie bringen. Der Schuss war sehr hart und trifft in den linken, oberen Winkel. Keine Abwehrchance für Bürki. Welch ein Schuss, der danach auch noch durch die Medien geht. Lehmann (8.6) wurde natürlich zum Mann des Spiels gewählt.


Bild

Alles in allem bin ich sehr zufrieden. Der Teil hat jetzt etwas länger gedauert, da ich doch deutlich länger brauchte, das Team immer einzustellen, da wichtige Spieler fehlten. Das ist in meinen Augen auch ein Knackpunkt im SEGA FM. Die Verletzungshäufigkeit ist unrealistisch hoch, vorallem bei schweren Verletzungen die 3+ Monate dauern. Die Liste der TOP-Spieler die 5+ Spiele diese Saison verpassen ist sehr lang: Helmes, Ujah, Nagasawa, Gerhardt, Hector und Osako. Also eigentlich alle Topspieler außer Horn.


------------------------
Für Fragen und Anregungen bin ich immer offen.


14. September 2016, 20:54
Profil
Kreisklasse
Kreisklasse

Registriert: 20.06.2016
Beiträge: 6
Beitrag Re: 1.FC Köln - Zurück in die glorreichen Zeiten (SEGA FM 15
Gehts hier noch weiter?

_________________
Bild


13. Oktober 2016, 13:07
Profil
Oberliga
Oberliga
Benutzeravatar

Registriert: 28.09.2010
Beiträge: 423
Mein Verein:
Beitrag Re: 1.FC Köln - Zurück in die glorreichen Zeiten (SEGA FM 15
Wohl nicht... Klar macht es Spaß immer viel zu tüfteln und damit fast immer siegreich zu sein, jedoch ist genau diese Möglichkeit ausschlaggebend dafür, dass ich ein wenig die Lust verloren habe. Beim FM von EA konnte ich wenigstens noch ein paar Nebenbaustellen (2. Mannschaft, Infrastruktur etc) anpacken... Aber beim SEGA FM ist das Hauptaugenmerk auf die 1. Mannschaft. Und wenn ich da jedes Spiel gewinne ist es nicht gerade abwechslungsreich.


15. Oktober 2016, 21:13
Profil
Kreisklasse
Kreisklasse

Registriert: 20.06.2016
Beiträge: 6
Beitrag Re: 1.FC Köln - Zurück in die glorreichen Zeiten (SEGA FM 15
Sehr schade. Hätte gerne gesehen wie sich das Team entwickelt hätte. Nun ja, kann man nichts machen. Vl bereicherst du uns ja mal mit einer FM Story aus dem Hause EA :winke:

_________________
Bild


15. Oktober 2016, 21:56
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Auf das Thema antworten   [ 21 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast




Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu: