Auf das Thema antworten  [ 68 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5
FC Bayern München 
Autor Nachricht
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 30.12.2009
Beiträge: 7754
Wohnort: Dresden
Mein Verein:
Beitrag Re: FC Bayern München
Sperre auf zwei Spiele reduziert
Boatengs Sperre wurde reduziert, offenbar weil die Tatsache, dass er Wiederholungstäter ist, keinen Einfluss auf den Fall haben darf.
Mich irritiert da viel mehr, dass es offenbar üblich ist, für einen verschossenen Foulelfmeter nach einer Notbremse noch ein Spiel Sperre zu geben. Dass sich also die Strafe aus ein Spiel für die Notbremse und ein Spiel dafür, dass Manuel Neuer hält, zusammensetzt (und zuvor eben noch ein Spiel aufgrund dessen, dass Boateng Wiederholungstäter ist). Da muss ich Sammer schon recht geben, wenn er sagt: "Wenn Manuel den reingelassen hätte, würden wir jetzt wegen des Verdachts der Spielmanipulation hier sitzen"

_________________
Bild
Nazis raus!


9. Februar 2015, 18:17
Profil
Community Manager
Community Manager
Benutzeravatar

Registriert: 15.06.2006
Beiträge: 30388
Wohnort: Bochum
Mein Verein:
Beitrag Re: FC Bayern München
QueFueMejor hat geschrieben:
Boatengs Sperre wurde reduziert, offenbar weil die Tatsache, dass er Wiederholungstäter ist, keinen Einfluss auf den Fall haben darf.
Und so sollte es auch sein :daumen:

Spricht aber nicht wirklich für das Sportsgericht, denn scheinbar kennen da die eigenen Leute die Gesetze nicht, nach denen sie urteilen sollen :omg:
Zitat:
Mit der Entscheidung am Montag folgte das Gericht in Frankfurt am Main der Argumentation des DFB-Kontrollausschussvorsitzenden Anton Nachreiner. Dieser hatte mit Verweis auf eine neue Rechtslage erklärt, dass sich bei Roten Karten nach minderschweren Foulspielen frühere Feldverweise des Spielers nicht mehr strafverschärfend auswirken sollen.
Sowas sollte man schon wissen, wenn man in der Position ist urteile zu fällen.

Das ist übrigens auch der Punkt, den ich im Augsburg-Thread angesprochen habe. Es wäre einfach komplett hirnrissig, wenn man diese Art von Foul als "Wiederholungstäter" kategorisieren würde, denn da wäre eben jeder Fußballspieler auf der Welt einer.

QueFueMejor hat geschrieben:
Mich irritiert da viel mehr, dass es offenbar üblich ist, für einen verschossenen Foulelfmeter nach einer Notbremse noch ein Spiel Sperre zu geben. Dass sich also die Strafe aus ein Spiel für die Notbremse und ein Spiel dafür, dass Manuel Neuer hält, zusammensetzt (und zuvor eben noch ein Spiel aufgrund dessen, dass Boateng Wiederholungstäter ist). Da muss ich Sammer schon recht geben, wenn er sagt: "Wenn Manuel den reingelassen hätte, würden wir jetzt wegen des Verdachts der Spielmanipulation hier sitzen"
Das gibt es aber schon länger. Sinnvoller wird es dadurch natürlich nicht.

_________________
Bild


9. Februar 2015, 18:31
Profil
Landesliga
Landesliga
Benutzeravatar

Registriert: 14.11.2006
Beiträge: 145
Wohnort: Südtirol/Italien
Mein Verein:
Beitrag Re: FC Bayern München
Porto - Bayern 3-1

Ein herber Rückschlag für Bayerns Triple - Träume. Die Chancen, das ganze im Rückspiel mit gleichem Personal noch umzubiegen scheinen mir sehr gering. Die Niederlage gestern ist wohl an den drei individuellen Fehlern festzumachen, die zu den Gegentoren führten. Eine Reaktion in der Offensive blieb weitgehend aus, vor allem Götze enttäuschte mich gestern sehr. Es wird mehr als deutlich, daß mit Robben und Ribery der Bayernoffensive die Schwungräder fehlen, Bernat und Rafinha nicht mehr als durchschnittlich gute Aussenverteidiger sind, Alonso seinen Zenit überschritten und Lahm und Thiago eigentlich noch nicht fit für 90 Minuten sind. Rode ist ein Ergänzungsspieler und Weiser und Gaudino scheinen für die Championsleague - Anforderungen nicht genügend zu sein. Hauptaugenmerk aber war die schlampige und unkonzentrierte Arbeit der Innenverteidigung bei Dante und nachher auch bei Boateng. Fazit: Bayern kann aktuell die Ausfälle auch durch mannschaftliche Geschlossenheit nicht ersetzen und es stellt sich die Frage ob die Leihen bzw. die Verkäufe von Shaqiri und Hojberg so sinnvoll waren. Zudem kann man mit Pizarro nicht mehr rechnen. Da scheint die Transferpolitik doch nicht so das gelbe vom Ei gewesen zu sein.


16. April 2015, 09:16
Profil
Zombie
Zombie
Benutzeravatar

Registriert: 31.05.2008
Beiträge: 4899
Wohnort: Aachen
Mein Verein:
Beitrag Re: FC Bayern München
Beim Spiel gestern lief einfach alles schief, was schief laufen konnte. Jedes Tor ging einem eklatanten Abwehrfehler voraus. Der FC Porto machte es den Bayern mit ihrem sehr aggressiven Pressing aber auch ziemlich schwer. Die Bayern hatten oft kaum Zeit und schließlich auch keinen Platz einen Angriff aufzuziehen. Außerdem war das Spiel um den gegnerischen Strafraum recht ideenlos. Da fehlten Ribery und besonders Robben an allen Enden. Und wenn man zu alle dem dann auch noch so einen Schiedsrichter vorgesetzt bekommt, dann ist der gebrauchte Tag perfekt.

Das fing ja schon bei ersten Gegentreffer an. Alonso wird von Martinez grenzwertig angegangen. Es gibt Schiedsrichter die geben den Freistoß ohne Bedenken. Das war aber auf der anderen Seite auch ziemlich leichtsinnig von Xabi Alonso da so rumzustümpern. Solche Aussetzer hatte er diese Saison nicht zum ersten Mal. Zudem spielte er einige ziemlich beachtliche Fehlpässe, die man ebenfalls nicht zum ersten Mal in dieser Saison von ihm sieht. Zumindest hatte der Schiri den Elfmeter richtig eingeschätzt. Klarer Elfer und nur gelb. Dafür scheint der Schiedsrichter jedoch auf den Geschmack gekommen zu sein und zückte bei noch so kleinen Zweikampf die gelbe Karte. Das ständige Fallen lassen bei jeder Körperberührung spielte im dann noch in die Karten.

Dann kam der zweite Schnitzer, diesmal von Dante. Hier konnte man, wie schon beim Fehler zuvor, gut das gegnerische Pressing erkennen. Blitzschnell war stand man da den Bayern auf den Füssen. Da ist Dante dann schlussendlich zu langsam da noch was auszurichten. Er hat jedoch versucht seinen Fehler wieder gut zu machen und hat die restliche Partie fast fehlerfrei gespielt und richtig stark verteidigt.

Drittes Gegentor, dritter Fehler. An diesem Tag durfte jeder Mal. Boatengs gefühlter erster Abwehrfehler dieser Saison, macht es den Bayern im Rückspiel nun unheimlich schwer. Besonders da einfach der Kader aktuell nicht mehr viel hergibt. Es fehlt einfach ein starker Flügelspieler. Da sehe ich es ähnlich wie mein Vorredner: Hier hat man es verpasst einen Spieler zu verpflichten, der die verletzungsanfälligen RibRob im Zweifel ersetzt. Hinzu kommen die Verletzten Alaba und Schweinsteiger und die erst wieder genesenen Thiago und Lahm, die noch nicht topfit sind. Dann gibt es noch ein Alonso nicht in topform und ein Götze, der meiner Meinung nach immer noch keine tragende Rolle spielt. Bis Dienstag ändert sich auch nichts mehr an der Konstellation. Hoffnung kann jedoch tatsächlich sein, dass Danilo und Alex Sandro im Rückspiel gesperrt sind. Ob dies reicht, wird man sehen.

_________________
Bild
ò.Ó


16. April 2015, 10:09
Profil
Regionalliga
Regionalliga
Benutzeravatar

Registriert: 28.12.2009
Beiträge: 692
Wohnort: Hannover
Mein Verein:
Beitrag Re: FC Bayern München
Ganz schlimmes Spiel, ein Weiterkommen ist keineswegs ausgeschlossen und das Rückspiel wird ein komplett anderes sein als gestern, aber die Zweifel am Traum vom Halbfinale werden durch die bescheidene personelle Situation sicherlich nicht weniger.

230178 hat geschrieben:
Eine Reaktion in der Offensive blieb weitgehend aus, vor allem Götze enttäuschte mich gestern sehr. Es wird mehr als deutlich, daß mit Robben und Ribery der Bayernoffensive die Schwungräder fehlen.

Hier lag gestern der entscheidende Punkt.(...natürlich neben den Abwehrfehlern) Klar, der Ballbesitz war wieder da, aber was hat man daraus gemacht? :kopfwand:
Schon seit dem Spiel gegen Dortmund fehlt einfach die Kreativität im Offensivspiel. Gegen Dortmund und Leverkusen hat man es mit großem Siegeswillen geschafft, der war gestern aber scheinbar nicht vorhanden.

230178 hat geschrieben:
Bernat und Rafinha nicht mehr als durchschnittlich gute Aussenverteidiger sind...

Sehe ich anders. Vor Allem der Spanier hat über die Saison gesehen bisher deutlich über dem Durchschnitt gespielt. Und auch Rafinha hat sich stark gemacht. Das gestern bei den Beiden wenig ging, liegt sicherlich auch am System. Man spielt mit einem 4-3-1-2 und besetzt das Mittefeld mit Alonso, Lahm und Thiago. Keiner davon fühlt sich auf der Außenbahn wohl, wer soll die beiden Außenverteidiger unterstützen? Richtig, niemand. :verweis:
230178 hat geschrieben:
Alonso seinen Zenit überschritten..

Ja, leider ist es wohl so... Unglaublich was nach der Winterpause mit ihm los ist. Der geniale Spielmacher, der er noch in der Hinrunde war, ist nun träge und extrem anfällig für Fehler.
230178 hat geschrieben:
Rode ist ein Ergänzungsspieler...

...mit sehr viel Potenzial. Er hat nach seiner Einwechslung mehr gezeigt, als ein Alonso oder Götze über das ganze Spiel verteilt.


Und dann kommt halt ein Gegner wie Porto, die zu 100% motiviert sind und alles reinhauen. Dass es ohne die Fehler der Bayern anders ausgeht, davon bin ich überzeugt, aber das soll die Leistung der Portugiesen nicht schmälern. Martinez ist halt ein richtig cleverer Stürmer, der weiß wann er seinen Körper einsetzen muss, wann er sich den Ball vorbei spielt und wann er fällt. Dazu noch Quaresma und Brahimi und fertig ist eine brutale Offensive.
Ich bin mir sicher, dass man von dieser Offensive im Rückspiel nicht mehr viel sehen wird. Porto wird versuchen, alles vom Tor wegzuhalten. Bleibt nur zu hoffen, dass es ihnen nicht gelingt. :sofa:

_________________
Bild
Sig by Hyper


16. April 2015, 11:21
Profil ICQ Website besuchen
Landesliga
Landesliga
Benutzeravatar

Registriert: 14.01.2013
Beiträge: 132
Wohnort: Buttenheim
Mein Verein:
Beitrag Re: FC Bayern München
2 Spiele Sperre für Reina, weil Verhaegh den Ball an den Pfosten setzte. Ich finde diese Regelung einfach nur lächerlich... :omg:


11. Mai 2015, 17:55
Profil
Kreisklasse
Kreisklasse

Registriert: 04.10.2013
Beiträge: 6
Beitrag Re: FC Bayern München
Mia san Mia! Smile

Hier eine taktische Kurzbeschreibung zum potenziellen Neuzugang - Douglas Costa:

Zitat:
[...]

Shakhtar ist dafür bekannt, sehr kombinationsfokussiert zu agieren, auch in engen Räumen spielerische Lösungen zu suchen. Costa war hier auf der rechten Seite oft ein wichtiger Baustein in Kombination mit Verteidiger Srna. Die Bewegungen und Raumnutzung von Donezk sowie Costa in der Offensive waren meist sehr stark, sodass er wenig Probleme haben sollte, sich an die bisweilen komplexen Ideen von Guardiola zu gewöhnen. Außerdem bringt er eine grundlegend hohe Dribbelstärke, Beweglichkeit und Dynamik mit und läuft sehr gut in offene Schnittstellen. Seine Technik und sein Passspiel sind ebenfalls als gut einzustufen, insgesamt hat er tendenziell aber noch kleinere Probleme in der Entscheidungsfindung und dem sauberen Erzeugen von Horizontalkompaktheit im tieferen, passiven Pressing.

[...]


http://toorschuss.de/index.php/home/top-news/2235-sport-1-bayern-verpflichtet-douglas-costa-aus-donezk


25. Juni 2015, 14:58
Profil
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 04.03.2008
Beiträge: 3386
Wohnort: Trier
Mein Verein:
Beitrag Re: FC Bayern München
Wagner vor Wechsel nach China


Damit wäre der unnötigste deutsche Stürmer der letzten Jahre dann auch endlich weg vom Fenster. Kaum ein Spieler seiner sportlichen Qualität hatte eine derart große Bühne und war so dermaßen zu Unrecht von sich selbst überzeugt. Einzig Pierre-Michel Lasogga konnte da mithalten (der würde irgendwie auch gut nach China passen :gruebel: )

_________________
Bild
by Ruuuuuuud


29. Januar 2019, 12:54
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Auf das Thema antworten   [ 68 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste




Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu: