Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 347 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 24  Nächste
VfL Bochum 1848 2012/13 
Autor Nachricht
Community Manager
Community Manager
Benutzeravatar

Registriert: 15.06.2006
Beiträge: 30388
Wohnort: Bochum
Mein Verein:
Beitrag VfL Bochum 1848 2012/13
Bild


Voller Name: Verein für Leibesübungen Bochum 1848 – Fußballgemeinschaft e.V
Spitzname(n): VfL
Gegründet: 15. April 1938
Vereinsfarben: Blau-Weiß
Mitglieder: 4.100
Stadion: rewirpowerSTADION (ehemals Ruhrstadion) (31.328 Plätze)

Trainer: Andreas Bergmann (seit September 2011)

Adresse: Castroper Straße 145, 44791 Bochum
Homepage: http://www.vfl-bochum.de

_________________
Bild


26. Juni 2012, 16:56
Profil
Community Manager
Community Manager
Benutzeravatar

Registriert: 15.06.2006
Beiträge: 30388
Wohnort: Bochum
Mein Verein:
Beitrag Re: VfL Bochum 1848
Bild

So, da die neuen Threads da sind und der VfL seine Transferaktivitäten vorerst für beendet erklärt hat, lohnt sich auch ein erster Blick auf die neue Truppe. Der VfL hat den längst fälligen Umbruch weiter vorangetrieben und einige Spieler abgegeben (Inui, Azaouagh, Federico, Concha, Kopplin, Bönig, Kefkir, Vogt, Ginczek & Berger) und natürlich auch einiges an neuem Material dazu geholt (Chaftar, Brügmann, Bertram, Iashvili, Goretzka, Rothenbach, Dedic, Rzatkowski & Scheidhauer). Insgesamt ist das Team dadurch vor allem erheblich jünger geworden. Mit 25 Jahren gehört man mittlerweile fast schon zum alten Eisen. Ob das nu ngut oder schlecht ist, sei mal dahin gestellt. Diese frage wird nur die Tabelle in gut 12 Monaten beantworten können.

Bild


    Tor
    • Andreas Luthe (25)
    • Michael Esser (24)
    • Jonas Ermes (20)

    Abwehr
    • Marcel Maltritz (33)
    • Jonas Acquistapace (23)
    • Holmar Örn Eyjólfsson (21)
    • Lukas Sinkiewicz (26)
    • Mounir Chafter (26)
    • Florian Brügmann (21)
    • Carsten Rothenbach (31)

    Mittelfeld
    • Christoph Kramer (21)
    • Leon Goretzka (17)
    • Slawo Freier (32)
    • Christoph Dabrowski (33)
    • Sören Bertram (21)
    • Marc Rzatkowski (22)
    • Michael Delura (26)
    • Faton Toski (25)

    Sturm
    • Mirkan Aydin (24)
    • Alexander Iashvili (34)
    • Nikoloz Gelashvili (26)
    • Zlatko Dedic (27)
    • Kevin Scheidhauer (20)
    • Daniel Engelbrecht (21)


Bild

Sollte nicht doch noch sehr überraschend ein unausschlagbares Angebot für andreas Luthe kommen, wird der mit weitem Abstand beste Keeper der 2. Liga auch in der kommenden Saison unser Tor hüten. Wie wichtig ein Verbleib und vor allem eine Vertragsverlängerung von Luthe wäre, kann man gar nicht in Worte fassen. Er ist ganz klar die Identifikationsfigur im Verein und der Baustein, auf welchem alles andere aufbaut. Dies wird nicht zuletzt dadurch unterstrichen, dass er zur kommenden Saison die Kapitänsbinde bekommen hat. Auf dieser Position sind wir also erstklassig besetzt und da wird es auch keine Überraschungen geben. Wenn Luthe sich nicht verletzt, wird er unsere unangefochtene Nummer 1 sein. Dahinter ist die Rangordnung auch relativ klar. Michael Esser ist die Nummer 2 und Jonas Ermes die Nummer 3. Es gibt zwar noch die Nummer 4, Philipp Heerwagen, doch er spielt schon seit 2 Jahren keine Rolle mehr im Verein und soll zwingend abgegeben werden, nur leider findet sich kein Abnehmer für ihn.


Bild

Innenverteidigung: Zentral wird wohl alles beim Alten bleiben. Mit Maltritz, Acquistapace und Eyjólfsson bewerben sich die gleichen drei Kandidaten um die zwei vorhandenen Plätze wie im letzten Jahr. Maltritz wird meiner Meinung nach erneut gesetzt sein. Da man nicht nur mit U21-Spielern auflaufen kann, dürfte er einen leichten Vorteil vor den beiden Jungspunden haben. Den Platz neben ihm wird wohl erneut Acquistapace einnehmen. Er ist aktuell unser stärkster IV und wird daher nicht aus der Startelf fliegen. Ein weiterer Kandidat für die IV ist Lukas Sinkiewicz. Eigentlich soll er wohl im defensiven Mittelfeld spielen, aber da dürfte die Konkurenz zu groß sein. Er wäre wohl eher sowas wie der Notnagel, falls Not am Mann ist.

Außenverteidigung: Die Abwehr bekommt definitiv ein neues Gesicht zur kommenden Spielzeit, denn sämtliche Außenverteidiger wurden ausgetauscht. Für die rechte Seite stehen nun der erfahrene Carsten Rothenbach und der blutjunge Florian Brügmann (St. Pauli) zur Verfügung (HSV II). Während Rothenbach mehr oder weniger nur für die rechte Seite eingeplant ist, ist Brügmann auch ein heißer Kandidat für die linke seite, wo aber auch ein weiterer Neuzugang spielen könnte - Mounir Chaftar (Wacker Burghausen).
Rothenbach wird vermutlich gesetzt sein. Wenn man sich die bisherigen Aussagen so anschaut, dann wird schnell klar, dass er einer der Leader im Team werden soll. Daher dürfte er seinen Platz hinten rechts wohl auch vorerst sicher haben. Auf der linken Seite hat Brügmann die Nase aktuell leicht vor Chaftar, da Letzterer noch an den Folgen eine Fuß-OP leidet und erst jetzt ins Training einsteigt. Bis zum Saisonstart kann dieses Verhältnis aber auch kippen. Eine weitere Alternative wäre natürlich auch Faton Toski, doch der scheint in diesem Jahr eher wieder auf seiner angestammten Position im offensiven Mittelfeld eingeplant zu sein.


Bild

Defensives Mittelfeld: Für die eine defensive Position in der Raute, gibt es gleich mehrere Kandidaten. Neben Christoph Kramer, Christoph Dabrowski und Lukas Sinkiewicz stößt auch noch das vermeintliche Supertalent Leon Goretzka dazu. Wer hier die besten Startelfchancen hat, ist schwer vorherzusagen. Goretzka dürfte vorerst kein Kandidat sein, da man ihn langsam und über Kurzeinsätze an die 2. Liga heranführen wird. Auch Sinkiewicz ist eher nicht die erste Alternative. Die Entscheidung dürfte zwischen Dabrowski und Kramer fallen. Ich vermute, dass Kramer seinen Stammplatz behalten wird. Dabrowskis Vertrag sollte ja eigentlich nichtmal mehr verlängert werden. Dazu musste er die Binde abgeben und kündigte bereits an, sich bald um seine Trainerlizenz kümmern zu wollen. Er dürfte daher in erster Linie Ersatz für diese Position sein.

Rechtes Mittelfeld: Hier werden sich Slawo Freier und, wenn er denn fit ist, Michael Delura duellieren. Sollte Delura bei 100% sein, ist es klar, dass er die Nase vor freier hat. Die Frage ist halt, ob er nochmal an die 100% kommt und ob sein Knie wirklich hält, nach den vielen Kreuzbandrissen. Da Delura gerade erst ins Aufbautraining eingestiegen ist, dürfte Freier seinen Platz vorerst sicher haben.

Linkes Mittelfeld: Auf der linken Seite ist wohl Sören Bertram fest eingeplant. Einen ähnlich klaren linken Mittelfeldspieler gibt es im Kader eigentlich nicht. Weitere Alternativen für diese Position wären wohl der bereits erwähnte Dabrowski, Faton Toski und der Rückkehrer Marc Rzatkowski (Arminia Bielefeld). Alle drei sind aber eigentlich auf anderen Positionen zu Hause und so sollte Bertram seinen Platz schon recht sicher haben.

Offensives Mittelfeld: Wer die Nachfolge von Takashi Inui antreten wird, ist schwer zu sagen. Sollte nicht doch noch ein neuer Mann geholt werden, dürften sich Marc Rzatkowski, Faton Toski und Alexander Iashvili um den freien Platz streiten. Wer da die Nase vorne haben wird, ist noch überhaupt nicht absehbar, auch wenn für Iashvili sicherlich das Gleiche spricht, wie für Rothenbach, denn auch er soll einer der neuen Führungsspieler sein und dem Team eine neue Mentalität verpassen. Daher würde ich, wenn ich tippen müsste, eher auf den Georgier tippen, wobei auch Toski durchaus berechtigte Startelfansprüche stellen dürfte.


Bild

Sturm: Im Sturm bewerben sich gleich 5 1/2 Spieler um die beiden freien Plätze. Erstmal außen vor kann man wohl Daniel Engelbrecht lassen. Der Aachener Junge wurde für die U23 verpflichtet und soll sich dort hocharbeiten. Allerdings testet Bergmann ihn aktuell schon recht fleißig und nimmt ihn, entgegen der Planung, auch ins 2. Trainingslager mit. Kaderchancen hat er scheinbar schon, aber für die Startelf wird es wohl eher noch nicht reichen. Ansonsten sind noch Mirkan Aydin, Nika Gelashvili, Kevin Scheidhauer (VfL Wolfsburg II) und Zlatko Dedic (Dynamo Dresden) in der Verlosung und, sollte er nicht im offensiven Mittelfeld spielen, auch noch Alexander Iashvili. Sollte Aydin zu Saisonstart die 100% erreichen, ist er für mich gesetzt. Er ist ganz klar unser stärker Stürmer und daher führt an ihm auch kein Weg vorbei. Wer den Platz neben ihm bekommt, ist schwer zu sagen. Iashvili wäre vermutlich die wahrscheinlichste Variante, wenn er denn halt nicht woanders eingesetzt wird. Sollte dem doch so sein, blieben noch Scheidhauer, Dedic und Gelashvili. Wer da die Nase vorne haben könnte, kann man noch überhaupt nicht einschätzen. Bei Scheidhauer und Gelshvili weiß noch niemand wirklich, was sie leisten können. Dedic hat in Dresden ganz gut getroffen, aber Dresden hat auch eine andere Spielphilosophie als der VfL. Dedic ist ein reiner Konterstürmer, de rim Optimalfall nur eine Ballberührung haben darf und das passt beim offensiv ausgerichteten VfL eher nicht so rein. Zudem hat man mit Aydin schon einen Stürmer, der viel auf die Flügel ausweicht und nicht unbedingt der Strafraumstürmer ist. Daher könnten Scheidhauer und Gelashvili leicht im Vorteil sein, da die beiden die besagten Strafraumstürmer sind.


Bild

Es ist natürlich noch viel zu früh, um ernsthaft über eine mögliche Startelf zu diskutieren, da die Vorbereitung jetzt erst richtig beginnt und man die ganzen neuen Spieler erstmal kennenlernen muss, daher sollte man die folgenden Vorschläge auch mit Vorsich genießen und ganz klar als Spielerei meinerseits mit dem vorhandenen Material sehen.

Bild


Dies wäre die Aufstellung, wenn meine groben Prognosen aus der Kaderanalyse zutreffen würden. Hier stimmt vor allem die Mischung zwischen jungen und erfahrenen Spielern. Mit Luthe, Maltritz, Rothenbach, Freier und Iashvili hätte man fünf Spieler in der Startelf, die schon einiges erlebt haben und zudem allesamt auch Führungsspieler sind. Ergänzt werden sie durch drei blutjunge Spieler (Brügmann, Bertram, Kramer & Acquistapace) und zwei Jungs im besten Fußballeralter (Aydin, Toski). Mit dieser Aufstellung könnte ich eigentlich schon ganz gut leben, auch wenn es sicher noch besser ginge (Derlua im RM etc.)...

Wenn ich selbst aufstellen könnte, würde die Mannschaft wohl die jüngste 2. Liga-Mannschaft allter Zeiten werden. Allerdings würde man damit wohl auch wenig Spiele gewinnen. Genial fände ich die folgende Aufstellung trotzdem:

Bild


Der Altersschnitt dieser Mannschaft würde bei gerade mal 22,8 Jahren liegen. Ersetzt man Rothenbach noch durch Chaftar, würde er sogar noch weiter sinken. Allerdings bedeutet "jung" nicht auch gleich automatisch "gut" und ein Team braucht eine gesunde Alterstruktur und Hierachie, weswegen man diese Aufstellung wohl so nie zu Gesicht bekommen wird, auch wenn ich daran durchaus gefallen finden würde :mrgreen:

Durch dieses kleine Beispiel wird aber auch deutlicher denn je, welchen Weg der VfL eingeschlagen hat und wie radikal der Umbruch ist. Dementsprechend ungewiss geht man eben auch in die kommende Saison. Der Verein spricht davon, dass man sich hinter den Top 5/6 der Liga festsetzen und das Verfolgerfeld anführen will. Dies scheint mir schon ein recht optimistisches Ziel für diese Truppe zu sein. Ohnehin sollte man nach den vergangenen Jahren vorsichtig sein, was das Saisonziel betrifft.


Bild

Wie schon gesagt, lautet das offfizielle Ziel so, dass man sich hinter den Aufstiegsfavoriten behaupten will. Ob dieses Ziel realistisch ist, oder eher weltfremd kann ich noch so gar nicht einschätzen. Ich halte aktuell von Platz 18 bis hin zu Platz 5 für alles möglich. Die Truppe ist fast komplett durchgemischt worden und muss sich sicherlich erstmal finden. Dazu kommen viele Junge Spieler, welche man noch nicht einschätzen kann und die sicherlich die eine oder andere Schwächephase durchmachen werden. Ich bin allerdings positiver Dinge, dass man nicht mehr so viele abgeschenkte Spiele sehen wird, wie noch in der vergangenen Saison. Man will der Truppe eine neue Mentalität verpassen und mit Rothenbach, Iashvili und den hungrigen Jungspunden sind die Voraussetzungen dafür absolut gegeben. Daher hoffe ich einfach mal, dass die Truppe sich möglichst schnell findet und dass man so am Ende eine ruhige Saison, ohne all zu große Abstiegssorgen spielen wird und vielleicht im DFB-Pokal positiv überraschen kann, wobei das Erstrundenlos mit Heidenheim natürlich schon eine Hausnummer ist. Abschließend gibt es für die neue Saison dann auch ein Motto und diese skommt von der Bochumer "Legende" Thorsten Legat persönlich:

"Mein Gott, Männer: Geht raus, küsst das Emblem und kämpft für unseren Verein!"

_________________
Bild


30. Juni 2012, 04:51
Profil
Community Manager
Community Manager
Benutzeravatar

Registriert: 15.06.2006
Beiträge: 30388
Wohnort: Bochum
Mein Verein:
Beitrag Re: VfL Bochum 1848
Comeback von Dedic und Eyjolfsson


Auf den 1. Blick eine ziemlich belanglose Meldung, doch im Detail steckt dann doch eine ziemlich interessante Aussage:
Zitat:
Unsere Nummer 5 musste büffeln. In dieser Woche stehen nämlich die Prüfungen für seinen Trainerschein an. Bis Mittwoch einschließlich wird der Mittelfeldmann in Süddeutschland weilen.

Dass Dabrwoski in diesem Jahr die Trainerlizenz(en) machen will, war ja schon länger bekannt. Dass er dafür aber sogar in der Vorbereitung freigestellt wird, lässt doch ziemlich deutlich durchblicken, dass er wohlnicht mehr als absoluter Stammspieler eingeplant ist, was natürlich auch nur zu begrüßen ist.

Anonsten kann man natürlich nur hoffen, dass bei Aydin alles glatt läöuft und er pünktlich zum 2. Trainingslager wirklich wieder im Mannschaftstraining dabei ist. Im Sturm kann man auf ihn einfach nicht verzichten.

_________________
Bild


2. Juli 2012, 19:21
Profil
Community Manager
Community Manager
Benutzeravatar

Registriert: 15.06.2006
Beiträge: 30388
Wohnort: Bochum
Mein Verein:
Beitrag Re: VfL Bochum 1848
Wie der VfL gestern komplett überraschend bekanntgab, wird der Bochumer Junge, Martin Kree, neues Mitglied im Aufsichtsrat. Er soll vor allem durch seine Erfahrung im sportlichen Bereich helfen, da ansonsten eher nur Wirtschaftsleute im AR vertreten sind.

Kree in den Aufsichtsrat berufen


Es hätte jetzt nicht zwingend jemand sein müssen, der auch noch für den charakterlosen Rotzverein aus der Nebenstadt gespielt hat, da es da auch noch wesentlich bessere Leute gibt, aber sei's drum. Soll er mal zeigen, was er so drauf hat...

_________________
Bild


3. Juli 2012, 12:58
Profil
Community Manager
Community Manager
Benutzeravatar

Registriert: 15.06.2006
Beiträge: 30388
Wohnort: Bochum
Mein Verein:
Beitrag Re: VfL Bochum 1848
Der VfL von allen guten Geistern verlassen


Die Saison geht ja schonmal gut los :lach:

Naja... ehrlich gesagt ist es mir so fast lieber, als wie im letzten Jahr, wo man die Rangers locker flockig mit 3:0 abserviert und über den Kanal geschickt hat. Natürlich ist diese Niederlage peinlich und auch wenn man selbst ein Testspiel gegen einen 4. Ligisten nicht verlieren darf, ist es (noch) halb so schlimm. Man muss auch bedenken, dass das Team sich nun 9 Tage nicht gesehen und gerade zwei weitere brutale Konditionseinheiten hinter sich hatte. Eine davon gar erst wenige Stunden vor dem Spiel. Wenn der Gegner dies nicht macht, ist das schon ein klarer Unterschied, wenn es natürlich auch trotzdem keine Ausrede ist. So weiß man aber wenigstens, dass aktuell mal richtig was für die Pumpe getan wird. In den letzten Jahren gab es solche Testspielniederlagen nie und die Spieler wirkten auch immer recht frisch. In der Saison war man dan naber regelmäßig nach 70 Minuten konditionell am Ende. Daher sehe ich das alles (noch) recht locker, da zudem eben auch weiterhin neue Formationen ausprobiert und Spieler auf "fremden" Positionen getestet wurden (auch dies ist natürlich keine Entschuldigung!)...

_________________
Bild


3. Juli 2012, 23:41
Profil
Community Manager
Community Manager
Benutzeravatar

Registriert: 15.06.2006
Beiträge: 30388
Wohnort: Bochum
Mein Verein:
Beitrag Re: VfL Bochum 1848
Bochums Trainer Bergmann nimmt „null Rücksicht“


Zitat:
Das merkte man, auch weil Sören Bertram wegen seines Heuschnupfens läuferisch überhaupt nicht auf der Höhe war.

Das erklärt dann auch, warum der Junge konditionell scheinbar nicht mithalten konnte...

Zitat:
Talent Leon Goretzka, der offenbar zu viel wollte und damit sich und die anderen überforderte, bekam diesen Satz mit auf den Weg: „Wir haben zu schnell in die Spitze gespielt.“

Genial. Da wird gleich mal wieder deutlich, wie spielstark unser Kader doch ist, wenn eine ganze Ansammlung nicht mit dem Tempo eines 17-jährigen mitkommt :mrgreen:

Blöd ist die Tatsache, dass sich Dedic wohl verletzt hat und erstmal pausieren muss. Da Gelashvili sich mehr und mehr als Fehleinkauf ohne Klasse für die 2. Liga herausstellt, Aydin noch lange nicht bei 100% ist und Scheidhauer auch angeschlagen ist, sieht es im Sturm durchaus mau aus...

_________________
Bild


5. Juli 2012, 12:14
Profil
Community Manager
Community Manager
Benutzeravatar

Registriert: 15.06.2006
Beiträge: 30388
Wohnort: Bochum
Mein Verein:
Beitrag Re: VfL Bochum 1848
Nun hat also auch der VfL sein "neues" Trikot präsentiert und ich bin ziemlich enttäuscht, aber damit war irgendwo auch zu rechnen...

Trikotpräsentation im Video (man sieht aber nur die Rückseite :roll: )


Bild
(Unfassbar schlau sit es natürlich auch einen weißen Hintergrund für dieses Trikot zu wählen :lach: :omg: )


Wenn die Ärmel wengistens noch mit einem blauen Rand abgeschlossen wären, könnte ich damit eigentlich sehr gut leben, aber so sieht es einfach nur unfertig und billig aus. Das knallgelbe und völlig unpassende Logo des Ausbeuter-Unternehmens Nummer 1 tut dann natürlich noch sein übriges, um das Gesamtbild zu zerstören :-?

Im Nacken wollte man auch was ganz Feines machen und hat das Stadtwappen mit dem Spruch "Unsere Stadt - Unser Verein" aufgedruckt. Blöd nur, dass man das jämmerlcihe Stadtwappen samt Wattsche genommen hat. Hätte man hier das richtige und wirkliche Bochumer Stadtwappen mit den Türmen und ohne karirestes Band genommen, wäre dies eine richtig geile Sache gewesen, doch so geht das einfach gar nicht... ANTI-WATTSCHE!

Auch der letzte Punkt geht völlig in die Hose und das im wahrsten Sinne des Wortes, denn man wird mal wieder weiße Hosen zu den blauen Trikots tragen. Wären es wenigstens blaue gewesen, hätte das Gesamtbild noch halbwegs gepasst, doch auch hier greift man mal wieder völlig daneben...

Schade, schade, aber damit muss man jetzt leben. Hoffentlich spielen die Jungs besser, als diese billigen Dreckslappen aussehen :omg:

_________________
Bild


5. Juli 2012, 19:48
Profil
Community Manager
Community Manager
Benutzeravatar

Registriert: 15.06.2006
Beiträge: 30388
Wohnort: Bochum
Mein Verein:
Beitrag Re: VfL Bochum 1848
Die neue Saison fängt irgendwie genauso an, wie die alte aufgehört hat. Scheiß Spiele, scheiß Ergebnisse und nur andeuernd verletzte Spieler :-?

Mit Gastspieler gegen RWO


Aydin, Toski, Scheidhauer, Kramer, Fabian, Gündüz, Gelashvili, Delura... Driekt mal wieder 8 Spieler, die noch nicht einsatzfähig sind. Hoffentlich regelt sich das relativ schnell wieder, damit die Mannschaft sich einspielen kann. Bis auf die Sache mit Toski, sieht es ja aber recht gut aus. Wichtig wäre halt vor allem Aydin :ja:

_________________
Bild


6. Juli 2012, 17:32
Profil
Community Manager
Community Manager
Benutzeravatar

Registriert: 15.06.2006
Beiträge: 30388
Wohnort: Bochum
Mein Verein:
Beitrag Re: VfL Bochum 1848
VfL setzt sich bei RWO mit 3:0 durch


Nachdem man sich gegen Hüls noch in Arbeitsverweigerung geübt hatte, holte man heute ein relativ lockeres 0:3 in Oberhausen heraus. Mit von der Partie war Sehar Fejzulahi, welcher schon seit ein paar Tagen mittrainiert. Er konnte auch mit einem Tor und einer Vorlage glänzen. Ob er verpflichtet wird, steht allerdings noch komplett in den Sternen.

Viel wichtiger ist die Tatsache, dass unsere neuen Trikots (abgesehen vom Sponsor) doch ganz anschaulich sind, wenn man denn mit blauer Hose spielt und das Trikots nicht drei Nummern zu groß getragen wird :mrgreen:

Bild

_________________
Bild


7. Juli 2012, 18:12
Profil
Community Manager
Community Manager
Benutzeravatar

Registriert: 15.06.2006
Beiträge: 30388
Wohnort: Bochum
Mein Verein:
Beitrag Re: VfL Bochum 1848
Suche nach Inui-Nachfolger geht weiter


Nachdem man seine Transferbemühungen grundlegend für beendet erklärt hatte, scheint man also doch noch recht intensiv nach einem weiteren Offensivspieler zu suchen, was natürlich absolut begüßenswert ist...

Was Sehar Fejzulahi betrifft, so glaube ich eher nicht an eine Verpflichtung. Überzeugt scheint man vom ihm bisher auf jeden Fall nicht zu sein. Bergmanns Aussage klingt schon eher nach: "Sein Testsspiel gegen einen schlechteren Gegner war ok, aber im Training hat er kein Land gesehen."
Zitat:
Bergmann: „Im Training ist er mir nicht so aufgefallen, im Spiel hat er positive Eindrücke hinterlassen. Er war an vielen guten Offensivaktionen beteiligt.“

Bevor sich Todt und Bergmann zusammensetzen, wird sich der Sportvorstand die Partie in Oberhausen noch einmal via DVD ansehen, um selbst einen Eindruck zu gewinnen. Todt: „Ich könnte mir gut vorstellen, dass wir Sehar noch einmal zu einem Spiel einladen, wenn es gegen einen stärkeren Gegner geht.“



Was anderes am Rande: Bochums Bürger haben mal wieder ein klares Zeichen gegen die charakterlose Brut aus DO gesetzt :daumen:

Sport-Voswinkel meinte tatsächlich ein großes Dortmund-Werbeposter mitten in der Bochumer Innenstadt aufhängen zu können... Es hang genau 12 Stunden dort, bis es mit blauen Farbbeuteln zugepflastert und eingerissen war. Nachdem dann auch noch die Drehscheibe (das Center in welchen Voswinkel seinen Laden hat) mit Mails, Anrufen etc. zugepflastert wurde, ist das Plakat mittlerweile ganz verschwunden :lach:
Zitat:
Liebe Facebook-Freunde, liebe Fußball-Fans,

wir möchten uns von Herzen aufrichtig für das Werbeplakat über dem Haupteingang der Drehscheibe entschuldigen.

Das Plakat ist eine deutschlandweit angelegte Werbekampagne für den Trikotlaunch am 04.07.12 mit PUMA und unserem Mietpartner INTERSPORT Voswinkel. Beide Aktionspartner haben zugestimmt die Werbemaßnahmen in dieser Form zu stoppen
Es ist ei...ne Werbekampagne auf Kosten der blau-weißen Fußballherzen unserer Stadt wie wir finden und wir können euren Unmut somit teilen und nachempfinden!
Aktuell arbeiten wir mit Hochtouren daran, dass Plakat so schnell wie möglich, spätestens aber morgen früh, wieder abhängen zu lassen.
Dennoch freuen uns mit euch gemeinsam auf die kommende Saison und darauf, unseren VfL siegen zu sehen.

Euer Team von Drehscheibe / City-Point

ANTI-DO SINCE 1388!

_________________
Bild


9. Juli 2012, 13:09
Profil
Community Manager
Community Manager
Benutzeravatar

Registriert: 15.06.2006
Beiträge: 30388
Wohnort: Bochum
Mein Verein:
Beitrag Re: VfL Bochum 1848
Engelbrecht im Krankenhaus


Es ist wirklich wie verhext :omg:

Eigentlich hatte ich gehofft, dass diese üble Pechsträhne in Sachen Verletzungen endlich vorbei ist, doch die aktuelle Vorbereitung zeigt eher, dass es genauso weitergeht, wie schon in der letzten Saison. Mittlerweile sind es dann schon wieder 9 (!) angeschlagene/verletzte Spieler. Für eine komplett neu zusammengestellte Mannschaft ist das natürlich schon der schlimmste Fall, der eintreten konnte. So kann sich kaum eine neue Hierachie bilden und davon, dass sich das Team einspielen kann, braucht man wohl gar nicht zureden :-?

_________________
Bild


9. Juli 2012, 16:43
Profil
3. Liga
3. Liga
Benutzeravatar

Registriert: 29.06.2011
Beiträge: 934
Mein Verein:
Beitrag Re: VfL Bochum 1848
Wer kümmert sich denn um die körperliche Fitness der Spieler beim VFL? Vielleicht werden bestimmte Bereiche des Körpers vernachlässigt und die Spieler somit ungleichmäßig aufgebaut. Es kann ja wohl nicht sein, dass so viele Spieler anfällig für Verletzungen sind. Oder hängt es damit zusammen, dass die Spieler total fertig in ein Spiel/eine Trainingseinheit gehen und dadurch anfälliger sind?

_________________
Bild
Sig mit ganz ganz ganz ganz viel Liebe by Hyper


9. Juli 2012, 18:05
Profil
Community Manager
Community Manager
Benutzeravatar

Registriert: 15.06.2006
Beiträge: 30388
Wohnort: Bochum
Mein Verein:
Beitrag Re: VfL Bochum 1848
TimoR hat geschrieben:
Wer kümmert sich denn um die körperliche Fitness der Spieler beim VfL?

Die gleichen Leute wie seit gefühlten 100 Jahren und eigentlich ga bes da auch noch nie Probleme. Zudem arbeitet man mittlerweile auch mit der Ruhruni zusammen und ist in Sachen Vorbeugung von (Muskel-)Verletzungen eigentlich mit am besten aufgestellt in Deutschland. Wirkt halt nur nicht so, wenn immer der halbe Kader verletzt ist :lach:

Meist sind es aber halt auch "blöde" Verletzungen. Wie viele Dinge kamen durchs Umknicken, Fouls des Gegners, etc.

TimoR hat geschrieben:
Vielleicht werden bestimmte Bereiche des Körpers vernachlässigt und die Spieler somit ungleichmäßig aufgebaut. Es kann ja wohl nicht sein, dass so viele Spieler anfällig für Verletzungen sind. Oder hängt es damit zusammen, dass die Spieler total fertig in ein Spiel/eine Trainingseinheit gehen und dadurch anfälliger sind?

Eher unwahrscheinlich. Es sind ja wirklich durch die Bank weg verschiedene Sachen. Asamoah hat Aydin zum Beispiel das Bein in zwei Teile getreten. Delura hat sich (zum x-mal) das Kreuzband gerissen, als ihm Sarerer vonm hinten ins Knie fiel. Toski hatte erst eine Schambeinentzündung und jetzt Probleme mit der Leiste. Engelbrecht und Kramer Probleme mit ihrem Sprunggelenk, weil sie umgeknickt sind usw. usf. Das sind also alles eher Verletzungen, die durch unglückliche Umstände provoziert wurden und nicht, weil die Spieler überlastet oder falsch trainiert werden...

Edit: Glück im Unglück: Entwarnung bei Engelbrecht

Zitat:
Engelbrecht war während des Trainings bei einer Spielform unglücklich umgeknickt und musste die Einheit abrechen. Der Angreifer wurde anschließend von Vereinsarzt Dr. Karl-Heinz Bauer im Dortmunder Knappschaftskrankenhaus eingehend untersucht. Danach konnte Bauer Entwarnung geben. Der Angreifer hat sich lediglich eine Bänderdehnung im rechten Sprunggelenk zugezogen und wird sieben bis zehn Tage pausieren müssen.

_________________
Bild


9. Juli 2012, 19:38
Profil
Community Manager
Community Manager
Benutzeravatar

Registriert: 15.06.2006
Beiträge: 30388
Wohnort: Bochum
Mein Verein:
Beitrag Re: VfL Bochum 1848
SC Victoria Köln 1:3 VfL Bochum


Mit etwas Mühe hat der VfL sein nächstes Testspiel gewonnen. Man hat sich das Leben allerdings selbst schwer gemacht, da einige Spieler scheinbar nicht bei der Sache waren:
Zitat:
Ich bin stinksauer darüber, dass einige das hier nicht ernst zu nehmen scheinen“, wurde Sportvorstand Jens Todt noch deutlicher als Bergmann in puncto Schuhproblematik.

Kurz vor dem Spiel hatte es einen kurzen heftigen Schauer gegeben und einige Bochumer Akteure hatten scheinbar vergessen ihr Schuhwerk zu wechseln (sie liefen mit Noppen-Schuhen auf :roll: ). Dadurch bedingt fiel auch die Führungstreffer der Kölner. Maltritz wollte einen Pass zu Dabrowski spielen, welcher aber wegrutschte. Dadurch konnte der Kölner frei aufs Tor zu laufen und die Kugel reinhauen.
Der Spielverlauf war damit allerdings trotzdem auf den Kopf gestellt. Bochum hatte das Spiel im Griff und einige Chancen, nur konnte man diese mal wieder nicht nutzen. Vor allem Gelashvili hat mal wieder einiges verballert und dürfte sich so langsam vom Gedanken eines Stammplatzes verabschieden. Außerdem vergab Alexander Iashvili noch einen Strafstoß.

Zur Pause wechselten die Bochumer dann zum richtigen Schuhwerk und fanden endlich die nötige Konzentration vor dem gegnerischen Tor. Innerhalb weniger Minuten konnte man so seine Überlegenheit in Tore ummünzen (2x Dedic, 1x Scheidhauer) und die Kölner besiegen. Bertram und Co. hätten das Ergebnis auch noch erhöhen müssen, doch scheiterte man mit mehreren Weitschüssen immer wieder knapp.

Aufstellung 1. Halbzeit: Esser - Rothenbach, Maltritz, Acquistapace, Chaftar - Dabrowski - Freier, Rzatkowski - Fejzulahi - Iashvili, Gelashvili

Aufstellung 2. Halbzeit: Heerwagen - Rothenbach, Sinkiewicz, Eyjolfsson, Acquistapace - Kramer - Bertram, Rzatkowski - Fejzulahi - Dedic, Scheidhauer

Ansonsten gav es die üblichen Verletztungsmeldungen. Acquistapace blieb fünf Minuten vor Spielende im Rasen hängen und verdrehte sich das Knie. Erste grobe Untersuchungen gaben zwar Entwarnung, aber da sollte man erstmal abwarten. Außerdem bekam Brügmann im letzten Training einen Schlag auf die Wade und fiel ebenfalls aus. Wie schlimm es bei ihm ist, weiß man noch nicht.

Was mit Sehar Fejzulahi passiert, steht ebenfalls in den Sternen. Heute bestritt er sein zweites Testspiel und konnte erneut eine Vorlage liefern (per Freistoß).Zu gefallen wissen scheinbar seine sehr guten Ecken und Freistößen, sowie seine Ballverteilerqualitäten. Allerdings scheint er große Probleme bei der Arbeit gegen den Ball zu haben. Am kommenden Samstag wird er noch das Testspiel gegen Osnabrück mitmachen und danach wird man sich entscheiden. Die Chancen auf einen Platz im Kader für die kommende Saison scheinen aktuell bei 50-50 zu liegen...

_________________
Bild


11. Juli 2012, 23:28
Profil
Community Manager
Community Manager
Benutzeravatar

Registriert: 15.06.2006
Beiträge: 30388
Wohnort: Bochum
Mein Verein:
Beitrag Re: VfL Bochum 1848
Klare Worte vom neuen Kapitän


Luthe zeigt, warum er der richtige Mann für die Binde und zugleich auch die wichtigste Person im Kader ist. Endlich mal wieder jemand, der Tacheles redet und kein Blatt vor den Mund nimmt :daumen:

Zitat:
Nach einer kurzen Liaison in der Sommerpause mit dem SV Werder Bremen - beide Klubs konnten sich nicht über die Ablösesumme einigen - ist Bochums Urgestein gedanklich wieder voll auf Kurs.

Wa war das Bremer Interesse wohl größer als man dachte und Luthe die erste Wahl der Bremer. Ein Glück hat Todt da scheinbar extrem hoch gepokert...

Zitat:
Dass Luthe in den ersten drei Testspielen nur Zuschauer war, hat einen einfachen Grund. „Noch immer habe ich Schulterprobleme. Da reicht ein Einsatz pro Woche.“ Und dann verrät er: „Ich absolviere weiterhin ein Spezialprogramm. Deshalb ist die Verletzung für mich auch keine große Behinderung.“ Und außerdem weiß er: „Als Torwart zwickt es doch immer irgendwo. Das halte ich schon aus.“ Schmerzmittel lehnt er kategorisch ab. „Das lasse ich nicht über mich ergehen, dann würde ich mich lieber operieren lassen.“

Daran sollten sich die Pussys im Kader mal ein Beispiel nehmen und die Zähne zusammen beißen! Dem einen zwickt es hier ein wenig im Ohrläppchen, dem anderen läuft die Nase und wiederum wer anders hat Migräne :roll:

Zitat:
Jedem ist klar, welche Konsequenzen Fehlverhalten in der Öffentlichkeit haben kann. Das war leider bei einigen Teamkollegen in der abgelaufenen Spielzeit nicht so.“

Das wäre dann auch nochmal die endgültige Bestätigung für das, was jeder sehen konnte: Ein Großtei lder Mannschaft aus dem letzten Jahr hatte einfach keinen Bock sich für den Verein zu zerreißen! Umso wichtiger war dieser Schritt, egal wie es nun ausgehen wird. Hauptsache die Jungs fighten wieder :ja:

Zitat:
Nach zweieinhalb Wochen Vorbereitung hat der Kapitän auch im Kreis der Neuzugänge einen Vollprofi mit Vorbildfunktion ausgemacht. „Alexander Iashvili ist eine sehr gute Verpflichtung. Mit 34 Jahren ist er total fit, hat überhaupt keine Wehwehchen und zeigt den Jungen jeden Tag, dass er noch richtig Bock auf Fußball hat. Wenn sich alle im Team von ihm eine Scheibe abschneiden, dann bringt uns das ein ganzes Stück weiter.

Alle loben Iashvili und bisher macht er auch einen recht gut Eindruck. Da könnte uns eine gute Verpflichtung gelungen sein. Vor allem seine "Kampfschwein"-Mentalität, ist dringend Notwendig. Dazu kommt noch ein Rothenbach, der ähnlich tickt und Luthe. Gute Vorraussetzungen um dem Kader eine neue Mentalität zu verpassen :ja:

_________________
Bild


12. Juli 2012, 13:17
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.   [ 347 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 24  Nächste

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste




Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu: